Opel Corsa F Elektro ab 2020

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
read
Lieferzeit bei aktueller Bestellung bis ca 2. Quartal 2020. Hab ich gerade von einem Kollegen Erfahren, der einen bestellt hat.
Anzeige

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • Woodie
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Sa 10. Mär 2018, 17:35
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
neues Video von fully charged vom Corsa-E

https://www.youtube.com/watch?v=9X44THYf4tI

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

jsteffe
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Do 6. Jun 2019, 08:05
  • Wohnort: Kreis Wesel
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Hallo,

bis Ende August 2019 wurden erst 14 Förderanträge für Corsa-e "First Edition" und "Edition" bei der Bafa abgegeben.
https://www.electrive.net/2019/09/02/13 ... ende-juli/
runter scrollen...
pdf: https://www.bafa.de/SharedDocs/Download ... nFile&v=47
[/quote]
Dann scheinen noch nicht viele Leute wirklich einen Corsa-e bestellt zu haben.

Jürgen
11.06.2019 Kaufvertrag für Corsa-E abgeschlossen. !
13.08.2020 Auto wurde beim Händler angeliefert !
26.08.2020 Auto wurde beim FOH abgeholt !
Ab sofort nur noch mit E-Pedelec oder Corsa-e unterwegs.

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

drilling
read
Um so besser, wenn Opel sieht das sie die Flottenverbrauchsquote nicht schaffen, wird es höhere Rabatte geben. :)

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1930
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 590 Mal
read
Ich weiss nicht, ob man daraus Schlüsse ziehen kann. Vom Peugeot e-208 sind es sogar nur 2. Man kann ja reservieren oder eben fest bestellen. Auch haben die Besteller sicher keine Eile die Förderanträge zu stellen.

Ich denke, dass es mehr Leute gibt, welche reservieren. Man will doch zuerst einmal den Wagen live sehen und darin Probe sitzen können. Ich habe ihn nicht einmal reserviert. Ich schaue mir den Corsa-e an, wenn er beim Händler steht und wenn er mir gefällt, kaufe ich ihn. So habe ich das auch schon damals beim Opel Ampera-e gemacht und zwei Wochen später war er schon bei mir.

Steht der Opel Corsa-e nicht erst seit 28.08.2019 auf der Förderliste? Dies sind ja gerade erst 6 Werktage!
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 136'250 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 46'790 km - Ø 17.4 kWh/100km

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

gruenhorn
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:17
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
mdm1266 hat geschrieben: Ich weiss nicht, ob man daraus Schlüsse ziehen kann. Vom Peugeot e-208 sind es sogar nur 2. Man kann ja reservieren oder eben fest bestellen. Auch haben die Besteller sicher keine Eile die Förderanträge zu stellen.

Ich denke, dass es mehr Leute gibt, welche reservieren. Man will doch zuerst einmal den Wagen live sehen und darin Probe sitzen können. Ich habe ihn nicht einmal reserviert. Ich schaue mir den Corsa-e an, wenn er beim Händler steht und wenn er mir gefällt, kaufe ich ihn. So habe ich das auch schon damals beim Opel Ampera-e gemacht und zwei Wochen später war er schon bei mir.

Steht der Opel Corsa-e nicht erst seit 28.08.2019 auf der Förderliste? Dies sind ja gerade erst 6 Werktage!
Ich glaube tatsächlich, dass es der e-corsa sehr schwer haben wird.
Die BEV-Interessierten sind am Markt sehr interessiert und beobachten sehr genau die Entwicklung. Sie sehen, dass von vielen Herstellern Akku-autos angekündigt werden und warten in Ruhe ab, was sich nächstes Jahr tut.
Vor allem die Ankündigungen von VW (jetzt gerade der e-up!) und der kommende id.3 scheinen sehr attraktiv zu sein und viele Interessenten wollen erst mal eine Probefahrt machen und die endgültigen Preise abwarten.

Renault, die Koreaner und Tesla haben jeweils einen Fanclub - VW mit Sicherheit auch. Bei Opel kann ich das bisher nicht sehen - da fehlt die Basis und meine Opel-Freunde stehen dem französischen Einfluss auf die Technik sehr misstrauisch gegenüber.

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

USER_AVATAR
  • mdm1266
  • Beiträge: 1930
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
  • Wohnort: Luzern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 590 Mal
read
Ja ich weiss, die BEV-Interessierten sind geduldig im Warten. Es könnte immer noch ein besseres Elektroauto kommen und die Preise werden irgendwann auch noch fallen und es kommen noch bessere Akkus auf dem Markt und ...

VW ist Tiefpreisankündigungsweltmeister bei den Elektroautos. Bis heute gibt es keine offiziellen Preislisten, da ist alles noch offen ausser der Basispreis. Die Frage ist halt, was ist in der Basis alles mit dabei?
Unsere Familie fährt voll elektrisch:
Opel Ampera-e seit November 2017 über 136'250 km - Ø 17.9 kWh/100km
Opel Corsa-e seit Juni 2020 über 46'790 km - Ø 17.4 kWh/100km

Re: Opel Corsa F Elektro ab 2020

drilling
read
gruenhorn hat geschrieben: Vor allem die Ankündigungen von VW (jetzt gerade der e-up!) und der kommende id.3 scheinen sehr attraktiv zu sein
Das sehe ich genau anders rum, ich war eigentlich davon überzeugt einen der 3 VW-Drillinge zu kaufen (up/mii/citigo) aber nachdem der Preis des e-up heute deutlich höher als erwartet ausgefallen ist, bin ich wieder dabei zu überlegen ob ich mir nicht lieber einen Corsa-e nehmen soll, weil die Preis Differenz nun nicht mehr so groß ist, wenn man bedenkt das man 50% mehr Akkukapazität, eine viel höhere Ladegeschwindigkeit (0-80% in 30 Minuten anstatt 60 Minuten beim e-up) und eine deutlich bessere Basisausstattung erhält.

Ich warte noch die vollständigen Preislisten der anderen beiden VW-Drillinge ab und dann werde ich entscheiden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Corsa-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag