Verbrauch/Reichweite Praxis

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • Servodrive
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 27. Dez 2019, 21:04
  • Wohnort: OÖ - Nationalpark Kalkalpen
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich habe in den letzten Tagen bei 2x 30km Pendelstrecke einen Verbrauch von 18..20 kWh/100km.
Außentemperatur -5°C bis +2°C, Innentemperatur-Sollwert +22°C, Drivemode "Normal/Sport", tw. Lenkradheitzung, tw. Sitzheitzung (beidseitig), ich/wir lassen uns ja nicht frieren. 8-)

Wenn man es genau nimmt brauche ich am Weg in die Arbeit etwas weniger Energie als beim Nachhauseweg. Liegt aber mMn daran, dass ich am Morgen in der Garage starte und das Auto schon eine Temperatur von ca. +10°C hat. Vor der Heimfahrt stand es den ganzen Tag im Freien und hat dann eine Temperatur um ca. Null Grad. Weiters liegt mein Arbeitsort 100 Höhenmeter tiefer als mein Wohnort, d.h. bei der Heimfahrt geht es in Summe bergauf.

Insgesamt hatte ich gestern genau 3000km am Tacho.
Corsa-e (GS-Line) ... seit 9/2020 damit in OÖ unterwegs
Anzeige

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

wilbert
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Do 14. Mär 2013, 06:42
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Wie vergleicht ihr denn den Verbrauch von e-Antrieb und Dieselmotor? Nach den realen Kosten? 1 ltr Diesel haben einen Heizwert von 9,7 kWh. Macht bei einem Diesel Kleinwagen im Winter mit sparsamer Fahrweise 4 ltr also 38,8 kWh. Da wäre ja noch Luft für das E-Auto. Der Diesel heizt nach einiger Zeit das Auto ohne Mehrverbrauch, weil die Verbrennungsverluste im Winter nicht über den Kühler an die Aussendung abgegeben sondern ins Fahrzeuginnere geleitet werden. Bei den Kosten schlägt der Wärmebedarf des eautos dann entsprechend durch.

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

tliebscher
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mo 17. Aug 2020, 14:19
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich vergleiche nach den Verbrauchskosten auf 100 km ;) Aber hauptsächlich vergleiche ich gerade mit dem angegegebenen WLTP Verbrauch von ca. 16 kW/h.

Ich hab jetzt mal heute "genau" geschaut, soweit das möglich ist. Der Strecke meiner Frau in die Arbeit sind einfach 8km. Die Strecke ist zum Großteil überland und flach, der letzte Kilometer ist im Ort. Wir fahren den Goodyear Vector 4 seasons auf 17 Zoll Felgen (wer bei Opel hatte die doofe Idee für die First Edition 🙈). Sie fährt im Eco-Modus mit maximaler Rekuperation, ohne Sitz- oder Lenkradheizung und mit max 80 km/h.

Verbraucht hat er 7% Akkuladung, was ca. 3,5 kWh und damit 22 kWh/100 km entspricht. Das finde ich bei der Fahrweise und den Bedingungen schon sehr hoch, hatte auf weniger gehofft.

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Nachbars Lumpi
  • Beiträge: 884
  • Registriert: Do 27. Dez 2018, 18:58
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 265 Mal
read
@tliebscher der WLTP Verbrauch wird be 23 Grad ohne Heizung/Klima, Wind oder sonstiger Einfluesse ermittelt.
Dass ein Auto bei den derzeitigen Temperaturen und angeschalteter Heizung mit 5kW Heizelement nicht den WLTP Verbrauch hat ist klar. Weiter wird zur Ermittlung des WLTP Verbrauchs ganz anders beschleunigt als man es in der Realitaet macht.

Ueber 20% Mehrverbrauch im Sommer regt sich beim Verbrenner keiner auf. Die 35-40% im Winter werden einfach ignoriert. Damit hat man sich einfach arrangiert. Nur beim Elektroauto wird gemault, wenn man den WLTP Wert nicht unterbieten kann.
Obwohl das im Sommer leicht moeglich ist und das viele regelmaessig schaffen. Dafuer muss aber auch die Strecke aehnlich des WLTP Zyklus oder rein Ortschaften, Landstrasse und gemaessigte Autobahnfahrt sein.

Ich frage mich echt manchmal mit welcher Vorstellung Umsteiger ein BEV kaufen. Ist es nur der unbedingte Wille Verbrauchskosten zu sparen? Das kann man sowieso nur noch bedingt seit dem nur noch wenige kostenfreie Ladesaeulen vorhanden sind. Ein weiterer Grund sind die Kosten pro kWh, die MSP in Rechnung stellen. Frueher mit umgerechnet 3 - 5 Cent pro kWh war das wie kostenlos fahren.

Also sage ich Willkommen in der Realitaet. Bei allen Fahrzeugen muss man im Winter mit 20 - 25kWh/100km rechnen. Das war schon immer so. Mein erstes hat 25kWh gebraucht, mein jetziges auch, Fuer weniger muss man schon laengere Strecken fahren, um nicht den hohen Aufschlag vom Heizelement so hart in der Rechnung zu haben. Dazu sollte die Strecke mindestens eine halbe Stunde daueren, da der Heizer oft die ersten 10 - 15 Minuten auf vollen Touren laeuft.
&Charge: Online shoppen und kostenlos das Auto aufladen. https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZGZRKM

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

tliebscher
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mo 17. Aug 2020, 14:19
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Also ich weiß nicht genau, was ich mit dem Kommentar anfangen soll. Zum einen bin ich wie gesagt ohne Heizelement (sollte im Eco-Modus aus sein) und meiner Meinung nach maximal sparsam unterwegs und dafür finde ich die 22 kWh/100km schon ungewöhnlich hoch. Zum anderen lag ich, wie im gestrigen Post geschrieben, mit meinem Verbrenner (Passat TDI) unter dem angegebenen Verbrauch. Hatte gehofft das mit dem E-Auto auch zu schaffen, aber stattdessen bin ich weit drüber (klar ist Winter, aber wie gesagt maximal sparsam und trotzdem weit drüber).

Und ich glaube tatsächlich, dass der Corsa-e da Luft nach oben hat und möchte deshalb meine Erfahrungen hier teilen und hoffe auf Erfahrungen, Erklärungen und evtl. auch Ideen von anderen Fahrern.

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
Wichtig speziell bei unseren Modellen Corsa / e208 ist noch zu wissen, dass es vor allen das Batterieheizelement ist welches so lange so viel Strom frisst.
Dieser Verbrauch wird nirgends angezeigt und ist auch nirgends beschrieben. Und so wundert man sich, dass aktuell selbst im ECO-Mode und ausgeschalteter Heizung eine 2 davor steht. ... vielleicht sollten die Programmierer in Zukunft alle aktiven Verbraucher irgendwo im Display anzeigen damit man das Auto und dessen Hunger besser verstehen und den Reichweiten-Schwund besser einordnen kann.

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Schaumermal
  • Beiträge: 4611
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1241 Mal
  • Danke erhalten: 1574 Mal
read
e208GT hat geschrieben: Dieser Verbrauch wird nirgends angezeigt und ist auch nirgends beschrieben. Und so wundert man sich, dass aktuell selbst im ECO-Mode und ausgeschalteter Heizung eine 2 davor steht. ... vielleicht sollten die Programmierer in Zukunft alle aktiven Verbraucher irgendwo im Display anzeigen damit man das Auto und dessen Hunger besser verstehen und den Reichweiten-Schwund besser einordnen kann.
Kein Wunder, dass die Software des 2-208 relativ reibungslos läuft. Sie kann anscheinend nicht viel. Da sie in vielen Bereichen mit der Verbrenner-Software identisch ist wird offenkundig der BEV-Teil nur rudimentär gepflegt.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

tliebscher
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mo 17. Aug 2020, 14:19
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
e208GT hat geschrieben: Wichtig speziell bei unseren Modellen Corsa / e208 ist noch zu wissen, dass es vor allen das Batterieheizelement ist welches so lange so viel Strom frisst.
Dieser Verbrauch wird nirgends angezeigt und ist auch nirgends beschrieben. Und so wundert man sich, dass aktuell selbst im ECO-Mode und ausgeschalteter Heizung eine 2 davor steht. ... vielleicht sollten die Programmierer in Zukunft alle aktiven Verbraucher irgendwo im Display anzeigen damit man das Auto und dessen Hunger besser verstehen und den Reichweiten-Schwund besser einordnen kann.
Ja das könnte auch meine Beobachtung erklären, dass jeder Start Reichweite kostet, auch wenn man den Motor nur paar Minuten ausschaltet. Ich muss mal prüfen, ob es einen Unterschied macht, wenn man das Auto an lässt.

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

mbrandt
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mo 17. Jun 2019, 18:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Nachbars Lumpi hat geschrieben: ...... Nur beim Elektroauto wird gemault, wenn man den WLTP Wert nicht unterbieten kann.
Obwohl das im Sommer leicht moeglich ist und das viele regelmaessig schaffen. Dafuer muss aber auch die Strecke aehnlich des WLTP Zyklus oder rein Ortschaften, Landstrasse und gemaessigte Autobahnfahrt sein......
Also ich maule nicht, ich möchte als BEV- Newbee einfach nur ein paar Vergleichsdaten.

..und was den andauernden Vergleich mit den Verbrennern angeht, das ist nicht wirklich zu vergleichen.
Beispiel ( ganz grobe Abschätzung!, nagelt mich nicht auf die Zahlen fest, lässt sich so gut rechnen und die Größenordnungen passen):
- Verbrenner, Durchschnittsverbrauch bei 100km/h 10l, Wirkungsgrad 20% —> von den 10 Litern Sprit werden 2 Liter für Bewegungsenergie genutzt, der Rest ist Abwärme
Um 120km/h zu fahren, braucht es 40% mehr Bewegungsenergie, ergo steigt der Verbrauch um ca. 0,8l, auf 10,8l

Das ganze mit einem BEV: 80% Wirkungsgrad, 20kWh Verbrauch bei 100km/h —> 16kWh für Bewegungsenergie
Für 120km/h macht das einen Mehrverbrauch von 40% von 16kWh in Summe also ca. 26,4kWh.

Was dann jetzt im Winter passiert, wenn Batterie und Fahrgäste noch geheizt werden ist klar, oder ?
Grüße
Michael Ü-B.
Corsa-e First edition seit 14.8.20

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

DasSchaf
  • Beiträge: 930
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Also die Rechnung ist zumindest für den Verbrenner falsch. Der Wirkungsgrad ändert sich dort je nach Lastbl und Drehzahl zwischen 10 und 40%. Du hast aber Recht das der Mehrverbrauch nicht vergleichbar ist, sofern der Verbrenner keine Lastpunktverschiebung beherrscht.
Bei meinem toyota bin ich ähnliches gewohnt. Bei 18° sind so um die 4 Liter drin gewesen und bei unter 0 sind es 6-7 gewesen. Von daher: normal.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag