Verbrauch/Reichweite Praxis

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
@HacknerAlexander hast du ein OBD Dongle? Dann könntes du mal CarScanner installieren. Liest dir alles aus, was den Akku betrifft. Sieht dann so aus bei 15.000km.
Screenshot_20220212-110914.jpg
Vollgeladen
Auch Zellspannungen kann man dann sehen, sollten vollgeladen bei 4,1V liegen. Max erlaubt sind 4,2V. Max Unterschied aller Zellen 50mV. Ich hab dazu auch diverse TSBs von Opel. Wenn dein Händler nicht weiterkommt kann ich dir die mal schicken, bzw. dessen interne Nummern.
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer
Anzeige

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Korsar
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Sa 16. Okt 2021, 20:25
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo Mal meinen Stand der Dinge.
Gefahrenen 2768 KM
Anzeige Boardcomputer 20,4kW/100km --> 564,7kWh
Geladen über Wallbox 534,1 kWh
Ca auswärts gelanden 100kWh vielleicht sogar mehr.
Das heißt knapp 6% Ladeverluste.

meistens Kurzstrecke ca 24km mit Berg
4x 100km Autobahn.

Mit freundlichen Grüßen
N.Bahn

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Jan-corsa-e
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Fr 7. Aug 2020, 19:33
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ich habe mal eine Aufzeichnung mittels Smartphone-App gemacht, damit man auch die Geschwindigkeit und die Höhenunterschiede sieht.

Fahrmodus war dauerhaft ECO, Temperatur auf 20°C + Stufe 1 + AC on. Die Autobahn/Straße war trocken, bei Temperaturen von ca. 6°C und direkt vor der Fahrt habe ich noch 22,37kWh (laut App 19%-74% => 55%) am Schnelllader geladen (Ladeleistung zwischen 30-40kW, Dauer 36min), damit ich trotz ECO-Modus einen etwas warmen Innenraum habe.

Außerdem habe ich auf der Autobahn versucht, überall wo es möglich war und ich niemanden behinderte mit Tempomat 113km/h zu fahren. Die Baustellen, den "Stadtverkehr"(Anfang und Ende) und die wenigen Geschwindigkeitsbegrenzungen kann man denke ich ganz gut im Diagramm erkennen.

Mir erscheint der Verbrauch laut BC doch etwas zu gering. Eventuell werde ich bald mal eine Vergleichsfahrt mit 90 km/h hinterm LKW machen und dann wieder berichten.



BC Anzeige:
Durchschnittsgeschwindigkeit: 87 km/h
Durchschnittsverbrauch: 17,7 kWh/100km
Distanz: 100km

Laut App lag der SoC am Anfang bei 74% und nach den 100km bei 29% => 45%/100km
Dateianhänge
Screenshot - Kopie.jpg
KW32: Auftrag zur Bestellung
KW47: FIN vorhanden
KW50: Übergabe beim FOH

Opel Corsa-e Elegance 2020

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
Oha richtig schöner Test! Für sowas bin ich auch immer zu haben. Womit hast da aufgezeichnet? Temperatur auf eco 20Grad reicht dir, Respekt. Ich fahr auf eco nur auf max und mit manuell Lüfter auf 2.

Den aktuellen Verbrauch so niedrig kann ich auf eco aber auch bestätigen, aktuell bei mir die letzten 2 Tage:
20220223_150834.jpg
Letzten 2 Tage
17,3 auf 213km. Restakku (vorher voll) waren noch 14%. Sobald es über 0 sind, bzw. jetzt aktuell weit über 5, geht die WP in Eco richtig ab. Die Straßen sind trocken, das Auto innen warm durch Sonne und was man richtig am Verbrauch merkt ist den Unterschied zwischen trockener und feuchter Luft.

Du bist auf 20 und Lüfter 1 gefahren. Das sind fast die Reichweitenrechner Bedingungen, der sagt 19 eingestellt, Lüfter auf 1.... So kommt man halt auch gut sparsam durch den früh Frühling.

Edit: bei meinem Verbrauch sind noch min 5 Bremsungen aus hoher Geschwindigkeit auf N dabei. Um dem Rost der letzten Wochen hinten an den Bremsscheiben endlich mal weg zu bekommen.
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Jan-corsa-e
  • Beiträge: 286
  • Registriert: Fr 7. Aug 2020, 19:33
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Womit hast da aufgezeichnet?
Die Android App heißt "Geo Tracker - GPS tracker" und zeichnet je nach Einstellung jede Sekunde die Werte auf. Danach kann man dann auch auf einer Karte sehen, wie schnell man an welcher Stelle gefahren ist. Die Aufzeichnung kann man dann auch als .GPX Datei exportieren und in Google Maps importieren. Aber Achtung, Android hat eine sehr aggressive Akkuoptimierung, dadurch könnte es sein, dass die Aufzeichnung nach einer gewissen Zeit abbricht. Mir hat die App für mein Modell aber vorgeschlagen, welche Akkueinstellungen zu wählen sind.

Temperatur auf eco 20Grad reicht dir, Respekt. Ich fahr auf eco nur auf max und mit manuell Lüfter auf 2.
Ich hatte zum Glück sonniges Wetter, deshalb waren die 20°C für mich vollkommen ausreichend. Vermutlich lag es auch daran, dass der Akku durch das Laden am Schnelllader warm genug war?

Auf der Hinfahrt hatte ich die Temperatur auf "Hi" gestellt und es kam zumindest keine kalte Luft. Dann hatte ich für 2-3min die Lüftung/Klima ganz ausgeschaltet. Nachdem ich alles im Eco-Modus wieder eingeschaltet habe, kam aber leider nur noch kalte Luft und ich musste den Fahrmodus wechseln. Es wäre wirklich gut, wenn man die Heizung vom Fahrmodus entkoppeln könnte, damit man auch im Sport-Modus ohne die elektrische Heizung fahren könnte.

So kommt man halt auch gut sparsam durch den früh Frühling.
Ich finde den Verbrauch trotz dieser Sparmaßnahmen und +6°C nicht so gut, aber die Werte aus dem Reichweitenrechner scheinen plausibel. Ab 90km/h wird der Corsa ja eh ineffizient, allerdings habe ich das Gefühl, dass es bei 110km/h nicht viel schlimmer wird. Um das herauszufinden müsste ich die Strecke aber nochmal mit Tempomat auf 90km/h fahren und hoffen, dass genug LKW da sind. Außerdem wäre ein Vergleich im Normalmodus noch interessant.
KW32: Auftrag zur Bestellung
KW47: FIN vorhanden
KW50: Übergabe beim FOH

Opel Corsa-e Elegance 2020

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

MasterGreen
  • Beiträge: 776
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Hallo zusammen,

ein Bekannter sucht dringend ein E-Auto zum Pendeln, er hat eine tägliche Strecke von 170km Autobahn.

Wie sieht es da mit dem Corsa-E im Winter aus? Habe die letzten 15 Seiten gelesen, da wird viel über den BC gesprochen, aber so richtig eine Winterreichweite zu 90% habe ich nicht gesehen. Packt er die 170km mit 120km/h auf der Autobahn?

EV Database sagt 200km im Winter bei -10°C auf der Autobahn
&charge - Beim Shoppen Ladeguthaben verdienen (10km für dich&mich): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=EBAEUW

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
Im eco Modus bei 7GRAD innen und unter 0 draußen schaff ich sparsam mit vollem Akku 210km. Die 170km sind ab 0 Grad aufwärts definitiv zu schaffen, drunter muss man evtl etwas an der Heizung sparen. Aber sollte sparsam machbar sein. Ggf wenns kalt ist ab und zu auf Umluft fahren und vielleicht nur 110, dann ist es auch nicht ganz so kalt und die 170km sollten problemlos passen.
Schneegestöber, nasse Straße, ab und zu schneller wie 120, dann wird es aber knapp mit den 170km.
seit 11'2023 Kia EV6 AWD, 18kWp Fronius PV mit 10kWh BYD Akku, 4x go-e Charger V3, 3 Wärmepumpen für Haus Pool und Garage, (3 Jahre Corsa-e: nie wieder Stellantis) 1998 KFZ Lehre bei Opel jetzt DEKRA Prüfer

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

BS86
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Do 26. Nov 2020, 15:59
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Viddek hat geschrieben: Packt er die 170km mit 120km/h auf der Autobahn?
ebenerdig, bergauf, bergab?
Mein vor den Optimierungen gebauter könnte das je nach Fahrstil und Geographie schaffen, aber nicht mit Heizung auf 23° und auch nicht bei Verbrauchsschädlichem Fahrstil und Geographie. Ich rechne hier im Mittelgebirge und moderatem Fahrstil (nicht sparsam aber auch nicht Bleifuß) im Winter und ausschließlich Autobahn immer mit 150km bei fast vollem Akku, im Sommer mit 200km.

Wie es nach den Optimierungen aussieht (bessere Wärmepumpe, längere Übersetzung, mehr Sensoren) kann ich nicht zuverlässig beantworten da mir da die Praxiserfahrungen fehlen, es könnte aber sein, dass er das jetzt schafft.
Opel Corsa-e First Edition (seit September 2020)
lädt über städtische Ladekarte + EnBW ADAC e-Charge

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

MasterGreen
  • Beiträge: 776
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 07:48
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
@BS86

Danke für deinen Beitrag - er wohnt in der Rhön, in Summe bei Hin- und Rückweg kommt ja bergauf und bergab dann auf 0, allerdings ist da schon ordentlich Gebirge.

150km erschrecken mich, puh. Der Peugeot dürfte da nicht besser sein...dann bleibt wohl nur der Cupra Born...?
&charge - Beim Shoppen Ladeguthaben verdienen (10km für dich&mich): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=EBAEUW

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

BS86
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Do 26. Nov 2020, 15:59
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
wenn er pendelt heißt ja, dass er am Zielort einige Stunden steht, oder? Wenn es da eine Lademöglichkeit gibt (Arbeitgeber? die stellen immer öfter Lademöglichkeiten auf - nachfragen kostet ja nichts) wäre die Reichweite kein Problem. An einer 3-phasigen 16A Steckdose (CEE rot) oder AC Ladesäule ist der Corsa/208 auf 4 Stunden von leer auf voll, solange der 3-Phasige Lader mitgeordert wurde.
Zuletzt geändert von BS86 am Fr 4. Mär 2022, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
Opel Corsa-e First Edition (seit September 2020)
lädt über städtische Ladekarte + EnBW ADAC e-Charge
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag