Preisanhebung Corsa

Re: Preisanhebung Corsa

blueliner8455
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 16. Dez 2020, 19:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Es muss sich seitens der Hersteller oder zumindest der Politik was tun. Ich war am Wochenende nochmal bei meinem Händler, da mir die Sache keine Ruhe lässt. Selbst mit wohlwollendem Rabatt vom Autohaus geht nicht mehr viel. Verkäufer und der Geschäftsführer des AH waren selbst etwas geschockt. Laut Geschäftsführer sind die Bestellungen bei Hybrid und Vollelektro sehr zurück gegangen. Auf das Hoch von vor zwei/drei Jahren folgt nun der Rückgang. Sinkende Prämie oder gar ein Aus machens schwer. Seltsam, dass man davon nirgendwo was liest. Viele, die vor zwei/drei Jahren geleast haben, müssen doch jetzt reagieren, allein schon wegen der langen Lieferzeiten.

Ich hab nun erstmal nicht neu bestellt. Werde noch bis zum Frühjahr abwarten. Eventuell tut sich vielleicht noch was. Der Händler hat mir vorgeschlagen, sollte ich einen neuen Wagen bei ihm bestellen, fahre ich meinen Aktuellen bis zur Auslieferung des Neuen weiter (wenn es bei der Marke bleibt). Wirds ein anderes Auto des AH (Verbrenner nicht ausgeschlossen) stellt er mir ein Auto zur Überbrückung zur Verfügung (gegen mtl. Zahlung). Eventuell gibts im Frühjahr "Angebote" von Opel etc. Oder, und das muss ich mir noch gut überlegen, kaufe den Corsa-e raus und fahre damit bis nix mehr geht. Immerhin gab's ja mit der Prämie und dem Händlerrabatt 10.000€ Nachlass. Ich hab gestern meine Unterlagen nochmal durchgelesen. Statt ca. 34.000€, hat der Wagen ca. 24.000€ gekostet. Insofern überlege ich schon ihn nächstes Jahr rauszukaufen. Aber nur, weil ich einfach damit rundum zufrieden bin. Der Wagen steht top da, seit 12/20 Grad mal 16.000km drauf. Garantie auf die Batterie ist dann noch immerhin 5 Jahre, bzw. bis 160.000 km.

Einfach ein sch.. Zeitpunkt.
Opel Corsa-e Elegance MJ20 CONF 22.22E EZ 12/20, PowerOrange, 11kw-OnBoard-Charger
Anzeige

Re: Preisanhebung Corsa

MCCornholio
  • Beiträge: 306
  • Registriert: So 12. Jul 2020, 16:34
  • Hat sich bedankt: 123 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
"..zumindest in der Politik.." <- ehrm .. nein. Einfach nur nein. Die Inflation hängt an der ausweitung der Geldmenge und wird durch die Energiekrise ausgelöst durch den Russen Hitler getrieben.
Die EZB kann da begrenzt durch Zinsanhebungen gegenwirken. Der Effekt tritt zeitlich verzögert ein.
Die "Politik" kann da genau gar nichts tun.

Entweder du kaufst das Auto oder lässt es bleiben.

Re: Preisanhebung Corsa

C-zero75
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:17
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
blueliner8455 hat geschrieben: Es muss sich seitens der Hersteller oder zumindest der Politik was tun. Ich war am Wochenende nochmal bei meinem Händler, da mir die Sache keine Ruhe lässt. Selbst mit wohlwollendem Rabatt vom Autohaus geht nicht mehr viel. Verkäufer und der Geschäftsführer des AH waren selbst etwas geschockt. Laut Geschäftsführer sind die Bestellungen bei Hybrid und Vollelektro sehr zurück gegangen. Auf das Hoch von vor zwei/drei Jahren folgt nun der Rückgang. Sinkende Prämie oder gar ein Aus machens schwer. Seltsam, dass man davon nirgendwo was liest. Viele, die vor zwei/drei Jahren geleast haben, müssen doch jetzt reagieren, allein schon wegen der langen Lieferzeiten.

Ich hab nun erstmal nicht neu bestellt. Werde noch bis zum Frühjahr abwarten. Eventuell tut sich vielleicht noch was. Der Händler hat mir vorgeschlagen, sollte ich einen neuen Wagen bei ihm bestellen, fahre ich meinen Aktuellen bis zur Auslieferung des Neuen weiter (wenn es bei der Marke bleibt). Wirds ein anderes Auto des AH (Verbrenner nicht ausgeschlossen) stellt er mir ein Auto zur Überbrückung zur Verfügung (gegen mtl. Zahlung). Eventuell gibts im Frühjahr "Angebote" von Opel etc. Oder, und das muss ich mir noch gut überlegen, kaufe den Corsa-e raus und fahre damit bis nix mehr geht. Immerhin gab's ja mit der Prämie und dem Händlerrabatt 10.000€ Nachlass. Ich hab gestern meine Unterlagen nochmal durchgelesen. Statt ca. 34.000€, hat der Wagen ca. 24.000€ gekostet. Insofern überlege ich schon ihn nächstes Jahr rauszukaufen. Aber nur, weil ich einfach damit rundum zufrieden bin. Der Wagen steht top da, seit 12/20 Grad mal 16.000km drauf. Garantie auf die Batterie ist dann noch immerhin 5 Jahre, bzw. bis 160.000 km.

Einfach ein sch.. Zeitpunkt.
Der "Rauskaufpreis" bezieht sich aber doch auf den aktuellen Marktpreis?
Bin daher bringt dir der 2020 niedrige Preis nicht viel?

Oder habe ich nen Denkfehler?

Re: Preisanhebung Corsa

blueliner8455
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 16. Dez 2020, 19:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Laut meinem Händler liegt der Preis bei ca 16.000€, bzw. So steht es im Vertrag.
Opel Corsa-e Elegance MJ20 CONF 22.22E EZ 12/20, PowerOrange, 11kw-OnBoard-Charger

Re: Preisanhebung Corsa

Jan-corsa-e
  • Beiträge: 240
  • Registriert: Fr 7. Aug 2020, 19:33
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Das hat so wohl niemand erwartet. Meine Intention war es 2020 einen Elektro zu leasen, weil sich die Technik in 3 Jahren bestimmt weiterentwickeln würde und ich kein Risiko mit Reperaturen oder der Batterie habe. Satz mit X, das war wohl nix. Mit dem Corsa (Software und App) bin ich überhaupt nicht zufrieden, da es seit 2 Jahren Probleme gibt. Aber es wäre trotzdem schade, wenn der Nachfolger wieder ein Benziner werden muss Jetzt wurde der Strompreis beim heimischen Laden noch mehr als verdoppelt, weswegen es aus wirtschaftlicher Sicht fast keinen Sinn hat wieder einen Elektro zu leasen.

Wenn im Vertrag nichts anderes vereinbart wurde, bezieht sich der "Rauskaufpreis" auf den aktuellen Wert des Fahrzeuges. Das ist momentan natürlich sehr ungünstig.
KW32: Auftrag zur Bestellung
KW47: FIN vorhanden
KW50: Übergabe beim FOH

Opel Corsa-e Elegance

Re: Preisanhebung Corsa

C-zero75
  • Beiträge: 206
  • Registriert: Fr 8. Jun 2018, 18:17
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
blueliner8455 hat geschrieben: Laut meinem Händler liegt der Preis bei ca 16.000€, bzw. So steht es im Vertrag.
Für den Preis musst ihn ja nehmen?

Re: Preisanhebung Corsa

blueliner8455
  • Beiträge: 104
  • Registriert: Mi 16. Dez 2020, 19:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Bevor ich ohne Auto da stehe, werde ich ihn wahrscheinlich nehmen. Es sei denn, ich hätte bis zum Ende hin erhebliche Probleme mit dem Auto. Da ich aber bisher nie was hatte spricht rein vom Zustand nix dagegen. Die App ist für mich kein Grund gegen das Auto. Und die Software im Auto reicht für meine Zwecke. Klar könnens Andere besser, aber Hauptsache das Ding fährt. Finanziell muss ich mir nochmal alles zusammenstellen und abwägen. Mal sehen. Ich warte jetzt mal bis zum Frühjahr ab. Sollte ich doch beim Händler einen Wagen bestellen (Egal ob Corsa-e, einen Verbrenner etc) bekomme ich zur Überbrückung einen Wagen. Sollte es ein Opel sein, fahre ich meinen so lang weiter bis er da ist (soll laut Verkäufer gehen).
Vielleicht tut sich ja was auf. Auch wenn ichs nicht glaube.
Opel Corsa-e Elegance MJ20 CONF 22.22E EZ 12/20, PowerOrange, 11kw-OnBoard-Charger
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag