Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
@Nohgosol hast du den Eindruck daß die Zahlen von ABRP so stimmen? Ich nutze das schon ziemlich lang, doch bin ich bei meinem Zoe fest der Überzeugung, daß der Verbrauch zu hoch ist in ABRP. Wenn ich mit 110 km/h über die Autobahn fahre komme ich immer mit wesentlich mehr Restreichweite an, als ABRP berechnet hatte.
seit 10/2019: Zoe R90, seit 16.10.2020: Peugeot e-208 GT
Anzeige

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
@RiotCop Puh - nachdem ich Neuling bin kann ich dir das nicht 100% beantworten. Nachdem ich mehr oder weniger eine Punktlandung mit meiner Planung hatte (hatte aber auch an den Säulen etwas mehr geladen) würde ich sagen, das die Zahlen soweit passen. In ABRP hatte ich 125km/h als Max-Geschwindigkeit hinterlegt. Leider bekomme ich nicht mehr die Route zusammen, welche ich heute dabei hatte (sehe gerade, dass der Screenshot in meinem Bericht von dem abweicht was ich bei mir hatte).

Home-Location: Depart SoC: 100% lt. ABRP (hatte aber nur 83%)
Hilpoltstein: Arrival SoC: 38% lt. ABRP - ich hatte 30% > Depart SoC: 69% lt. ABRP (ich bin mit ~70/71 losgefahren)
McDonalds: Arrival SoC: 14% lt. ABRP (ich hatte knapp 29%) - hier also eine beachtliche Abweichung > Depart SoC: 66% lt. ABRP > ich bin mit 70% weg
Hiltpoltstein: Arrival SoC 10% lt. ABRP (ich hatte 23%) - Depart 62% lt. ABRP > ich bin mit 67% los
Home-Location: Arrival SoC 10% > ich hatte 13%

Es ist also etwas durcheinander - daher würde ich aktuell mit diesen Zahlen weiterplanen und mal die nächsten Runden anschauen (dann auch mit der richtigen Planung in ABRP).

Hoffe das hilft ein bisschen weiter :-)
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
@RiotCop Ich werde am Sonntag noch mal die Strecke Augsburg <> Bayreuth fahren (Abfahrt mit 80% SoC > Ankunft mit 10% SoC). Ich werde dann noch mal darauf achten, dass ich alle Daten in einer Tabelle mitschreibe - dann sehen wir schon, ob wir von den Daten hinkommen oder ob man ggf. den Wert in ABRP anpassen kann. Bericht wird folgen :-)
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
Da bin ich mal gespannt
seit 10/2019: Zoe R90, seit 16.10.2020: Peugeot e-208 GT

Re: Verbrauch e208

Slavi
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Schöner Bericht nogosol :-)

Aber mich verwundert deine Ladekurve. Die sagt ja aus das bis etwa 50% eigentlich durchgehend mit 85 KW geladen wird.
Wenn ich mir Videos zu der ladekurve anschaue, sollten das Max 75 sein. Wurde hier etwas mit einem Software Update verändert?!

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
@Slavi Guter Punkt. Ich habe die Ladekurve genommen, welche ich bei Tronity angezeigt bekomme - habe aber selber nicht auf dem Display nachgeschaut. Schande über mich!
Ich nehme diesen Punkt mit für die nächste Fahrt am Sonntag und werde versuchen die Werte manuell zu notieren! Update folgt - versprochen!
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
read
@Nohgosol
das mit der Ladekurve war mir auch aufgefallen, insbesondere das es bis 70% SOC mit 60 kW konstant weiter geht. Wenn dem so ist, wäre das der Kracher. Hab das mal kurz überschlagen, sollte inkl. Ladeverluste dann tatsächlich von 0% auf 80% in 30 Minuten funktionieren. Ich freue mich immer mehr auf das Fahrzeug.
e-208 GT, faro gelb + Qi-Lader, bestellt 12.06.2020, gebaut 08.10.2020, abgeholt 30.10.2020

Re: Verbrauch e208

Slavi
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Nohgosol hat geschrieben: @Slavi Guter Punkt. Ich habe die Ladekurve genommen, welche ich bei Tronity angezeigt bekomme - habe aber selber nicht auf dem Display nachgeschaut. Schande über mich!
Ich nehme diesen Punkt mit für die nächste Fahrt am Sonntag und werde versuchen die Werte manuell zu notieren! Update folgt - versprochen!
Spitze, vielen Dank!

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 139 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Ich glaube die Ladekurve von Tronity ist nicht exakt. Ich habe gerade noch ein Bilder gefunden, welches ich gestern direkt von der Säule gemacht habe.

Bei 32% SoC hatte ich eine Ladeleistung von 81,1kW
Bei 36% SoC hatte ich eine Ladeleistung von 82,2kW
Bei 65% SoC hatte ich eine Ladeleistung von 52,6kW
Bei 70% SoC hatte ich eine Ladeleistung von 53,2kW

Also scheint die Ladekurve von Tronity um ~10kw abzuweichen. Ich leite das mal an die Jungs weiter - vielleicht können die noch etwas an der Genauigkeit machen (keine Ahnung, wie die Daten ermittelt werden - vielleicht gibt das Auto auch was falsches weiter...)
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

Slavi
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
naja aber selbst dann ist das mehr als man in anderen Videos sieht.
Siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=fzkiAAOlyUs
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag