Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest des neuen Corsa-e

Erste Erfahrungen aus dem Fahrtest des neuen Corsa-e

USER_AVATAR
  • ViperX7777
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
  • Wohnort: Köln
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hallo in die Runde.

Endlich konnte ich mal den neuen Corsa-e probefahren.
Im ersten Teil der Corsa-e Reihe stelle ich euch das Fahrzeug von außen und innen vor und mache die ersten Fahrversuche in den Modi Eco, Normal und Sport sowie im D und B Fahrmodus. Außerdem gibt es eine Übersicht über die Ausstattung sowie technischen Daten des Fahrzeugs.
Mein erster Eindruck ist absolut positiv. Ein Modell mit höherer Ausstattung könnte ich mir als Nachfolger meines Nissan Leaf vorstellen. Leider ist der Corsa-e etwas zu klein für meine Bedürfnisse.



In diesem Video teste ich die Langstreckentauglichkeit des neuen Opel Corsa-e. An einem Sonntagmorgen ging es von Köln über Oberhausen Richtung Nordsee und wieder zurück. Es standen drei HPC Ladungen auf dem Programm, die der Corsa-e mit Bravour gemeistert hat. Er erreicht tatsächlich für kurze Zeit eine Ladeleistung von 100 kW. Also habe ich mich für Ladehübe jeweils nur bis 50 - 60 % soc entschieden, um die tolle Ladeleistung möglichst gut zu nutzen. Von Rapidgate keine Spur, die Akkukühlung scheint ganze Arbeit zu leisten, denn selbst bei der dritten Ladung in Folge, wurde die volle Leistung erreicht.
Nach 6 Stunden und 9 Minuten war die 500 km Markierung erreicht. Meiner Meinung nach ein tolles Ergebnis.
Die Ladekurve findet ihr natürlich im Video.

Seit Februar 2020 ist unser zweites E-Auto da: VW e-Up!
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979
Anzeige

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag