Lieferzeit

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lieferzeit

Laxor
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Mi 8. Dez 2021, 21:21
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Singing-Bard hat geschrieben: Hat der neue Corona Lockdown in China eine Auswirkung auf die Corsa Produktion?

https://www.heise.de/news/Covid-Lockdow ... 48404.html
Das ist zu befürchten. Es gibt aktuell schon wöchentlich Meldungen aus Spanien, dass immer wieder Schichten ausfallen wegen Halbleitermangel (z.B. heute und morgen laut dieser Quelle). Immerhin steht da auch, dass bisher noch keine Auswirkungen des Krieges auf die Produktion des Corsa zu bemerken sind.
Opel Corsa-e GS-Line: Chilli Rot, 3-Phasiger Onboard-Charger, Active Drive Assist, Sitzheizung, Lenkradheizung, Park&Go Premium, SolarProtect
Bestellt Ende Dezember 2021
Anzeige

Re: Lieferzeit

lieselotte123
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 11:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Danke für den Link und ein Hoch auf den Google-Übersetzer. Mein Händler war jetzt kulant und hat mein Auto repariert und mir für die Zeit in der Werkstatt einen kostenlosen Mietwagen zur Verfügung gestellt. Ich musste „nur“ das defekte Teil bezahlen, allerdings zum Einkaufspreis. Die Opel Hotline rief heut wieder an und sagte mir, dass es nach wie vor keinen Liefertermin gibt. Das Auto ist auf Priorität gesetzt, da es ja schon im Oktober bestellt wurde, aber wo kein Teil, da kein gebautes Auto. Der Halbleitermangel ist ein Grund, so die Hotline. Ich könne gern in 14 Tagen nochmals nachhaken, fein. Die Theorie der Lieferung via Schiff wurde mir auch bestätigt. Sie werden die bereits produzierten Corsas lagern, bis das Schiff voll ist. Dann kommen alle auf einmal. Das klingt aber schwer danach, dass alle die, die bereits produziert in Spanien stehen, wohl so schnell auch nicht hierher kommen. Mein Händler tendiert bei meinem Corsi vorsichtig zu Ende Mai, uiuiui. Ich hab mit ihm auch über Rücktritt geredet und einer der Käufer möchte das auch. Er sagte mir aber, dass sie niemanden aus seinem Vertrag rauslassen, das klingt schwer nach Rechtsstreit. Auf diesen ganzen Zirkus habe ich keine Lust und was der Spaß kostet, sehe ich Tag für Tag. Es sollte mal eine Ansage vom Opel-Vorstand geben, der ja groß mit seinen 12 Wochen Lieferzeit geprahlt hat. Sie könnten ja allen Käufern als Entschädigung eine kostenlose Mobilitätslösung anbieten. Dann würden die Händler nicht auf den Kosten für die Mietwagen sitzenbleiben und würden nicht sofort auf stur schalten.

Re: Lieferzeit

FantaFanatisch
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 13:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich habe heute auch eine Frist von 2 Wochen gesetzt, dass der Wagen bis dahin da sein soll.

Mein Händler kann mir kein Leihwagen geben, da die nur noch das Vorführmodell haben. Er ist in der ganzen Kette halt sie ämste Sau auf deutsch gesagt.

Ich habe ebenfalls bei der Hotline angerufen und ein Ticket aufgegeben und darauf bestanden, dass in das Ticket die Info kommt, dass ich eine Frist gesetzt habe und dass, sollte nach zwei Wochen nicht geliefert werden, voll auf Schadensersatz gehe.

Ich lasse mich da als angehender Jurist für Wirtschaftsrecht nicht veräppeln mit der Aussage wegen Halbleitermangel.
Die Pandemie dauert zwei Jahre und man hatte somit genug Zeit zu reagieren und Korregieren. Dazu kommt dir Aussage des Chefs von Opel, dass alle bis Okt '21 bestellten Fahrzeuge bis Ende '21 geliefert werden sollen.

In einem anderen Forum in FB gibt es Aussagen, dass Autos die im Okt bestellt wurden mittlerweile ein Datum von Aug '22 haben. Das ist ein absolutes Unding.

Re: Lieferzeit

lieselotte123
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 11:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Was sagst du denn als Jurist zur höheren Gewalt? Das wurde mir genannt und dann wird man wohl um eine Klage nicht rumkommen. Das ist aber recht teuer, je nach Streitwert und bei einer Zivilklage muss man eh erstmal in Vorschuss gehen. Was genau forderst du denn an Schadensersatz? Man muss das ja irgendwie beziffern. Mir würde ja schon ein Ersatzwagen reichen, aber Elektrofahrzeuge gibt es keine und alles andere kommt meinem Astra gleich.

Re: Lieferzeit

MCCornholio
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 12. Jul 2020, 16:34
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Eine Klage bringt dir dein Auto auch nicht schneller

Re: Lieferzeit

FantaFanatisch
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 13:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
MCCornholio hat geschrieben: Eine Klage bringt dir dein Auto auch nicht schneller
Das nicht, aber das setzt Druck auf Opel aus. Nicht nur für mich, sondern auch für die Zukunft.
lieselotte123 hat geschrieben: Was sagst du denn als Jurist zur höheren Gewalt? Das wurde mir genannt und dann wird man wohl um eine Klage nicht rumkommen. Das ist aber recht teuer, je nach Streitwert und bei einer Zivilklage muss man eh erstmal in Vorschuss gehen. Was genau forderst du denn an Schadensersatz? Man muss das ja irgendwie beziffern. Mir würde ja schon ein Ersatzwagen reichen, aber Elektrofahrzeuge gibt es keine und alles andere kommt meinem Astra gleich.
Höhere Gewalt ist für mich im Verständnis die Begründung durch Corona. Aber wie ich geschrieben habe, die hatten 2 Jahre Zeit sich zu "aklimatisieren". Andere Hersteller bekommen das auch hin. Siehe Tesla. Warum sich immer an den Schlechtesten orientieren, anstatt an einer der Besten?

Beziffern werde ich das durch die Berechnung an Steuer und Versicherung, sowie die Gefahren KM bzw Tankfüllungen.

Re: Lieferzeit

MCCornholio
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 12. Jul 2020, 16:34
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Es gibt kein schlecht und gut.Es gibt eine Halbleiterkrise und dann gibt es Hersteller die in der Ukraine zulieferer haben. Das ist ebenfalls ein Ereignis das unter höhere Gewalt fällt. Lass dich mal erstberaten bei einem seriösen Anwalt. Der wird dir das schon ausreden. Anstatt hier groß herumzutönen.

Re: Lieferzeit

FantaFanatisch
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 13:46
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
MCCornholio hat geschrieben: Es gibt kein schlecht und gut.Es gibt eine Halbleiterkrise und dann gibt es Hersteller die in der Ukraine zulieferer haben. Das ist ebenfalls ein Ereignis das unter höhere Gewalt fällt. Lass dich mal erstberaten bei einem seriösen Anwalt. Der wird dir das schon ausreden. Anstatt hier groß herumzutönen.
Das mit der Ukraine sehe ich ein. Ich rede hier nur von den Halbleitern. Nicht von den Kabelsträngen. Das mit dem Krieg sehe ich auch als höhere Gewalt an.

Da mein Liefertermin aber nicht während der Kriegszeit war, sonder davor, hatten sie davor schon die Möglichkeit zu Liefern.

Das hat da auch nichts mit seriösen Anwalt suchen zutun.

Re: Lieferzeit

Singing-Bard
read
FantaFanatisch hat geschrieben:
Ich lasse mich da als angehender Jurist für Wirtschaftsrecht nicht veräppeln mit der Aussage wegen Halbleitermangel.
Dann kannst Du das ja als Real Life example für deutsches Recht durchziehen.

Halt uns auf dem laufenden wie der Prozess so läuft. Interessant ist immer der Streitwert. Und Du wirst wissen das viele Anwälte solche Fälle bei geringem Streitwert nicht führen.

Re: Lieferzeit

lieselotte123
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Di 1. Mär 2022, 11:12
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ich werd auch nicht klagen, hier reden viele von Schadensersatz. Mich interessiert nur mal, wie sie das durchsetzen wollen. Mein Händler sagt, dass ein Rücktritt z. B. nicht akzeptiert wird. Wenn eine Seite sich also sträubt, was macht man dann?
Bevor über die Klage entschieden ist, wird das Auto wohl schon da sein, zumindest bleibt das zu hoffen. Im Schnitt ist ein Klageverfahren zwischen 1,5 bis 2 Jahre anhängig, bis da mal was entschieden wird. Es ist nur schade, dass Herr Hochgeschurtz plötzlich verstummt ist, nachdem er noch im November 21 mit 12 Wochen Lieferzeit geworben hat. Das trotz Halbleiterkrise, Covid und weit vor dem Krieg.
Gibt es eine Seite für seriöse Anwälte? Die wollen auch alle Geld verdienen, ich erlebe es Tag für Tag. Viele wundern sich dann, wenn die Kostenrechnung vom Gericht kommt, sie bezahlen doch schließlich schon den Anwalt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag