Opel Corsa F Elektro ab 2020

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
read
Wenn ich mir die aktuelle Differenzierung zwischen den PSA Marken anschaue, dann mache ich mir über das Look'n feel keine Gedanken.
Für mich funktioniert das ausreichend gut.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
Noch ein paar Daten mehr mit denen man beim Opel Corsa-e rechnen kann:

Drehmoment 260 Nm

Beschleunigung:
▪ 0-50 km/h - 3.3 Sekunden
▪ 0-100 km/h - 8.7 Sekunden

Fernsteuerung zum Beispiel der Heizung oder Klimaanlage über eine App wird möglich sein.

Da der auf der gleichen Plattform basierende DS3 Crossback e-tense das AC-Laden mit 11 kW (3 Phasen) unterstützt, wird dies vermutlich auch beim Corsa-e verfügbar sein.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Mi 22. Mai 2019, 23:22, insgesamt 1-mal geändert.
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 136'250 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 46'790 km - Ø 17.4 kWh/100km

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

campr
  • Beiträge: 1233
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Es stand bloß was von 1-phasig Laden in deinen verlinkten Dokumenten.

Die Preisfrage wird sein, ob die Akkus temperiert werden können.

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

Helfried
read
campr hat geschrieben:Die Preisfrage wird sein, ob die Akkus temperiert werden können.
Oder man verwendet großzügig gebaute Akkus mit höheren C-Raten, sodass die Akkus gar nicht heiß werden, solange man keine 24-Stunden-Rennen fährt...

Ich meine, es ist ein Opel und kein Lifestyle-Rennwagen! Bei uns fährt die Caritas und "Essen auf Rädern" mit sowas im Kreis. :)

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1925
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
Dass der DS3 Crossback e-tense 3phasiges AC-Laden mit 11 kW kann, ist Fakt. Dies wurde so am Autosalon in Paris kommuniziert. Hier im Video bei 01:00 wird gesagt, dass in fünf Stunden mit AC voll geladen wird:
https://www.youtube.com/watch?v=VP95KRHG0iA

Die Dokumente über die CMP Plattform sind auch schon etwas älter. Da wurde anscheinend das AC-Laden an die Bedürfnisse der heutigen Kunden angepasst.

Folgendes habe ich noch über die CMP Plattform herausgefunden:

The battery is integrated into the floor and under the back seat of the car; under the bonnet is the electric motor and other elements, like the charging controller unit and heat pump for cabin and battery conditioning.

Es muss also ein Thermal-Management für die Batterie geben.

Ein detaillierterer Bericht über den DS3 CB e-tense ist auf heise.de zu lesen:
https://www.heise.de/autos/artikel/Vors ... 64541.html

Zum 3phasigen AC-Laden mit 11 kW sowie Thermal-Management steht folgendes:

Zu Hause oder an anderen Wechselstrompunkten lädt der DS3 E-Tense dreiphasig mit bis zu 11 kW.

Damit diese Ergebnisse sowohl bei niedrigen als auch bei hohen Außen- und Batterietemperaturen erreicht werden können, hat der e-DS3 ein aufwendiges Thermomanagement. Eine Wärmepumpe sorgt für die Heizenergie des elektrochemischen Speichers und des Innenraums. Wenn es der Batterie zu warm wird, arbeitet dagegen eine Flüssigkeitskühlung.

Es gibt keinen Grund, dass der Corsa-e auf gleicher Plattform dies nicht auch bekommt. Das 3phasige AC-Laden eventuell als Option, könnte ich mir vorstellen.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Mi 22. Mai 2019, 23:23, insgesamt 7-mal geändert.
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 136'250 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 46'790 km - Ø 17.4 kWh/100km

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • *Michael*
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Mi 11. Okt 2017, 12:39
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
campr hat geschrieben: Gut finde ich die Platzierung des Ladeanschlusses an der Tankklappe an der Fahrerseite (bei mir wird wohl oft in der Garage geladen).
Das ist das Einzigste was mir negativ aufgefallen ist ,ich glaube Nasenlader sind besser .
Noch immer ohne E-Auto.
Fahre einen Hyundai Ioniq Hybrid .

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • BrabusBB
  • Beiträge: 1371
  • Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
  • Wohnort: D-71032 Böblingen
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Nun, nachdem es kabelloses Laden geben soll, sollte das keine so grosse Rolle mehr spielen ;)
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017 (ca. 12.000km/a)
(ex Audi A3 1.8 TFSI LPG) Passat Variant CNG + Porsche 968 - warte auf (ID, e-tron,) Taycan als Leasingrückläufer

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
read
Beeindruckende Daten!
So ein 50kWh Corsa klingt nach top Zweitwagen :)
Aber mal den Preis abwarten.
Mit dem Elektroauto unterwegs seit 2015
Citroën ë-C4 2022

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
read
Der Ladeanschluß soll hinten links sitzen. :wand:

Soll der eCorsa Stadtflitzer zwischendurch nicht mal an einem Tripplecharger laden dürfen? Der steht in der Regel vor(!) dem Fahrzeug, nicht daneben, also wäre ein Ladenschluß vorne links oder vorne rechts oder an der Nase zu bevorzugen! Bei kurzen Kabeln am Triplecharger muß man somit rückwärts an die DC Ladestation fahren :evil:
LadeanschlußHintenLinks.JPG
Baut PSA ihr erstes eAuto? ;)
Da hätten sie mal lieber vom zugekauften Ampera-e abschauen sollen, der hat den Ladeanschluß zumindest vorne links.
CorsaEAkku.JPG
Auf dem Bild sieht man auch gut den zweigeteilten Akku. Anhand der Proportionen vermute ich eine Aufteilung von etwa 19kWh Kapazität unter den Vordersitzen und etwa 31 kWh Kapazität unter den Rücksitzen.
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Mi 12. Dez 2018, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/18
Bild 164 tkm
Corsa-e seit 11/20
Bild 20 tkm
Zoe Q210 08/16-02/18 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
TomTomZoe hat geschrieben:Bei kurzen Kabeln am Triplecharger muß man somit rückwärts an die DC Ladestation fahren :evil:
Als Ioniq-Fahrer kann ich Dir versichern: Fast jeder kann rückwärts einparken lernen. 8-)
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag