3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

hunert
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 13. Jun 2022, 07:53
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Guten Morgen,

wir konnten am Freitag endlich unseren Corsa-e abholen und ich habe ihn gestern Abend das erste Mal geladen. Dabei habe ich mich gewundert, dass meine Wallbox (Easee Home) scheinbar eine 3-phasige Ladung anzeigt. Bestellt habe ich aber nur den 1-phasigen Lader. Scheinbar wurde mit 10A pro Phase geladen, insgesamt also mit 7kW. So verstehe ich die Anzeige.

Bild

Wenn das stimmt, wundere ich mich aber, dass er "nur" mit 10A lädt. Begrenzt ist die Wallbox auf 16A. Kann es sein, dass Opel aufgrund von Teilemangel den 3-phasigen Lader verbaut und diesen drosselt?


hunert
Anzeige

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

Benutzeravatar
read
Auschließen würde ich es nicht. Und es wäre besser, als wenn man die Fahrzeuge nicht ausliefert.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

hunert
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 13. Jun 2022, 07:53
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Als er dann voller war, zeigte die Easee App auch nur noch 4,6A auf jeder Phase und insgesamt 3,0kW Ladeleistung an. Er scheint also tatsächlich 3-phasig zu laden.

Ich werde das noch mal an einer öffentlichen Säule testen.

Wenn es tatsächlich so ist, wäre das doch nachteilig, wenn man Überschuss aus der PV-Anlage laden möchte, oder? Folgende Hypothese habe ich: Der 1-phasige Lader könnte den jeweils überschüssigen Strom in einem Bereich von 1,4kW bis 7,4kW reinladen. Ich vermute, dass meine Wallbox nicht während des Ladevorgangs von 1-phasig auf 3-phasig umschalten kann. Ich muss mich also vorab entscheiden, ob ich 1-phasig oder 3-phasig laden möchte. Bei 3-phasig benötige ich mehr überschüssigen Strom, damit die Ladung überhaupt beginnt, nämlich 4,1kW, und könnte bis zu 11kW laden, bei 1-phasig kann ich dann maximal 3,6kW Überschuss laden. Stimmt das so? Mir erscheint der Bereich des 1-phasigen Laders sehr viel realistischer für private Zwecke. Noch habe ich keine PV-Anlage und auch noch nicht wirklich Ahnung vom Thema, mittelfristig ist es aber unser Ziel, 2 BEV und eine größere PV-Anlage auf dem Dach zu haben. Der Corsa-e ist jetzt quasi unser Einstieg in die Elektro-Welt.
Zuletzt geändert von hunert am Mo 13. Jun 2022, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

chris2207
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 6. Dez 2019, 15:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich habe am Samstag ebenfalls unseren Corsa abgeholt. Werde mal testen was verbaut ist, wir hatten 1-phasig bestellt.
Gestern habe ich den ganzen Tag geladen, die Wallbox war auf geringst mögliche Ladung eingestellt. Muss ich nun einmal umstellen und werde dann berichten.

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

miradarya
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:39
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Vielleicht haben sie den ersatzweise verbauten 3P-Lader auf 7,4kW gedrosselt, weil das der Wert ist, mit dem sie den 1P-Lader verkaufen. Der 3P-Lader kann tatsächlich bei Bedarf auch einphasig mit 7,4kW also 32A laden.

Wegen der PV: Je nach Wallbox könntest du dort trotz 3P-Lader auf einphasiges Laden umschalten. Die openWB kann das zum Beispiel (ausstattungsabhängig). Genauso mache ich es bei unserer 5,7kWp-PV-Anlage auch: Reines PV-Laden einphasig wegen der niedrigeren Mindestleistung, und wenn es schneller gehen muss dreiphasig mit 11kW.
IONIQ 5 LR RWD WP Lucid Blue (MJ 23) seit 02/23
Opel Corsa-e Edition Chili Rot seit 8/20
openWB series2
PV 5,67kWp, SolarEdge SE5000H

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7727
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1489 Mal
  • Danke erhalten: 1579 Mal
read
Ich weiss zwar nicht genau welche Messtechnik, oder Vorschriften überall gelten.
Ein "klassischer" Dreheisenzähler zählte die Summe der Stöme.
Wenn also auf einer Phase bezog und auf 2 lieferten lieferten wurde das Mathematische (in damaligen Falle Magnetsiche) Mittel gezählt.

Hat sich schon jemans einer schlau gemacht, so er eine einphasige PV-WR-Anlage Besitzt, ob dies nicht genaus gemessen wird?

Abgerechnet wird ja auch nicht pro Phase sondern eine Summe aus allen drei Phasen !

Hat man eine 1-Phasige Wechselrichter-PV-Kombination gilt dies, so man hierfür einen eigenen Zähler hat auch nicht, bzw. wenn es ein Summenzähler ist, wäre es möglich, dass dieser das, als Smart-Meter, unterscheiden kann.

Also nicht verrückt manchen lassen, freuen dass man was besseres bekommen hat ohne mehr zu zahlen ( Nur Einphasig ladende auto´s werden mal schwerer verkäuflich sein)

Und, vielleicht mal mit nem Heizlüfter und dem 1-Pahasigen Ladeziegel ?
testen, bei unterschiedlicher PV-Leistung tagsüber recht einfach.

Bezieht man Leistung wenn die PV z.B. 3kW Produziert und das Haus 2 kW verbraucht wenn man den Heizlüfter an andere SteckdosenKreise/ Phasen, anschliesst, auf einer Steckdose, oder bleibt der Smartmeter"blink" pro Minute gleich? ( Stopuhr, und 1 Minute zählen)
Mal als einfaches Beispiel, wie man das, auch als Laie testen kann.

Hat man einen einphasigen, eigenen Einspeisezähler kann man es sich sparen.
Dann wird´s nicht funktionieren.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

miradarya
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 07:39
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Die Zwei-Richtungszähler arbeiten saldierend über alle Phasen, d.h. auf welcher Phase wie viel eingespeist oder bezogen wird, ist egal. Relevant ist nur, ob in Summe Leistung aus dem Netz bezogen wird oder eingespeist wird. Ich habe bei uns trotzdem den einphasigen Wechselrichter und die L1-Phase der Wallbox auf dieselbe Phase legen lassen, um Schieflast beim einphasigen PV-Laden zu vermeiden.
IONIQ 5 LR RWD WP Lucid Blue (MJ 23) seit 02/23
Opel Corsa-e Edition Chili Rot seit 8/20
openWB series2
PV 5,67kWp, SolarEdge SE5000H

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

Benutzeravatar
  • Athlon
  • Beiträge: 4152
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau/Mosel
  • Hat sich bedankt: 610 Mal
  • Danke erhalten: 1485 Mal
read
Bevor das hier noch mehr abdriftet:
es gibt genug Threads zu PV laden und hier ist es ot!

Für mich wäre interessant ob man den gedrosselten 3p Lader entdrosseln kann wie bei anderen Herstellern.
Dieser Post kann Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinte Bemerkungen enthalten :!:

Model 3 12/21 3D1/60kWh
Mii plus 03/20
8kWp PV

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

Benutzeravatar
  • Spandauer
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 20:38
  • Wohnort: Falkensee
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Wieviel Pole sind denn in der Ladebuchse des Autos belegt? Ich meine mich zu erinnern, dass bei den Einphasenladern im Corsa-e 2 Pole schlichtweg unbelegt waren ("kein Metall um die Plastik-Stifte"). Schau mal auf dem angehängten Foto. Wenn Du da kein Metall in den rot umrandeten Löchern hast, hast Du auch keinen Dreiphasenlader.
Dateianhänge
corsa ladebuchse.png
Corsa-e First Edition seit 09/2020
Orange, 3-Phasen-Lader, 10" Navi Pro, PDC v+h, 180° RFK,
Winter-Paket, Matrix-LED-Licht, Induktives Laden, Keyless Go, Edelstahl-Pedale und Fußstütze, lackierte Bremssättel, Carbon-Einstiegsleistenfolien

Re: 3-phasigen Lader statt 1-phasigen geliefert?

chris2207
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Fr 6. Dez 2019, 15:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Kann ich bestätigen!!!!

Ladeleistung ist max. ca. 7 kW, Ladesäule Heidelberg Control.

Super Sache! Für mich der beste Kompromiss mit der Ladeleistung und großer PV.
Leider muss die Wallbox händisch geöffnet werden für die Änderung der Ladeleistung. Alle Einstellungen ausprobiert, mehr als 7 kW geht nicht, weniger als 3,7 kW auch nicht.

Ich fühle mich so wie am Anfang der AMD Prozessoren, da hat ein Bleistift ausgereicht für mehr Leistung.

DANKE OPEL. Die Leistung dürfte Software seitens begrenzt sein. Ich gehe davon aus das ein 11 kW Lader verbaut ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag