Corsa e vs. e-Up

Corsa e vs. e-Up

elektro-sash
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 16:57
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hallo zusammen,

ich überlege einen Zweitwagen für uns anzuschaffen.
Den Abverkauf des e-Golfs hab ich verpasst, daher schaue ich nun nach Alternativen.
Den eUp kann man mit der neuen Förderung incl. CCS Lader für ~12k€ bekommen, der Corsa e ist ab 17,2k€ zu haben (allerdings nackt ohne den 3 phasen Lader)
Nun ist der Corsa e natürlich das geräumigere Fahrzeug und er hat sicher auch mehr Ausstattung 'on board' und den größeren Akku.
Wie würdet Ihr die Option 3 phasen Lader sehen? Eigentlich für Laden mit 11 KW zuhause Pflicht, oder?
Der Aufpreis dafür ist bei Opel leider wirklich saftig...
Für den Opel spricht: schneller lieferbar, ggf. sogar noch in 2020 zu reduziertem MWSt Satz zu haben (macht aber den Bock auch nicht fett).

Muss mir heute mal beide Fahrzeuge ansehen.
Da es auf absehbare Zeit Zweitfahrzeug bleiben soll, ist die Langstreckentauglichkeit gar nicht so entscheidend.

Bin auf Eure Meinungen dazu gespannt...

Grüße
Anzeige

Re: Corsa e vs. e-Up

USER_AVATAR
read
ich habe gerade den corsa zum testen goiles fahrzeug mit ein paar dingen die ich leider nicht akzeptieren kann,ein 3p lader wäre natürlich must to have der e-up hat wenigstens 1p und 2p und das ist für pv geführte ladung am sinnvollsten, außer man lädt nachts im Niedertarif dann sind 3p unersetzlich, bestellt haben wir aber im februar den e-up-united wegen der kostenseite....
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp https://www.aktion-eigenstrom.net/mitma ... schreiben/

Re: Corsa e vs. e-Up

Helfried
read

elektro-sash hat geschrieben: Da es auf absehbare Zeit Zweitfahrzeug bleiben soll, ist die Langstreckentauglichkeit gar nicht so entscheidend.
Dann reicht ja der Einphasen-Lader locker. Die Nacht über zu Hause erst recht.

Re: Corsa e vs. e-Up

USER_AVATAR
read
Als Zweitwagen reicht ein VW-Drilling locker.
Bei uns läuft der Ion als Zweitwagen mit 14,5 kWh Akku und 1-phasigem Ladegerät und das passt super :thumb:
Auch der Verbrauch dürfte beim VW-Drilling um einiges günstiger sein.
Der corsa-e ist 1-2 Fahrzeugklassen größer, kommt halt drauf an, ob man etwas mehr Platz/Kofferraum braucht... (der corsa-e ersetzt bei uns den Erstwagen).
Bei beiden Fahrzeugen dürfte es aber schwierig werden mit einer Neubestellung noch in 2020 das Fahrzeug zu bekommen.
Peugeot Ion Active mit PV 9,86 Kwp
Opel corsa-e bestellt, Liefertermin KW27, neu: KW35
Microlino reserviert seit 4/2016
Sion reserviert seit 8/2016 (schon abgeschrieben...)

Re: Corsa e vs. e-Up

toka
read
im Corsa e hatte ich hinter mir sitzend genau soviel Platz wie im eUp, sehr viel größer ist der Corsa e auch nicht.
Seat Mii Electric am 26.09.19 bestellt und am 02.06.20 beim Händler abgeholt

Re: Corsa e vs. e-Up

elektro-sash
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 16:57
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hi zusammen,

also, erstes Beschnuppern heute:
eUp erstaunlich geräumig vorne, hinten noch OK - zumal mit Kindern. Kofferraum natürlich klein.
Design ist etwas angestaubt, da wirkt der Corsa e einfach frischer.
Innen fand ich den Corsa im Cockpit hochwertiger, und der eUp eher spartanisch.
ABER: die Verarbeitungsqualität hat mich wirklich überrascht. VW typisch passt da alles finde ich.

Vom Corsa könnte ich einen vorbestellten bekommen, der hat den 3 phasen Lader kostenfrei mit dabei.

Re: Corsa e vs. e-Up

elektro-sash
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 16:57
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
ar12 hat geschrieben: ich habe gerade den corsa zum testen goiles fahrzeug mit ein paar dingen die ich leider nicht akzeptieren kann,
Magst Du das weiter ausführen? Wäre mal spannend Deine Erfahrungen dazu zu hören...

Re: Corsa e vs. e-Up

USER_AVATAR
read
...dann überleg schnell, denn jetzt setzt der Run auf eAutos ein :D
Vorbestellte corsa-e mit 3phasenlader ohne Aufpreis wirds nicht mehr viele geben...(hab auch so einen bestellt :D ).

Haben die Händler was zur Lieferzeit bei Neubestellung gesagt??
Peugeot Ion Active mit PV 9,86 Kwp
Opel corsa-e bestellt, Liefertermin KW27, neu: KW35
Microlino reserviert seit 4/2016
Sion reserviert seit 8/2016 (schon abgeschrieben...)

Re: Corsa e vs. e-Up

USER_AVATAR
read
elektro-sash hat geschrieben: Magst Du das weiter ausführen? Wäre mal spannend Deine Erfahrungen dazu zu hören...
1. super auto
2. der normale temporegler ab 40km/h=no go...imo..
3. bei neustart tempomat immer deaktiviert = nogo..imo..
4. verkehrsschilderkennung supi aber umständlich zu übernehmen ...imo...
5. bei neustart klimaautomatik immer an,muss man manuell deaktivieren= no go...imo..
6.aus prinzip sittenwidrige uvp wegen der 1% regelung was ist nach der 0,25% befristung?=no go ...imo...

ansonsten top zu fahren,ich fahre fast nur mit lenkrad tempomat bedienung in 5km/h schritten und reku B...einfach genial deswegen 40er tempomat= z.k.
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp https://www.aktion-eigenstrom.net/mitma ... schreiben/

Re: Corsa e vs. e-Up

elektro-sash
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Do 20. Feb 2020, 16:57
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hi, danke!
Interessant.... Lieferzeit bei Neubestellung wohl nicht mehr in 2020.
Mein Händler hat noch einige im Vorlauf, die noch umkonfigurierbar sind und wohl auch noch den kostenlosen 3 phase Lader haben.
Zusätzlich - da in 2020 geliefert - noch von dem niedrigeren MWSt Satz profitieren.

Punkte 2 - 5 sind (theoretisch) alle über SW Updates zu beheben, oder?
Punkt 6 ist nicht relevant, da Privatwagen.

Muss mir das wirklich noch mal genau ansehen.
Wenn ich nicht den ollen Wohnwagen hätte, glaub ich sogar, dass man mit ein paar Einschränkungen und bedarfsweisem Mieten eines größeren Autos für Langstrecke / Urlaub sogar mit dem Corsa klar kommen KÖNNTE. Geplant ist es allerdings nicht :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag