Verbrauch e208

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch e208

Schaumermal
  • Beiträge: 4432
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1164 Mal
  • Danke erhalten: 1484 Mal
read
fresh102 hat geschrieben: @Tiefflieger aus TF langsamer als die LKWs sollte dann auch der e208 nicht auf der Autobahn unterwegs sein, weil man dann wirklich zu einem Hindernis für alle Beteiligten wird. 190 km bei 120 km/h ist doch ok für unser Modell.
Ich weise mal darauf hin, dass in den mir zugänglichen Tests die Reichweite des e-208 deutlich geringer bzw der Verbrauch höher als des e-corsa ist.
Da sie auf der gleichen technischen Basis stehen ist das zwar nicht sehr plausibel aber ist offenkundig trotzdem so. Es scheint keine Stellungnahme seitens PSA dazu zu geben.
https://www.youtube.com/watch?v=wd2Arce ... e=youtu.be
nach diesem Test schafft - bei gleichem Antrieb/Akku - der e-corsa 74% seiner WLTP-reichweite während der E-corsa bei 83% liegt.
Den corsa hier als Referenz für Reichweite heranzuziehen ist also unzweckmäßig.

Der e-208/e-corsa ist kein Kleinstwagen sondern liegt ein Klasse darüber und sollte mehr als Cityhopper sein.
Zuletzt geändert von Schaumermal am Fr 26. Feb 2021, 10:10, insgesamt 2-mal geändert.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige

Re: Verbrauch e208

fresh102
read
Was man selbst nun von dem Unterschied hält, ist jedem selbst überlassen. Peugeot kommuniziert aber für mich sehr transparent, wie sich die Reichweiten verhalten und das deckt sich scheinbar bei 120 km/h auch mit dem Test.
Reichweite_e208.png
Peugeot e208 Allure I Berlin
http://instagram.com/e208_allure

Re: Verbrauch e208

Akilectric
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 30. Nov 2020, 08:07
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Tiefflieger aus TF hat geschrieben: @Akilectric
Wie geht denn bitte dein Panoramadach auf?
Meins ist fest verbaut - oder meinst du nur, dass du die Sonnenblende nach hinten schiebst?
Das ist aber kein Öffnen oder stehe ich auf der Leitung?
Ja, ich meinte das Schiebedach. Ich hatte sowas bislang in keinem meiner Autos - fühlt sich daher an wie Cabriofahren ;-)

Re: Verbrauch e208

Shodan1971
  • Beiträge: 79
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Ich habe mir den Test des e-corsa in der AMS auf YT auch gestern angeschaut. Der Test ist m.E. ziemlich vernichtend für ein neues Auto (ja "deutscher Hersteller, da halten sich Redakteure schon etwas zurück) und das überträgt sich auch auf unseren e-208, da der ja eher umso mehr verbraucht. Testergebnis 3,1 von 6 Sternen, schon der nicht so tolle id.3 hat 3,4 Sterne (und da hat wirklich nichts funktioniert, softwareseitig)

Alle von mir bemängelten Punkte sieht Herr Bloch übrigens auch: 1. AB Verbrauch viel zu hoch, das war sogar bei warmen Temp. cw wert ist halt bescheiden.

2. Ladeleistung, lustigerweise erreicht er ebenfalls nur 65kw, s. mein Thread. In Verbindung mit der Tatsache, dass ich nie auf wenige % SOC komme, da der Wagen wohl vorher stehenbleibt, ist die 30min Werbung von 0-80 % irreführend und falsch. s. auch die Kommentare zum YT video. Bloch kommt auch nur auf einen Schnitt von 44kw, nicht 72kw wie Peugeot! DAs ist etwas weniger als 50% vom angegebenen und nicht in Ordnung!

3. Connectivity. die app hat er nicht erwähnt, aber die Tatsache,. dass man so gut wie keine infos zum SOC, Ladestationen usw. im auto selbst bekommt. Wir kennen ja workarounds und mit apps wie ABRP kann man das umgehen, ist aber trotzdem traurig und hätte bei mir dazu geführt, ein solches Auto niemals zu bestellen-

4. sehr schlechte Bremsen, fällt mir auch immer auf, wenn man wirklich mal schnell vom Tempo runter muss.

5. reifen drehen durch beim anfahren, ist bei WR noch ausgeprägter.

Fazit von Bloch: der Wagen ist an sich nur in der Stadt gut zu gebrauchen, der Rest ist deutlich unter dem aktuellen Stand der Technik. das zeigt sich übrigens in vielen anderen Tests auch.


Nochmal: alles war ein klassisches Auto ausmacht, ist recht gut gelöst beim 208, mit kleinen abstrichen für Bremse und Frontantrieb. schön ist er auch. aber die E-Sache scheint noch Neuland zu sein bzw. ist ein Teilen richtig übel gelöst. und dass nach 1 Jahr kein APP Update da ist, ist ein schlechter Scherz.

ich werde nun die Rückgabe forcieren, hatte trotz an sich niedrigerem Verbrauch jetzt bei 20 GRad wieder Anzeigen wie 32% SOC und 48km und bei 46%: 76km!!! , bei ganz ruhiger Fahrweise beim Pendeln. Das kann es wirklich nicht sein und habe ich darauf auch keine Lust mehr. ich kann das auto noch nicht mal mehr irgendjemanden geben, der wird ja zum e.auto Kritiker...

Dito auf Nachladen alle 100km, wo man auch im Sommer mit 65kw anfängt und bei 70 schon 25kw hat. ..... DAs sind alles blöde Kompromisse, wenn ich mir Ladevideos von anderen e-fahrzeugen anschaue.

Gruß shodan

Re: Verbrauch e208

DerMüller
  • Beiträge: 182
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Shodan1971 hat geschrieben: Ich habe mir den Test des e-corsa in der AMS auf YT auch gestern angeschaut. Der Test ist m.E. ziemlich vernichtend für ein neues Auto (ja "deutscher Hersteller, da halten sich Redakteure schon etwas zurück) und das überträgt sich auch auf unseren e-208, da der ja eher umso mehr verbraucht.
Ich sehe das Hauptproblem darin, dass der Wagen vom Konzept her nicht mehr hergibt. Es ist ein Verbrenner-Kompromiss (um das Wort Umbau nicht zu verwenden) und an allen Ecken und Kanten nicht so toll gemacht. Es fehlt im Konzern offenkundig die BEV-Erfahrung und die Bereitschaft, in die BEV-Entwicklung Geld zu stecken.
Software-Updates werden nicht viel retten könne und ich habe immer noch das Bild von der vermurkelten Bodengruppe vor Augen und die kann man nicht updaten.

Wäre das ein Chinese würde man sagen: da muss noch eine Menge kommen. Bei Opel ist AMS vorsichtiger.

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Bevor wir hier wieder in eine Feedbackloop verfallen würde ich gerne nochmal darauf hinweisen, dass nicht jedes e208 Modell so schlechte Eigenschaften hat die das von @Shodan1971. Bezüglich Ladeleistung:
IMG_5453.JPG
IMG_6357.jpg

Zu den durchdrehenden Reifen. Ich muss gestehen, mir sind bisher bei normalen Anfahren noch nie die Reifen durchgedreht. Aber ich gebe auch nicht vollstrom an jeder Ampel beim losfahren. Ich denke, die PSA-Fahrzeuge haben ihre Macken und man kann sie zurecht kritisieren. Aber so desaströs wie es hier dargestellt wird ist es absolut nicht und das wird dem Auto auch nicht gerecht.
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Verbrauch e208

Schaumermal
  • Beiträge: 4432
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1164 Mal
  • Danke erhalten: 1484 Mal
read
Toms hat geschrieben: Zu den durchdrehenden Reifen. Ich muss gestehen, mir sind bisher bei normalen Anfahren noch nie die Reifen durchgedreht. Aber ich gebe auch nicht vollstrom an jeder Ampel beim losfahren
Du musst nicht suggerieren, dass sowas nur beim Kavalierstart passieren kann. Verbrenner mit Frontantrieb haben dieses Problem nicht, denn sie haben durch Motor+Getriebe richtig Last vorne. Ein BEV hat den verteilten akku und sonst nix auf der Vorderachse. Der E-Motor wiegt auch nix.
Das Durchdrehen passiert auch bei normaler Beschleunigung. Das gilt übrigens auch für den e-golf und andere Frontantriebs-BEV.

Das eigentliche Problem ist die Wintertauglichkeit
bei leichter Steigung. Bei Heckantrieb packte man sich früher 2 zementsäcke in den Kofferraum und Frontantrieb waren (dank Achslast) perfekt geeignet.
Beim Frontantriebs-BEV ist das alles wieder Minus-Minus. Das zeigen auch Wintertests mit Hyundai/Kia-Fzg.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Verbrauch e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 179 Mal
read
Du, ich fahre jeden Tag eine durchaus ordentliche Steigung zu unserem Parkplatz hoch und auch bei Schnee hatte ich nicht wirklich wirklich durchdrehende Reifen. Und wie gesagt, ich persönlich (danke dass du das in frage stellst) hab bisher noch gar nicht mit durchdrehenden Reifen bei meinem e208 zu kämpfen. Wie ist das denn bei dir mit DEINEM e208? Ach halt, da war ja was...

Dass das Problem existiert bestreite ich btw gar nicht. Mir ist es bisher nur noch nicht passiert.
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: Verbrauch e208

McIc
  • Beiträge: 104
  • Registriert: So 18. Okt 2020, 17:37
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Leider muss ich Shodan1971 zustimmen. Und es ist nicht der erste Versuch bei PSA E-Autos zu bauen. Damals mit BMW, ist PSA ausgestiegen.
Mehr über vorhanden Mängel möchte ich hier nicht mehr posten. Das endet dann leider wieder unfreundlich.

Re: Verbrauch e208

DerMüller
  • Beiträge: 182
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
McIc hat geschrieben: Leider muss ich Shodan1971 zustimmen. ...
Mehr über vorhanden Mängel möchte ich hier nicht mehr posten.
Das ist wahrscheinlich zweckmäßig. Das Klima hier ist inzwischen ähnlich wie auf einem Parteitag der Republikaner oder bei Teslamag. Kritische Fakten sind unwichtig und Diskussionsteilnehmer werden persönlich angegangen. Das hat gerade wieder stattgefunden
Toms hat geschrieben: Wie ist das denn bei dir mit DEINEM e208? Ach halt, da war ja was...
Man muss keinen e-208 fahren um hier an der Diskussion teilzunehmen - ebenso wie man kein Linke-Wähler sein muss, um Sahra für eine fragwürdige Erscheinung zu halten.
Im Moment spricht aus meiner Sicht nichts für diesen Wagen - außer dass einige Nutzer ihn lieb haben.
Zuletzt geändert von DerMüller am Fr 26. Feb 2021, 16:45, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag