Verbrauch/Reichweite Praxis

Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Gestern habe ich eine Verbrauchsmessfahrt mit meinem Opel Corsa-e auf der Autobahn unternommen:

Gefahren bin ich eine Rundstrecke bei Aussentemperaturen von 23° bis 19° Celsius bei trockenen Strassen und keinem bis wenig Wind. Folglich waren Start und Ziel am gleichen Ort.

Der tiefste Punkt lag auf 351 m, der höchste auf 570 m.

Gefahren bin ich den Corsa-e im Sportmodus und im Fahrmodus B (verstärkte Rekuperation) mit Klimaautomatik auf 22° Celsius. Da ich ab 21:17 Uhr losgefahren bin, waren die LED-Scheinwerfer an.

Die Sommerreifen Michelin Primacy 4 195/55 R16 SL 87H (A/A/68dB) hatten, den gemäss Bedienungsanleitung empfohlenen Druck von 2.5 bar vorne und hinten.

Wo möglich bin ich mit Tempomat 126 km/h nach Tacho gefahren, was gemäss GPS 124 km/h waren. Ziel war es eigentlich mit 120 km/h nach GPS zu fahren. Ich habe erst zuhause festgestellt, dass der Corsa-e eine wesentlich geringere Abweichung zwischen Tacho und GPS hat als der Ampera-e.

Gemäss GPS-Tracker bin ich eine Strecke von 140.5 km in 1 Stunde 14 Minuten gefahren. Dies entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 113.7 km/h und einem Schnitt von 122 km/h in Bewegung. Die maximale Geschwindigkeit hatte ich kurzzeitig einmal bei 128.9 km/h nach GPS.

Gemäss Trip-Zähler im Corsa-e waren es 139 km Distanz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 113 km/h.

Gemessen habe ich von stehend bei Abfahrt bis stehend bei Ankunft.

Der Verbrauch lag dabei bei 19.3 kWh/100 km.

Dieser liegt doch deutlich unter den Verbräuchen, welche für den Corsa-e herumgereicht werden. Vollgeladen und mit der Annahme, dass ich bei 5% SoC nachlade, würde ich mit dieser Geschwindigkeit 228 Kilometer schaffen. Normalerweise bin ich aber nicht auf der leeren Autobahn unterwegs und werde diese hohe Durchschnittsgeschwindigkeit in der Schweiz kaum erreichen. Also sinkt der Verbrauch und entsprechend steigt die Reichweite.

Die gleiche Strecke bin ich mit dem Opel Ampera-e bei vergleichbaren Verhältnissen und Bedingungen gefahren. Es war aber kühler mit 18° bis 14° Celsius. Gemäss GPS hatte ich eine etwas tiefere Durchschnittsgeschwindigkeit von 110.8 km/h, in Bewegung waren es 120.5 km/h im Schnitt. Der Verbrauch lag bei 19.2 kWh/100 km.

Gefahrene Rundstrecke:
Autofahrt Neuenkirch.JPG
Geschwindigkeits- und Höhenprofil (wegen Tunnels auf der Strecke hat es in der Darstellung Unterbrüche):
Geschwindigkeits- und Höhenprofil.JPG
Trip-Zähler im Corsa-e nach der Fahrt:
IMG_20200627_223114.jpg
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 76'000 km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 2'000 km
Anzeige

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Michakul
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 19:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Mal sehen was möglich ist!
IMG_20200630_134658.jpg
Corsa e seit dem 02.06.2020

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

Michakul
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Fr 14. Dez 2018, 19:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo,
Habe da mal eine KLEINE Frage:

Start: 350 km
Durchschnittsverbrauch = 13 kw
Dann sollte ich doch 350 km schaffen, aber nach den ersten 60 km, sagt er mir das ich nur noch 250 km schaffe.

Wie kommt er auf die 310 km???
Corsa e seit dem 02.06.2020

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
@mdm1266
8 Balken in der SOC Anzeige. Nimmt der erste Balken unterschiedliche Farben/Frequenzen an wenn der Akku leer geht? Auf Deinem Foto sieht der gelb/rot aus, ich hätte bei niedrigem SOC eher rot/gelb erwartet. Oder blinkt der erste Balken gerade?

@Michakul
Du hattest vor den 60km bestimmt einen höheren Durchschnittsverbrauch als 13 kWh/100km gehabt. Und die geschätzte Restreichweite basiert beim Corsa-e sicherlich auf dem Verbrauch von nicht nur der letzten 60km, sondern einer größeren Distanz.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 111 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2009 Schweingrippe - 2020 Corona!

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
@TomTomZoe

Das fällt mir auch erst jetzt auf dem Bild auf. Wenn alle 7 weissen Balken verschwunden sind, bleibt nur noch der rote. Es könnte sein, dass der Balken auf gelb/rot wechselt, wenn der Akku unter 10% SoC fällt. Gelb zeigt dann die letzten verbliebenen SoC an. Geblinkt hat da auf jeden Fall noch nichts. Hier bin ich mit 8% SoC zum Laden gefahren. Ich habe ein Bild, als ich mit 10% SoC an den Lader gefahren bin. Da besteht der Balken aus einem rot leuchtenden Teil, was die verbleibenden 10% SoC anzeigt und einem blassen rot. Ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten. Es ist übrigens nicht so, dass wie beim Ampera-e ganze Balken verschwinden, wenn ein entsprechender SoC-Prozentwert unterschritten wird. Beim Corsa-e zeigt die Hintergrundbeleuchtung der Balken den genauen Ladestand an. Also von rechts nach links nimmt die beleuchtete Linie kontinuierlich ab, auch innerhalb der Segmente:

Ladezustandsanzeige bei 8% SoC:
Ladezustandsanzeige bei 8% SoC.JPG
Ladezustandsanzeige bei 8% SoC.JPG (12.83 KiB) 550 mal betrachtet
Ladezustandsanzeige bei 10% SoC:
Ladezustandsanzeige bei 10% SoC.JPG
Ladezustandsanzeige bei 78% SoC:
Ladezustandsanzeige bei 78% SoC.JPG
Ladezustandsanzeige bei 78% SoC.JPG (8.88 KiB) 550 mal betrachtet
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 76'000 km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 2'000 km

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
Dem letzten Bild zufolge besteht jedes Segment, also jede 12,5% SOC, aus 5 Teilsegmenten. Demnach zeigt die SOC Anzeige in 2,5% Schritten an.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 111 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2009 Schweingrippe - 2020 Corona!

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Nein, die Unterteilung der Segmente ist wesentlich feiner, als nur 5 Teilsegmente.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Di 30. Jun 2020, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 76'000 km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 2'000 km

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
read
Also wird das auf 1% Schritte hinauslaufen.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 111 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 54 tkm

Déjà-vu: 2009 Schweingrippe - 2020 Corona!

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Ich meine, es macht absolut keine Sprünge, also gibt es keine Teilsegmente, wenn dann auf Pixelebene.
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 76'000 km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 2'000 km

Re: Verbrauch/Reichweite Praxis

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1528
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Wie schon an anderer Stelle geschrieben, habe ich gestern das erste mal den Corsa-e statt den Ampera-e für meine geschäftliche Fahrten benutzt.

Auf dem Programm standen 244 km Fahrt, davon 208 km auf Autobahn (85.2%), 25 km Überlandstrassen (10.2%) und 11 km innerorts (4.6%).

Angesagt war bis mindestens Mittag andauernder Regen, teilweise auch heftiger Regen. Da war ich gespannt, ob ich dies ohne Einschränkung in der Geschwindigkeit und im Komfort mit einer Ladung schaffen werde.

Ich bin im Sportmodus und Fahrmodus B gefahren, Klimaautomatik auf 21 oder 22° Celsius, Reifendruck unverändert bei 2.5 bar.

Wo möglich bin ich die in der Schweiz erlaubten Höchstgeschwindigkeiten nach GPS gefahren (Autobahn 120 km/h, Überlandstrasse 80 km/h, innerorts 50 km/h).

Ganze 149 Autobahnkilometer davon (= 72%) bin ich dann effektiv bei ununterbrochenem Regen von leichtem Niesel- bis Starkregen und auf nasser Strasse gefahren. Die Rückfahrt am Abend war dann auf trockener Strasse bei Sonnenschein. Die Aussentemperatur schwankte von morgens 14° bis 26° Celsius am frühen Abend.

Google Maps hat mir für diese Strecke ein Fahrzeit von 2 Stunden und 54 Minuten angegeben. Was einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 84.5 km/h entspricht. Gefahren bin ich die Strecke gemäss Trip-Zähler mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 76 km/h, was dem Regen und dem Morgenverkehr geschuldet war.

Mit dem Corsa-e schaffte ich es ohne Nachzuladen am Ziel einzutreffen mit einem Durchschnittsverbrauch von 16.5 kWh/100 km nach 244 km. Angekommen bin ich mit einem Rest-SoC von 10%. Ich hätte also noch eine rechnerische Restreichweite von 27 Kilometer gehabt. Angezeigt wurden mir im Display noch 18 km Restreichweite. Ohne den Regen und der nassen Fahrbahn wäre der Verbrauch wesentlich niedriger gewesen.

Ich würde sagen, Test für meine geschäftlichen Fahrten bestanden :thumb:

Fahrstrecke:
Schötz-Altdorf-Luzern-Seewen-Willisau.JPG
Trip-Zähler am Ziel:
IMG_20200629_180838.jpg
SoC-Stand beim Ladestart:
IMG_20200629_181058.jpg
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 76'000 km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 2'000 km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag