"Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

"Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

Joe89
  • Beiträge: 109
  • Registriert: Mi 9. Sep 2020, 11:12
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Ich habe heute mit dem Löwen (als einzigem Elektroauto) mit der serienmäßigen 17'' Bereifung (Sommerreifen) an einem ganztägigen "Dynamik-Training" des ÖAMTC teilgenommen. Soweit so gut, hätte der e208 in einigen Disziplinen nicht mit Abstand am schlechtesten abgeschnitten! :shock:

Nur zur Klarstellung: Ich bin kein Profi-Rennfahrer und fahre nicht jeden Tag im Grenzbereich, habe aber bereits an 2 vergleichbaren Trainings mit früheren Autos (Toyota RAV4 AWD & Ford Mondeo) teilgenommen und habe damit einen gewissen Vergleich was ich meinem fahrerischen (Un-)Geschick und was dem Auto zuschreiben kann...

Besonders spektakulär war gleich die erste Übung auf nassem Rutschasphalt (also kein "normaler" Straßenasphalt sondern ein spezieller Belag mit besonders wenig Haftung). Hier war die Vorgabe: Sobald das Hindernis (Wasserfontäne) auftaucht - Notbremsung einleiten bis zum Stillstand. Nun ratet welches Auto als einziges (!) nicht einige Meter VOR sondern HINTER der Wasserfontäne zum Stillstand gekommen ist... Genau, der e208! Selbst der Instruktor war mehr als erstaunt, wir haben das ganze dann mehrmals wiederholt und jedes Mal das gleiche Ergebnis, keine Chance den e208 vor dem Wasser zum Stehen zu bringen. Das Auto blieb zwar halbwegs gerade, ist aber auf dem Asphalt wie auf Schienen dahingerutscht bis es auf dem trockeneren Asphalt dann zum Stehen gekommen ist.

Ähnliche Situation beim (zu schnellen) Einfahren in eine nasse Kurve, auch hier war der e208 eines der wenigen Autos, das regelmäßig (und das bei 40-50 km/h) alle Hütchen wegrasiert hat und sich praktisch nicht stabilisieren ließ. Zusammengefasst bei allen Übungen auf sehr nassem Untergrund dasselbe Problem. Auf trockenem Untergrund dagegen super Haftung, hohe Kurvengeschwindigkeiten kein Problem, Beschleunigen aus der Kurve (im Sport-Modus) auch in Ordnung mit leichtem ESP-Eingriff.

Instruktor hat sich dann Reifen samt Profil (vor allem das Profil an den "Seiten") näher angesehen und gemeint, dass diese vom Aufbau perfekt vor allem für eine trockene Fahrbahn geeignet seien, für sehr nassen bzw. sehr rutschigen Untergrund aber eher weniger. Er würde daher auch eher früher als zu spät auf Winterreifen wechseln.

Ich werde das Training nächstes Jahr im September mit Winterreifen wiederholen, bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt.

PS: Ich bin ja schon ein Jahr sehr zufrieden mit dem Löwen unterwegs und hatte noch keine negativen Erlebnisse oder gar Unfälle, ich will auch nicht behaupten das Auto sei auf nasser Fahrbahn nicht zu lenken, mich hat das Ergebnis des heutigen Tages nur einfach sehr erstaunt...
Peugeot e-208 GT - Vertigo Blau seit August 2020
Anzeige

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

bakerman23
  • Beiträge: 597
  • Registriert: Mo 5. Apr 2021, 21:16
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Ich glaube, das die Bereifung beim e-208 nicht zur Masse passt. Wäre auch mal gut zu wissen, ob der notbremsassistent genauso versagt.
Peugeot 208e bestellt April 21, erhalten Juli 21

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

USER_AVATAR
read
Welcher Reifen ist denn da ab Werk drauf?

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
@ElectricOrange Michelin ePrimacy 4
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

spiff
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 07:54
  • Hat sich bedankt: 351 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 527
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
@spiff ne, das ist der normale Primacy 4. Wir haben die e-Version mit verringertem Rollwiderstand für Elektrofahrzeuge
Peugeot e208 Allure in Blau

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

spiff
  • Beiträge: 177
  • Registriert: Do 4. Jun 2020, 07:54
  • Hat sich bedankt: 351 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Finde leider keinen seriösen Test - viele schreiben das
bei neu wenig Profil drauf ist - nur 6 mm und der nicht e ist ja bei Aquaplaning nicht so besonders

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

USER_AVATAR
read
Genau, den Primacy 4 gibt es als S2 mit weniger Rollwiderstand, beim Corsa ist auch der aufgezogen. Angeblich sollen beide Nasshaftung "A" haben, naja.
Dateianhänge
Bildschirmfoto von 2021-08-28 14-20-35.png
Bildschirmfoto von 2021-08-28 14-20-49.png

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

Elektrofan
  • Beiträge: 419
  • Registriert: Fr 7. Aug 2015, 08:47
  • Hat sich bedankt: 209 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
@Joe89: Danke für den aufschlußreichen Bericht! Ich habe mit dem e-2008, Michelin Primacy 4, 17" Sommerreifen auf Originalfelge ebenfalls folgendes bemerkt: Der Wagen gerät schneller in Aquaplaning-Situationen als bei Ford-Diesel mit vergleichbarer Autogröße, schnelleres Überschieben in nassen Kurven, jedoch stabiler Geradeauslauf beim Bremsen, erhöhter Nassbremsweg.
Ich führe das unter Anderem auf das deutlich geringere Gewicht auf den vorderen Antriebsrädern im Vergleich zum Diesel zurück. Ob die Michelin auch dazu beitragen ist schwer zu sagen. Das Profil ist noch Tip-Top und das Produktdatenblatt spricht von guter Nasshaftung.
Auf jeden Fall berücksichtige ich dieses Verhalten bei meinen "Nassfahrten".

Re: "Dynamik-Fahrtraining" mit dem e208

USER_AVATAR
read
Die „Spezialreifen“ für E-Autos sind oft auf geringen Rollwiderstand gezüchtet. Naßhaftung paßt dazu gar nicht. Entsprechend schlecht sind sie dann in dieser Disziplin.
BMW i3 94 AH REx
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag