Peugeot e-208 bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Peugeot e-208 bestellt

Nohgosol
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Na da bin ich dann mal gespannt. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass mein Händler viel sagt wenn der Tag lang ist und letztendlich müssen wir dann auf das "finale Resultat warten. Die 9.000 runter + 3% weniger MwSt. von dem Preis sind auf jeden Fall eine nette Sache und das Auto wird dadurch erträglicher vom Preis :-) Ich komme dadurch runter auf 27.142 - wenn es so kommen sollte.
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019
Anzeige

Re: Peugeot e-208 bestellt

hank-arus
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 22. Okt 2019, 15:40
  • Wohnort: Eggenstein-Leopoldshafen
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Ich hab mit meinem Händler telefoniert nachdem er meine Verzug bekommen hat und gesagt das ich mit der neuen Förderung auf Vollausstattung gehen würde wenn es nicht verzögert. Vielleicht motiviert ihn das noch ein wenig :-D
---
Peugeot e208 07/19 bestellt Lieferung: KW33 / eGolf 03/20 bestellt Lieferung: KW 48/49

Re: Peugeot e-208 bestellt

USER_AVATAR
read
O_Bernhardt hat geschrieben: Ich habe heute bei meinem Händler vorbeigeschaut.
Er hat zunächst einmal von sich aus auf den Peugeot-internen Newsletter verwiesen, dass die Produktion aufgrund des Laders erst im Juli startet.
Dann war es natürlich eine komische Situation, da ich heute eigentlich ja mal ordentlich auf den Tisch hauen wollte. Stattdessen freut man sich ja mehr oder weniger über die aktuellen Nachrichten der abermaligen Erhöhung der Prämie und der Senkung der "Mehrwertsteuer". Insgesamt würde sich mein Auto von geplant 31.900 EUR (alte 4000 € Prämie abgezogen) auf nur noch knapp 26.000 EUR (9000 € Prämie und MwSt) vergünstigen.
Laut Händler soll ich von allen beschlossenen Prämien profitieren, den Vertrag/die verb. Bestellung werden wir im Juli komplett neu aufsetzen. Dies sei kein Problem, selbst wenn das Auto schon produziert wäre oder gar auf dem Hof stehen würde... man darf gespannt sein...!

Vielleicht hat sich das Warten also doch gelohnt.

Grüße
Bernie
Warum wird der Vertrag neu gemacht? Was ist der Vorteil? Hattest du zu wenig Rabatt bei der ursprünglichen Bestellung erhalten?

Ich hatte ja im Oktober bestellt und einen Rabatt von über €3570 erhalten. Deshalb sollte ich die Erhöhung von Ende 2019 auch noch erhalten und vermutlich jetzt die zusätzlichen €3000 ebenfalls. Mir ist nur nich klar, wie das mit der MwSt. läuft, da ich Leasing gewählt hatte. Muß ich mal beim Händler nachfragen...
seit 10/2019: Unterwegs im Zoe R90, kein Verbrenner mehr, Peugeot e-208 GT bestellt

Re: Peugeot e-208 bestellt

vetenari
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 19. Okt 2019, 15:11
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
@RiotCop Frag lieber Deinen Steuerberater ;)
Eigentlich ist das mit der MwSt (vermutlich) ziemlich simple - Du zahlst immer Netto + gültiger MwSt Satz. Wird Dein Wagen im Dezember geliefert und die Rechnung im Dezember erstellt (Sonderzahlung o.ä) + 16% - die Leasingrate ist auch netto + 16% - im Januar gelten 19% - ergo Leasingrate + 19%.
Vereinfacht - Sonderregelungen gab es auch im UmsatzsteuerG bei den letzen Anpassungen - das sind jetzt nur "Entwürfe", wenn die mal beschlossen sind, dann kommen Ausführungsbestimmungen - erst dann weis man genaues.
Da aktuell nur wenige Schlagworte in den (meisten) Medien benutzt werden, hier mal eine etwas ausführlichere Besprechung

https://youtu.be/F1hXt4VywpQ

Interessant - in der Summe hätte ich so eine Förderung nicht erwartet.

Re: Peugeot e-208 bestellt

Martin_1970
  • Beiträge: 1
  • Registriert: So 7. Jun 2020, 11:20
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo Zusammen,

ich möchte mich auch mal dazu gesellen :)

Bestellt habe ich einen GT + Black Diamond Dach + Induktive Ladestation in Elixir-Rot.
Datum war der 27.06.2019, also knapp vor einem Jahr.

Als Lieferdatum wurde mir damals schon ende März genannt, was auch plausibel war. Mein Händler hatte mir ein internes Schreiben von Peugeot bezüglich "Liefersituation" gezeigt.

Als ich vor ca. 3 Wochen mal wieder bei meinem Händler vorbei schaute, habe ich ihn etwas ausgequetscht.

Als Randinfo:
Etwas länger her gab es hier die Aussage, dass die Händler wegen den Lieferproblemen die Fahrzeuge sogar wieder aus den Showrooms nehmen mussten.
Habe meinen Händler dazu gefragt, der hat geantwortet, in den Showrooms durften die Fahrzeuge bleiben, aber Probefahrten waren verboten, da es wegen eiens Softwareproblems dazu kommen konnte, dass ein abgestelltes (oder sagt man abgeschaltet?) Fahrzeug sich nicht mehr starten ließ...

Wegen Leiferterminen:
Er hat seinen Monitor umgedreht so dass ich ihn auch einsehen konnte, und er hat seine aktuellen Bestellungen gezeigt. Interessanterweise stand bei anderen Kunden (mit andere Fahrzeugtypen) teilweise Anmerkungen wie "3 Wochen Verzug" in der Tabelle oder ansonsten irgendwelche Kalenderwochen.
Nur bei den bestellten 208e... nichts, absolut gar nichts, kein Kommentar oder Lieferdatum.

Wirklich frustrierend.

Bezüglich Förderungen: Ich war einer derjenigen, die das möglichst früh erledigen wollten, und hatte meien Antrag an die BaFA schon jetztes Jahr gestellt und genehmigt bekommen.
Wegen der Erhöhung im März 2020 konnte ich zwar im Bundesanzeiger einen Hinweis finden, dass diese rückwirkend sein soll, aber auf den Webseiten der Bafa selbst gab es keinerlei Hinweise. Ich habe daher die Bafa angeschrieben und gefragt, und sogar Antwort bekommen.
Gilt alles rückwirkend, für die Höhe der Förderung ist das Zulassungsdatum ausschlaggebend. Aber der Hersteller muss natürlich auch seinen Anteil erhöhen.
Wurde aber ja auch bereits hier geschrieben.

Dann drücke ich uns allen mal die Daumen, daß das wenigstens mit Juli als Produktionsbeginn eintritt und keine Betriebsferien im Werk gemacht werden.

Gruß
Martin

Re: Peugeot e-208 bestellt

betzerei
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Di 4. Feb 2020, 21:22
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Oh je, ich brauch das Auto frühestens im April, aber wenn man das hier so liest, sollte man sich wohl eher auf Lieferzeit 12 Monate einstellen.

Hat hier jemand mit seine, Händler vereinbaren können, dass dieser die Bafa Prämie vorschiesst?

Re: Peugeot e-208 bestellt

Nohgosol
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
@Martin_1970 Die "Vorführfahrzeuge hatten anfänglich noch das Thema, dass gewisse Sicherheitsfunktionen deaktiviert waren. In diversen Videos war z.B. die Rede vom Airbag... das man damit dann die Personen nicht unbedingt fahren lässt sollte verständlich und nachvollziehbar sein. Ich glaube in einer zweiten Welle gab es dann die Fahrzeuge dann "komplett" - aber wieder halt nur "Vorführer" mit dem 1-Phasen-Lader.
Die Händler haben in der Regel ja nur die "Verbrenner" auf dem Hof stehen zum Verkauf.
Bis heute hat mein Händler keinen Vorführer auf dem Hof stehen gehabt.. bestellt letztes Jahr im Oktober... somit halt die "Katze im Sack" gekauft.

@betzerei Warum sollte der Händler die "Förderung" auslegen? Das ist ja nicht sein Thema und der Händler selber bekommt diese Förderung ja nicht zurück bzw. wird die Förderung ja an dich als "Endkunden" ausgehändigt.
Ein Händler wird das vermutlich niemals machen, da für sowas kein "Prozess" vorliegt. Die Förderung beantragst du als "Privatperson" und diese wird dann auf dein Konto ausgeschüttet - da wird sich ein Händler nicht drauf einlassen da er sonst seinem Geld hinterherlaufen muss. Der Aufwand dafür sollte zu groß sein bzw. ist eine Unsicherheit für den Händler.
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Peugeot e-208 bestellt

vetenari
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 19. Okt 2019, 15:11
  • Hat sich bedankt: 58 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
@nogosol "Ein Händler wird das vermutlich niemals machen, da für sowas kein "Prozess" vorliegt. " - na ja - den Prozeß gibt es bei der Bafa schon, zumindest gab es ein Formular für eine Abtretung (so nennt sich das), als ich damals beantragt habe.
Aber warum sollte das ein Händler machen? Zumindest nicht für einen Privatkunden - bei Flottenkunden könnte ich mir das vorstellen.

Re: Peugeot e-208 bestellt

Nohgosol
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 12:27
  • Wohnort: Augsburg
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
@vetenari Oh - du hast Recht! Hier gibt es das Formular.
https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... onFile&v=6
Frage ist: Machen das Händler? Wenn ja, wäre das natürlich eine feine Sache und man wäre mit einem "Schlag" durch das ganze Prozedere durch und man müsste sich mit diesem Part nicht rumschlagen... Good 2 Know :-)
Peugeot e 208 GT Line - Artense Silber - Bestellt 16.10.2019

Re: Peugeot e-208 bestellt

USER_AVATAR
  • Toms
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Sa 28. Mär 2020, 11:07
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Also, ich habe gerade eine Antwort von meinem Händler bekommen bezüglich einer Änderung meiner Bestellung. Wenn ich jetzt Optionen hinzufügen wollen würde, würde sich das Lieferdatum des Fahrzeugs auf Januar 2021 verschieben.
Peugeot e208 bestellt im März 2020 :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-208 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag