Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

BB10
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 09:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Shodan1971 hat geschrieben:

Naja, der Wagen wurde jetzt zurückgegeben und findet eine Anschlussverwendung in Nordeuropa. Weder der Händler (TOP BETREUUNG im Übrigen, großes Lob) noch ich haben irgendeinen Nachteil. Peugeot hat sich auf jeder Ebene uneinsichtig gezeigt, eine Kommunikation ist nicht zustande gekommen.
Das gleiche war ja schon bei dem Trauerspiel zum Servicevertrag (e-autos ausgeschlossen). Naja, die Letztplatzierung beim NEXTMOVE Befragung kommt scheinbar nicht von ungefähr. Schade um die sonst schönen Werte des Autos (Design, VErarbeitung, Audio usw.)


Gruß´Shodan
Seltsam, ich habe bei Peugeot einen Servicevertrag für den 208e für knapp 12 EUR / Monat bekommen. Weitgehend alles drinnen, was man benötigt, angeblich sogar Verschleissteile wie Wischblätter ...
Anzeige

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 383
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 194 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Gestriger Verbrauch zusammen mit @spiff in Augsburg : 2 Spezi, 1 Radler, 2x Currywurst mit Pommes :lol:
Augsburg_Treffen.jpg
Noch ein Update zu meinen letzten 279km:
- Ich habe gestern auf der Arbeit von 11% auf 100% aufgeladen - dabei sind 43,54kWh durch das Kabel gerutscht.
- 11% Restakku entsprechen (ausgehend von 46kWh Akku) 5,06kWh
- Ladeverlust daher ~2,6kWh (wenn ich das richtig rechne)
- Basierend auf der Nachladung mit Ladeverlust beträgt damit der Durschnittsverbrauch: 15,61kWh/100km
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

DasSchaf
  • Beiträge: 1121
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 190 Mal
read
Shodan1971 hat geschrieben: Hallo,

Vebräuche in den mittleren 10ern sind nur auf dem flachen Land möglich. den Berg runter habe ich jetzt im Sommer auch 11kw, abends hoch dann 22. Ist gerade noch Ok für die temperaturen. Ich bleibe aber dabei. Winter, Berge und AB sowie Schnellladung sind die Feinde des e208:

Soeben AB fahrt 240km gemacht im Süden / Südwesten: Geschwindigkeit 100-125km/h, manchmal auch ganz kurz 140 zum überholen-. Einstellung "normal". Verbrauch ca 18-20kwH, soweit für micht OK. realistische AB Reichweite daher auch im Sommer aber nur max. ca. 220km, mit 100 will man auf A005 / 006 oder A008 nicht wirklich fahren. Das kann dann auch der Mini /i3s it kleiner Batterie. Und die haben ein gescheites Fahrtwerk.

Etwas nervig leider wieder das schnellladen. bin mit 5X km angekommen, aber 30% SOC! kurz 90KW gesehen, dann runter auf 75 und dann 55KW. bei 75% beeendet, da die bekannten 20kw! Ergibt dann aber nur einen Ladehub von ca. 100km (45% von 220km)! Einmal ist das OK, mehrfach will man sich das nicht antun. da muss ich ja alle 50min laden!

Naja, der Wagen wurde jetzt zurückgegeben und findet eine Anschlussverwendung in Nordeuropa. Weder der Händler (TOP BETREUUNG im Übrigen, großes Lob) noch ich haben irgendeinen Nachteil. Peugeot hat sich auf jeder Ebene uneinsichtig gezeigt, eine Kommunikation ist nicht zustande gekommen.
Das gleiche war ja schon bei dem Trauerspiel zum Servicevertrag (e-autos ausgeschlossen). Naja, die Letztplatzierung beim NEXTMOVE Befragung kommt scheinbar nicht von ungefähr. Schade um die sonst schönen Werte des Autos (Design, VErarbeitung, Audio usw.)

Der nächste wird nun wohl doch ein Tesla M3 perf.- die 0,25% Grenze gilt ja bis 60k nunmehr. Die können wenigstens Software und mit dem 82kw Akku kommt man serh weit und hat ein funktionierendes Ladenetz. In Mannheim gibt es sogar ein Servicecenter.

Wenn jemand gut gepflegte schwatrze 17 Zoll WR möchte, bitte Kurznachricht.

Danke für den netten Austausch, auch wenn hier unterschiedliche Meinungen vertreten sind.

Gruß´Shodan
Einzig richtige Entscheidung. Mein Opel steht auch zum Verkauf. Für mich entscheidet waren aber Platz, Ladeinfrastruktur und 150 km/h Topspeed. Der Werkstatttourismus hat auch genervt. Bei mir wird es ein SR+...

Der Platzbedarf kam durch Corona. Und 150 km/h auf der Autobahn nerven manchmal gerade wenn man abends schnell heim ballern will

Habe mir von den Daten mehr erhofft. Auf der Landstraße schaffe ich nur 250 km. Es gibt aber Leute denen das Auto passt. Wie ich schon schrieb. Tolles Stadtauto. Ich hatte mir einen kleinen Landstrasenräuber erhofft. Wenn man aber im Harz zügig fährt sind schmelzen die Kilometer nur so.

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Plkkr
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 7. Jul 2020, 11:23
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Überführungsfahrt von Augsburg nach Viersen. E-208 GT + ACC mit Stop, Pano, Induktion, Black Diamond-Dach, SHZ, Pano, Keyles. Perlmut Weiß
Erster Eindruck. Ladegeschwindigkeit sehr gut. Reichweite Autobahn auch gut. Verarbeitung sehr gut
Leider habe ich keine genauen Daten hinsichtlich der SOC bei Ankunft an den Chargern bzw. bei Ankunft am Zielort.
Auch die Ladekurve(n) kann ich nicht aufzeigen.
Aber dafür das Wetter Regen, Sonne, Wind und 3 x Stau (kein Schnee oder Hagel)
Entfernung: 583,2 Km laut Auto, ABRP 591 Km
Geschwindigkeit Durchschnitt: 83 Km/h
Durchschnitt Verbrauch laut Anzeige 17,3 kWh
Mehr oder weniger alles im ECO Mode.

98% SOC bei Abfahrt in Augsburg

1. 233 Km (95-105 km/h)
Karlsruhe Durlach
27,28 Minuten für 28,5 kWh

2. 91 Km (105-110 km/h)
Worms Raststätte Wonnegau Ost
17,44 Minuten 16,6 kWh

3. 133 Km (110-120 km/h)
Mendig Gewerbepark A61/B262
34:47 Minuten 30,8 kWh (SOC 92%)

4. 134 Km (120-140 km/h)
Ziel Viersen
(SOC ca. 20%)

Werde das bei den nächsten Fahrten genauer aufnehmen (Tronity?)

Insgesamt macht das auf mich aber einen durchaus akzeptablen Eindruck.
Hoffe das ich nicht so viele technische Störungen haben werde wie hier im Forum aufgeführt.
EZ 22.06.21 Peugeot e 208 GT Perlmutt Weiß + Schnickschnack, Heidelberg Energy Control

Re: Verbrauch e208

Shodan1971
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
BB10 hat geschrieben:
Shodan1971 hat geschrieben:

Naja, der Wagen wurde jetzt zurückgegeben und findet eine Anschlussverwendung in Nordeuropa. Weder der Händler (TOP BETREUUNG im Übrigen, großes Lob) noch ich haben irgendeinen Nachteil. Peugeot hat sich auf jeder Ebene uneinsichtig gezeigt, eine Kommunikation ist nicht zustande gekommen.
Das gleiche war ja schon bei dem Trauerspiel zum Servicevertrag (e-autos ausgeschlossen). Naja, die Letztplatzierung beim NEXTMOVE Befragung kommt scheinbar nicht von ungefähr. Schade um die sonst schönen Werte des Autos (Design, VErarbeitung, Audio usw.)


Gruß´Shodan
Seltsam, ich habe bei Peugeot einen Servicevertrag für den 208e für knapp 12 EUR / Monat bekommen. Weitgehend alles drinnen, was man benötigt, angeblich sogar Verschleissteile wie Wischblätter ...
Oh da musst Du aufpassen. Ich hatte auch einen solchen vErtrag- Lies mal das Kleingedruckte, da werden Leistungen für E-autos explizit ausgeschlossen! (Stand Oktober 2019) Ist ein Fehler der Rechtsabteilung, so steht es aber drinne. Im Zweifel kann Peugeot die Leistung verweigern. Lass Dir bestätigen, dass das ein Fehler ist und nicht gilt.
Bei mir was es noch lustiger, ich habe darauf hingewiesen und es kam dann raus, dass der Vertrag bei Peugeot gar nicht hitnerlegt war und also gar nicht abgeschlossen war.. Also musste ich nicht kündigen, denn es gab gar keinen VErtrag (obwohl unterschrieben von mir und vom AH).
Ich mag ja Nonchalance der frz. Art, aber Stellantis hat anscheinend gerade zu viele Baustellen- Jetzt ist auch noch Fiat mit dabei.....

Re: Verbrauch e208

Nohgosol
  • Beiträge: 383
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 194 Mal
  • Danke erhalten: 368 Mal
read
Bitte den Beitrag jetzt nicht für Vertragsfragen verwenden - es geht hier um den Verbrauch und nicht wie ihr eure Verträge abstoßen könnt :-) Danke
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Elektrisch unterwegs seit dem 18.09.2020 - https://www.instagram.com/electriclion_e208/

Re: Verbrauch e208

BB10
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 09:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
@ Nohgosol: Dann gerne noch etwas zum Verbrauch, um wieder im Thema zu sein und sorry :-) Bislang im Juni bei knapp über 900 km Gesamtfahrtstrecke Verbrauch lt. Computer 13,6kw/100km. Sommer macht auch beim 208e mehr Spaß!

Re: Verbrauch e208

Nurnware
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 13. Jan 2019, 12:44
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Kleiner Hinweis für alle, die wie ich auch den durchschnittlichen Verbrauch über die gesamte Lebenszeit messen wollten: das geht wohl nicht mit dem Tageskilometerzähler (Trip). Ich habe eigentlich vorgehabt den Trip 1 Zähler nie zurück zu setzen zum permanten messen. Und Trip 2 setze ich bei jedem Laden zurück. Aber nun da ich die 10.000km überschritten habe, kommt STELLANTIS' tolle Programmierkunst zum tragen: Er geht nicht über 9999 und verursacht wohl intern eine Division durch Null.
CDC20131-54D8-41C5-9B51-4C091F9B8C74.jpeg
Kurz zuvor hatte ich auf den 9999km durchschnittlich 14.7kWh/100km, seit August also mit Winter. Nicht schlecht finde ich. Im Winter (mehr Stadt und Stadtautobahn) ca 18-20 und im Sommer jetzt (Stadt + Langstrecke 130km/h) so 13-14. Hab allerdings auch Reifendruck auf 3.0 bar und Klima über "Optionen" dauerhaft auf "soft" gestellt. Ich behaupte das macht einen Unterschied.
- Peugeot e208 GTline
- Renault Twizy 80

Re: Verbrauch e208

bakerman23
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 5. Apr 2021, 21:16
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wenn man von Anfang bis Ende den Verbrauch mitschneiden möchte, kommt man um tronity eigentlich nicht herum. Oder im Spritsparmonitor die Ladungen manuell eintragen.
Peugeot 208e bestellt April 21, erhalten Juli 21

Re: Verbrauch e208

Nachbars Lumpi
  • Beiträge: 900
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
@Nurnware also im i3 geht der TAGESkilometerzähler auch nicht über 9999km. Dann muss man ihn zurück setzen. Das hat nichts mit Stellantis zu tun. Das machen viele Hersteller so.
&Charge: Online shoppen und kostenlos das Auto aufladen. https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZGZRKM
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag