Probefahrt Corsa-e

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
Interessant wäre, wie groß die Verbrauchsunterschiede im Sport-/ Normal und Ecomodus sind. Ich schätze mal minimal, außer man fährt Bleifuß... ;)
Und Segeln kann ich doch immer, einfach mit Strompedal steuern... :thumb:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige

Re: Probefahrt Corsa-e

Fu Kin Fast
read
Nesami hat geschrieben: Ich bin gerade dabei mir eine einphasige Wallbox zu bestellen. Eigentlich müsste er bei 3,7 kw 30 Kilometer in der Stunde nachladen.
Da stellen sich die Fragen:
- Was ist der Preisunterschied zu einer 3-phasigen Wallbox?
- Willst du für ein nächstes Auto dann die Wallbox wieder austauschen?
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Probefahrt Corsa-e

Nesami
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Meine PV bringt nicht mehr Leistung als 5 kw. Darum nur einphasig. Für den Notfall hängt ne 22 kw Dose an einer CEE-Dose. Ich habe für meinen C-Zero schon dreiphasig gekauft. Auch wenn er es nicht kann. Aber bei meinem Fahrprofil von täglich 44 km genügt einphasig und auf längere Strecken interessieren mich nur die Schnelllader.

Re: Probefahrt Corsa-e

marcometer
  • Beiträge: 1029
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 306 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
Ohne 3-Phasenlader wird nichts gekauft.
Nachfolgemodell bitte auch mit 22 kW, so wie Zoe.
Das sollten wir fordern, und nicht ständig erzählen warum im eigenen speziellen Fall auch 3,7 kW reichen.
Ladeleistung ist durch nichts zu ersetzen.

Re: Probefahrt Corsa-e

Nesami
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich verzichte gerne auf den Aufpreis. Aber als Zubehör für den, der es braucht sollte es erhältlich sein. Wenn man auf öffentliche Ladesäulen angewiesen ist Ladeleistung wichtig.

Die ZOE kann zwar 22 kw (ich glaube sie konnte sogar mal 43 kw) aber anständiges DC Laden ist mir wichtiger.

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
Moin,
bin heute mal kurz den Corsa-e gefahren. Kurz, weil die Klima nicht ging, ist bei 29 Grad nicht so prickelnd. Von den äußeren Abmessungen her hätte ich erwartet, dass er innen deutlich geräumiger als ein VW Drilling ist. Erstaunlicherweise habe ich mit 1,91m im VW hinten mehr Kopffreiheit als im Corsa.

Kofferraum ist natürlich größer als beim VW.
Gefehlt hat mir eine Autohold-Stoppfunktion. An der Steigung rollt er zwar nicht zurück, aber auf der Ebene oder bergab rollt er nach dem Lösen der Bremse los, dass ist unangenehm, wenn man es anders gewohnt ist.

Insgesamt kam mir das Auto für fast 33k€ brutto zu teuer vor. Der Akku ist zwar deutlich größer als beim VW Drilling, die Reichweite liegt aber nicht dramatisch darüber. Als Erstwagen ist der Corsa wg der DC Ladeleistung sicher besser geeignet, aber als Zweitwagen sehe ich den VW vorn.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Moin,
bin heute mal kurz den Corsa-e gefahren. Kurz, weil die Klima nicht ging, ist bei 29 Grad nicht so prickelnd.
Interessant. Ich bin am Montag den Corsa e in Dortmund Probe gefahren (blau, first edition). Klimaanlage war ebenfalls defekt.
Hatten wir denselben Wagen? Oder tritt das Problem häufiger auf?
11.09.: iV80 Rot, Suite, Regulus, AHK, Fahrass. P., Fam. B., Klima P., Parken P., 125 kW, Transport, Panorama, Gepäcknetztrennwand, Wendematte, Airbags hinten, Anschlussgarantie 3J. 28.01.: -Wärmepumpe, +Convenience B., +Infotainment B.

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
Hatten wir denselben Wagen?
Meiner steht in der Nähe von Stuttgart (schwarz), bisschen merkwürdig, dass sowas 2x auftritt.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1930
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 173 Mal
  • Danke erhalten: 591 Mal
read
Mit meinem bin ich schon über 3'000 km gefahren und zusätzlich noch 500 km mit einem Vorführer. Bei beiden hat die Klimaanlage ohne Probleme funktioniert. Die Klimaanlage regelt sehr schön auch bei Aussentemperaturen über 30° C sind genügend Leistungsreserven vorhanden.

Was meinten die Händler dieser Vorführer zum Problem? War die Klimaautomatik eingeschaltet und auch die Lüfter in der Mitte geöffnet?
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 136'250 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 46'790 km - Ø 17.4 kWh/100km

Re: Probefahrt Corsa-e

USER_AVATAR
read
@mdm1266 Funktioniert die Klimaautomatik auch.von 21..23 Grad ohne Einschränkung? Du weist ja, der große Bruder Ampera-e hat da so manche Besonderheiten bei dieser Temperatur im Übergangstemperaturbereich ;)
AMP+-ERA-e seit 02/18
Bild 164 tkm
Corsa-e seit 11/20
Bild 20 tkm
Zoe Q210 08/16-02/18 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag