Winterfelgen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Winterfelgen

USER_AVATAR
read
NotYet hat geschrieben: @PascalE Die Stahlfelge von Alcar (7493) habe ich drauf, die hat eine ABE:


https://bbimg.alcar-wheels.com/certific ... T31&lng=de

Bedenke, dass andere Befestigungsmittel nötig sind, M12*1,25, Kegelbund 60°, ich hab sie in 26mm, die Länge passt.
Sind rechts die originalen Opel-Schrauben für die Alus? Mein Opel Händler meint für die Stahlfelgen bräuchte ich keine anderen Schrauben.
Corsa-e First Edition seit 11.09.20 (bestellt aus Händler-Vorlauf am 05.06) mit 3P OBC und JB an 11KW
Anzeige

Re: Winterfelgen

NotYet
read
Sind rechts die originalen Opel-Schrauben für die Alus? Mein Opel Händler meint für die Stahlfelgen bräuchte ich keine anderen Schrauben.
Jau, die hab ich den Morgen so aus den 17" Sommerfelgen rausgedreht. Im Gutachten der ALCARS stand definitiv was von Kegelbund.

Re: Winterfelgen

USER_AVATAR
  • vx220gt
  • Beiträge: 94
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 14:46
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
DasSchaf hat geschrieben: Abweichende Radgröße müssen unten im Schein aufgeführt werden. Ansonsten müsst ihr euch das eintragen lassen.
... in der Zulassungsbescheinigung oder im COC, richtig?
Mein BMW wurde ab Werk mit Reifen ausgeliefert, die nur im COC, nicht in der Zulassungsbescheinigung stehen.
Corsa-e First Edition
Perl Blau, 3PhLader, Universalladekabel, Mode-3-Ladekabel, SolarProtect, Active Drive Assist, Multimedia Navi Pro, Winter-Paket, Park & Go, Keyless Open,

Re: Winterfelgen

USER_AVATAR
read
Wenn ne ABE dabei ist, reicht es die mitzuführen. Alternativ gibt es das Teilegutachten, dass wird in die Papiere eintragen.

Gesendet von meinem Mi 9 Lite mit Tapatalk

Re: Winterfelgen

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
https://bbimg.alcar-wheels.com/certific ... T31&lng=de
Bei der hier velinkten ABE steht das sogar. Eintragen lassen, wenn nicht eingetragen!
Darf nur bei Fahrzeugen mit Serienmäßigen Stahlrädern verwendet werden! Ich musste damals die Stahlräder für meinen Toyota auch eintragen lassen! Weil er Serienmäßig keine Stahlräder hatte!
Wie gesagt: Ihr könnt machen was Ihr wollt. ICH würde damit auf jedem Fall vorher beim TÜV nachfragen.

Ich habe aktuell eine AHK mit ABE und E Prüfzeichen hier liegen. Der Tüv trägt die mir aber nicht ein...

Re: Winterfelgen

Joey
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
DasSchaf hat geschrieben: https://bbimg.alcar-wheels.com/certific ... T31&lng=de
Bei der hier velinkten ABE steht das sogar. Eintragen lassen, wenn nicht eingetragen!
Bezogen auf die Rad/Reifenkombi und genau die steht ja in der aktuellen CoC. Ist das nicht praktisch die "höchste Form der Anerkennung"?

DasSchaf hat geschrieben: Darf nur bei Fahrzeugen mit Serienmäßigen Stahlrädern verwendet werden!
Ja, den Corsa-e gibt es doch serienmäßig mit Stahl und Aluräder? Das wäre ja irgendwie auch Quatsch. Das Orginalzubehör von Opel umfasst ja auch Winterkompletträder mit Stahl (die aber halt dank ET32 aktuell nirgends in den Papieren stehen). Aber berichte mal was der TÜV dazu sagt, man findet online halt leider nur Halbwissen in Foren (wovon ich mich nicht ausschließe).

Also ich hab gestern auch eine Antwort von einem Reifenhändler erhalten, der meinte, das wäre kein Problem und auch unterschiedliche ETs wären gar nicht mal so ungewöhnlich. Eine Antwort von meinem FOH zur möglicherweise falschen COC steht jetzt noch aus.

Re: Winterfelgen

DasSchaf
  • Beiträge: 1210
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 06:34
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Wie gesagt meinen Toyota gab es in der kleinsten Ausstattung auch mit Stahl. Musste die Stahlräder aber eintragen lassen. Das handhabt jeder anders. Was ja das tolle an unseren Gesetzen ist. Wenn du jedoch an eine Polizei stößt der das nicht passt... Dann super...

Wenn die Kombi in den COC steht. Eine Kopie mitführen und gut.

Re: Winterfelgen

Django
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Fr 9. Okt 2020, 09:48
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Hallo zusammen,
hier meldet sich ein Neuer zu Wort.
Auch ich hatte mehrere Stunden auf der Suche nach Winterrädern für meinen Corsa-e verbracht. Dabei stieg der Verwirrtheitsgrad immer mehr.
Jetzt habe ich meinen FOH wegen der Einpresstiefe kontaktiert und diese Info erhalten:
Bei verschiedenen Fahrzeugen wurden falsche Daten im CoC-Papier vermerkt.
Beim Corsa-e müssen Räder mit ET32 verbaut werden.
Eine telefonische Nachfrage ergab, dass ich wohl ein neues CoC bekommen soll.
Der Grund für die ET32 sei, dass beim elektr. Corsa eine andere Bremsanlage verbaut sei, als beim Verbrenner.
Ich habe jetzt einfach Winterräder (195/55 R16 Semperit auf Stahlfelge mit ET32) beim FOH bestellt, fertig.
Ach ja, andere Radbolzen sind dafür auch notwendig, da ich 17" Alufelgen drauf habe und die nicht zur Stahlfelge passen.

Re: Winterfelgen

USER_AVATAR
read
Warum hast du die teuren Semperit genommen? Ich habe diese Woche die Falken Stahlkompletträder bestellt
Corsa-e First Edition seit 11.09.20 (bestellt aus Händler-Vorlauf am 05.06) mit 3P OBC und JB an 11KW

Re: Winterfelgen

Joey
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Mi 5. Feb 2020, 00:17
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
Django hat geschrieben: Der Grund für die ET32 sei, dass beim elektr. Corsa eine andere Bremsanlage verbaut sei, als beim Verbrenner.
Vielen Dank für die Info. Aber was ich mich da frage, wie können dann Felgen mit ET38 eine ABE gekriegt haben, wenn es angeblich technische Gründe gibt, dass es ET32 sein muss?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag