Erfahrungen und Tipps

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungen und Tipps

Jan-corsa-e
  • Beiträge: 244
  • Registriert: Fr 7. Aug 2020, 19:33
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Genau das kann sein, der Regler muss jedenfalls an sein. Mit ACC habe ich es ja schon getestet, aber die meisten Corsa-e haben keinen Active Drive Assist (Warum auch immer, gerade in einem Kleinwagen einfach genial!)

Ich dachte nur, dass es vielleicht auch für die anderen interessant sei, ob es dort auch ohne ACC funktioniert.
KW32: Auftrag zur Bestellung
KW47: FIN vorhanden
KW50: Übergabe beim FOH

Opel Corsa-e Elegance
Anzeige

Re: Erfahrungen und Tipps

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Weil es 1100 Euro Aufpreis kostet... Die Schwiegereltern haben es bei ihren neuen Peugeot auch nicht genommen... Aber höchste Ausstattungslinie. Die Leute verstehen das System nicht und fühlen sich dadurch bevormundet. Musst ja nur Mal drauf achten wie viele Leute wirklich den Tempomat benutzen... Sieht man sehr gut am Abstand und Fahrverhalten.

Re: Erfahrungen und Tipps

KaWeHah
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Fr 4. Sep 2020, 11:30
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Ich nutze den Tempomaten innerorts und bei Überlandfahrten auch selten. Das System reagiert mir zu hart auf Veränderungen im Verkehrsfluss.
Dass ein simpler Abstandsmesser nicht wie ein menschlicher Fahrer aus roten Bremslichtern frühzeitig ein Ausrollen einleiten kann, ist klar. Aber im Umkehrzug dann dauernd hart zu ent- und beschleunigen, ist eher unangenehm.

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • svpla
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 06:16
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read

DasSchaf hat geschrieben:Weil es 1100 Euro Aufpreis kostet...
Nein. Weil es in meiner ersten Konfiguration (1st edition) drin war. Die gab es dann leider nicht mehr als ich bestellt habe. Beim Umschreiben auf den "Elegance mit allem" ist es dem Verkäufer und mir durch die Lappen gegangen. Als ich es kurz vor der Auslieferung bemerkte ärgerte ich mich grün und schwarz.

Gesendet von meinem Moto Z3 Play mit Tapatalk

Corsa-e 10/20 - 01/22
Kona Elecrtic 64 kWh 01/22 - ??

Re: Erfahrungen und Tipps

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Das ist echt ärgerlich. In meiner First waren es 1100 (abzüglich Rabatt)Aufpreis. Das war es mir wert. Ohne das und Matrix hätte ich den Wagen nicht genommen.
Was mich aber stört, was auch kein Autohersteller hat, dass man keine 2 Geschwindigkeiten speichern kann. Das wäre für mich das bin plus Ultra nichts geht mehr.

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
read
KaWeHah hat geschrieben: Ich nutze den Tempomaten innerorts und bei Überlandfahrten auch selten. Das System reagiert mir zu hart auf Veränderungen im Verkehrsfluss.
Dass ein simpler Abstandsmesser nicht wie ein menschlicher Fahrer aus roten Bremslichtern frühzeitig ein Ausrollen einleiten kann, ist klar. Aber im Umkehrzug dann dauernd hart zu ent- und beschleunigen, ist eher unangenehm.
Ich nutze das ACC immer. Sowohl außerorts, als auch innerorts (auf Durchfahrtstraßen).
Grade innerorts finde ich die Opel ACC echt gut, weil es den Abstand geschwindigkeitsabhängig einstellt und somit auch wenn man an eine Ampel ranfährt
wo vor einem jemand anders anhält einen sinnvollen Abstand hat.
Er "kriecht" sogar am Ende noch ein bisschen an den Vorderman ran, wie es ein Mensch tun würde.
Finde ich klasse.
Ja, es bremst manchmal etwas so nach dem motto "Huch!" aber auch nur, wenn der Vordermann bissl schärfer bremst.
Liegt wohl daran, dass das System weniger Toleranz beim Abstand zulässt, als ich als Mensch es tun würde.
Beschleuningen ist (bis auf das Loskommen) auch recht zackig, finde ich.
Habe mir aber angewöhnt nicht mit der Daumentaste, sondern per Gaspedal die Fahrt wieder aufzunehmen.
Damit spare ich mir die halbe Gedenksekunde beim Losfahren und kann auch schon los, wenn der Vordermann noch gar nicht zuckt.
Dann lass ich langsam los bis die ACC nahtlos übernimmt.
Außerdem macht aufs Gas treten ja Spaß. Also warum soll den beim Anfahren nur die ACC haben? ;)

Nur eines hab ich gelernt: Man sollte nie auf die Idee kommen, den Wagen auf eine stehende Kolonne / Vordermann auffahren zu lassen mit ACC.
Selbst auf Einstellung "Weit" bremst er auch bei Stadtgeschwindigkeit << 50 km/h so spät in der Situation, dass sogar die AEB sich melden kann...
Also da muss man immer noch selber anbremsen.
Verstehe ich nicht so 100%ig, weil das Radar ja locker 150m weit voraussehen kann.
Es sollte also auch auf eine stehende Kolonne bei 30 oder selbst 50 km/h bei gerader Strecke sanft bremsen können wenn das ACC an ist, finde ich...
Meine Theorie dazu ist, dass das Radar ab einer bestimmten Differenz-Geschwindigkeit zum Objekt voraus das als "Gegenverkehr" deutet und dann ignoriert.
Wenn mans weiß...
Aber OK. Das Experiment hab ich nur 1x bei 30 km/h gemacht und meine Lektion gelernt, als mich die Auffahrwarnung kurz angepiepst hat. (Empfindlichkeit: Weit)
War bremsbereit. War ein bewusster Test. Machen wir aber nimmer...

Re: Erfahrungen und Tipps

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Ich finde der Abstand an der Ampel ist zu weit. Ich muss gegen Ende immer nochmal ein Stück vorrücken und mir das gepiepse anhören

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • svpla
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Mo 19. Okt 2020, 06:16
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Das ACC erfasst nur bewegte Objekte, d.h. nur Objekte mit einer anderen Geschwindigkeit als die Umgebung (= eigenes Fahrzeug). Stehende Gegenstände werden durch die SW aus dem Radarbild weggerechnet. Ansonsten könntest du niemals mit eingeschaltetem ACC auf eine Kurve mit Hindernis am Fahrbahnrand zufahren. In der Kurve selbst geht dann der Lenkeinschlag in die Rechung ein.
Ist das ACC auf ein Objekt "eingerastet" wird natürlich auch bei dessen Stillstand weiterhin ständig der Abstand gemessen.



Corsa-e 10/20 - 01/22
Kona Elecrtic 64 kWh 01/22 - ??

Re: Erfahrungen und Tipps

USER_AVATAR
  • Snörk
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:55
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Jan-corsa-e hat geschrieben: Da ich die Auto-Hold Funktion vermisst habe, habe ich in einem anderen Forum die Lösung gefunden und getestet.

Wenn man steht und auf die Bremse tritt, kann man zumindest bei einem Corsa-e mit ACC einmal die "set" Wippe tippen, dann wird auch ein Auto-Hold Symbol angezeigt und der Corsa steht, ohne auf die Bremse treten zu müssen.
Wenn man dann einmal auf die Taste mit dem "Play" Symbol tippt, fährt er automatisch los.

Vielleicht könnte es mal jemand ohne ACC testen, eventuell klappt das ja auch mit dem normalen Geschwindigkeitsregler.
Dieses "hidden Feature" habe ich heute zufällig entdeckt. Klappt bei mir, wie beschrieben.
Corsa-e Elegance 2020 – Matrixlicht, Active Drive Assist, Winterpaket, 10" Navi

Re: Erfahrungen und Tipps

chrissel
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Di 10. Nov 2020, 19:27
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Kann man dieses ACC nachrüsten? Hätte nicht gedacht dass es so geil ist
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag