KIA eNiro Import D => A (Eintragung Fahrzeugdatenbank)

Alles über den Elektroauto-Kauf

KIA eNiro Import D => A (Eintragung Fahrzeugdatenbank)

americanium
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 07:10
read
Hallo Leute,

ich werde in Bälde einen eNiro nach Österreich importieren. Das Fahrzeug ist 7 Monate alt und in Deutschland zugelassen.
In der Liste der bereits genehmigten Fahrzeuge (GDB Österreich) ist die Genehmigungsnummer e4* ******** bereits vorhanden, obwohl das Fahrzeug nie in AT angemeldet war.

Bedeutet das nun, dass ich gleich anmelden kann ohne vorher die 180,- für die Eintragung in AT zu entrichten?
Hat da jemand Erfahrung ?

Danke!

VG
Alexander
Anzeige

Re: KIA eNiro Import D => A (Eintragung Fahrzeugdatenbank)

wiwi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 14. Jan 2021, 14:03
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo Alexander,

Grundsätzlich ist der Ablauf für Fahrzeugimporte in AUT gleich, egal ob Verbrenner oder Stromer.

Die Genehmigungsnummer e4... besagt grundsätzlich nur, dass es bereits eine EG-Typgenehmigung für das Fahrzeug gibt. D.h. dass Fahrzeuge dieser Marke/Typ ohne Einzelabnahme in AUT zulassungsfähig sind.

Ob dein Auto ohne weiteres zugelassen werden kann sieht man z.B. anhand der Finanzsperrauskunft: https://gdb.vvo.at/kfz-finanzsperrauskunft/

Bei Neufahrzeugen <6000 km läuft das üblicherweise so ab:
- Kauf beim Händler in DE ohne Mwst., Rechnung muss bei Eigenimport für die Förderung den Infotext der KPC beinhalten
- Mit den Fahrzeugunterlagen zum lokalen Händler, der bzw. der Importeur, gibt die Daten in die national Fahrzeugdatenbank ein
- 180 EUR beim lokalen Händler bezahlen, Unterlagen für die Zulassung in AUT bekommt man dazu retour
- zu diesem Zeitpunkt ist das Fahrzeug bei der Finanzsperrauskunft (siehe oben) erfasst und als GESPERRT vermerkt
- ab zum Wohnsitzfinanzamt (Tipp: Online einen Rückruftermin vereinbaren, derzeit bekommt man nur schwer einen Fuss in ein FA)
- Nova Formular ausfüllen, Erwerbssteuer 20% ist bei Neufahrzeugen <6000km zu berechnen, NOVA ist 0% bei Stromern
- beim telefonischen Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter das Formular per Mail übermitteln (bzw. vorab in den Briefkasten am Wohnsitzfinanzamt werfen, dauert bis zu einer Woche bis das beim zuständigen Sachbearbeiter ist)
- 20% Erwerbssteuer an das FA überweisen, Überweisungsbestätigung per Mail an SB schicken
- Fahrzeug wird vom SB freigeschalten, Status in der Finanzsperrauskunft ist freigegeben
- ERST DANN: ab zur Zulassungsstelle, grüne Taferl holen, Fahrzeug in DE holen, freuen

WICHTIG ist der KPC-Infotext auf der Rechnung des DE-Händlers, sonst bekommst du die 3000 EUR E-Auto-Förderung nicht, egal ob das Fahrzeug in DE schon mal gefördert wurde oder nicht. Die KPC ist mit der E-Auto Förderung derzeit aber sowieso heillos überlastet, dauert mehrere Monate (gilt auch für die Finanzämter, die sind mit Beihilfen beschäftigt).

Ich hoffe alle Klarheiten sind damit beseitigt :)
Meinen eGolf habe ich Anfang Jänner trotz C* so selbst importiert.

Sonst gerne noch einmal fragen.
eGolf 300 Atlantik Blau - PV 37,73kWp - go-eCharger

Re: KIA eNiro Import D => A (Eintragung Fahrzeugdatenbank)

EM626
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 13:52
read
(at)wiwi

Sorry, dass ich nochmals nachfrage, aber für etwas langsamere wie mich:

Es muss also der deutsche Händler
1) vom Verkaufspreis ersichtlich EUR 1.500 abziehen (welche Vereinbarung jetzt auch immer mit dem Käufer besteht ...)
2) den KPC-Text so auf der Rechnung andrucken

Und das reicht? Machen das auch die deutschen Händler? (gefördert ist das Auto ja durch die BAFA ;-)

Grüße aus dem sonnigen Kärnten

Enrik
B250 05/2015 (Zoe von 2013-2015, Twizy von 2012-2017)

Re: KIA eNiro Import D => A (Eintragung Fahrzeugdatenbank)

wiwi
  • Beiträge: 12
  • Registriert: Do 14. Jan 2021, 14:03
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Info hierzu von der KPC per Mail:
Bei einem EU-Import muss entweder der E-Mobilitätsbonus abgezogen oder der dazugehörige E-Mobilitätsbonustext auf der Rechnung ausgewiesen worden sein. Sollte der Infotext auf der Rechnung stehen, so kann auch um Förderung angesucht werden.
Wichtig! Das Fahrzeug muss ein Neufahrzeug oder ein Funktionsfahrzeug (Vorführer oder Werksfahrzeug) sein. Das Wörtchen "Gebraucht" darf nirgendswo stehen auf der Rechnung!

Antrag eingereicht bei KPC am 21.01.2021 (3000 EUR KFZ + 600 EUR go-e Wallbox), positiv beurteilt am 07.04.2021.
Bearbeitungsdauer beim Präsidium des Klima- und Energiefonds 6-8 Wochen. Also sollte Ende Mai/Anfang Juni endlich das Geld oder zumindest ein weiterer Schrieb kommen.

So ist mein Stand [:
eGolf 300 Atlantik Blau - PV 37,73kWp - go-eCharger
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag