Kaufberatung Familienauto

Alles über den Elektroauto-Kauf

Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
  • Julien
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 19. Feb 2021, 17:13
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mein erster Thread und gleich ne Kaufberatung, wir suchen ein größeres Auto für Familie mit 2 kleinen Kindern. Wichtig ist mir die Reichweite (300km) und das zu einem angemessenen Preis, daher fallen Audi und Tesla leider raus. Budget liegt wegen Hauskauf nur bei etwa 35000€ und Garage wo die Wallbox hinkommt ist vorhanden.

Die aktuellen Kandidaten:
Bin interessiert an einem ID 4, allerdings bin ich kein Fan klassischer SUVs, wie meinte CarManiac das ist eher ein Kombi. Alternative wäre der Kia eNiro, leider habe ich das Gefühl das Auto ist schon in die Jahre gekommen.

Vielleicht kann mir ja jemand noch einen Tipp geben oder von persönliche Erfahrungen der genannten Autos berichten.

Danke für eure Aufmerksamkeit und Hilfe!
http://ts.la/chris68388

M3 seit 03.2021
Tags: Kaufberatung VW-ID-4
Anzeige

Re: Kaufberatung Familienauto

Misterdublex
  • Beiträge: 4274
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 605 Mal
read
Du dürftest ein klassischer Fall für den Skoda Enyaq iV50 sein. Der beginnt nach Abzug der Umweltprämie bei ca. 25.000 €, kommt mit sinnvoller Sonderausstattung auf ca. 35.000 €.

Kommt aber erst im 2. Qrtl. 2021, derzeit gibt es nur die höheren Ausstattungen iV60 und iV80.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 17.12.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
  • Julien
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 19. Feb 2021, 17:13
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Erstmal danke für deinen Tipp, der Enyaq ist definitiv ein interessanter Wagen, sieht für mich aber zu sehr nach klassischem SUV aus. Ich werde ihn mir aber am Montag ansehen, da habe ich eine Testfahrt mit dem ID4 beim VW-Skoda Händler.
http://ts.la/chris68388

M3 seit 03.2021

Re: Kaufberatung Familienauto

Misterdublex
  • Beiträge: 4274
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 605 Mal
read
Der Enyaq ist vollkommen anders geschnitten als der VW ID.4. Hat mehr Kofferraum und ist praktischer ausgerichtet.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 17.12.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
read
Julien hat geschrieben: Alternative wäre der Kia eNiro, leider habe ich das Gefühl das Auto ist schon in die Jahre gekommen.
Ich würde eher sagen das der eNiro ausgereift ist, ganz im Gegensatz zu den ID3/ID4/Enyak.
Und was die Effizienz anbelangt ist der eNiro den VAG Karren immer noch deutlich überlegen.

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
read
Warum ist der Tesla raus , den gibt's doch für 35 k€ (nach Förderung).
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
  • Julien
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 19. Feb 2021, 17:13
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Den Tesla Y meinte ich, das ist zu teuer. Das M3 ist nicht unbedingt raus, aber ist vom Kofferraum vielleicht doch zu klein. Außerdem gefällt mir das Cockpit nicht, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren, deswegen bin ich ja hier um von eueren Erfahrungen zu hören.
http://ts.la/chris68388

M3 seit 03.2021

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
  • Janowl
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wenn es auch ein Leasing sein darf, gibt es ja auch gute Angebote.

Audi e-tron 50 quattro 289.- bei CAR&KO, allerdings nur als Geschäftsleasing, vielleicht hat ja jemand aus der Familie einen Betrieb oder ist selbständig?
2021 Jaguar I-Pace
2021 Smart ForTwo ED
2018-2021 BMW 225xe
2018-2021 Volvo XC90 T8
2014-2018 Renault ZOE

PV-Anlagen 4,64 kWp und 9,76 kWp

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
read
Der E-Niro ist ein tolles Auto - das er in die Jahre gekommen ist, würde ich nicht sagen. Am besten den ID4 und den E-Niro Probe fahren. Wenn der ID4 interessanter ist, dann ggf. den Skoda mit in die Auswahl nehmen. Die Effizienz und die Garantie des E-Niro (7 Jahre auf alles) sind schon ein Vorteil. Skoda und VW geben bis zu 5 Jahre - aber mit Aufpreis. Beim E-Niro sind noch Preisverhandlungen möglich, daher nicht einfach 9570€ abziehen, da geht deutlich mehr.
Nissan Leaf Acenta 24 (2015) & Hyundai Kona Trend 64 (2019)

Re: Kaufberatung Familienauto

USER_AVATAR
  • Julien
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 19. Feb 2021, 17:13
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Janowl hat geschrieben: Wenn es auch ein Leasing sein darf, gibt es ja auch gute Angebote.

Audi e-tron 50 quattro 289.- bei CAR&KO, allerdings nur als Geschäftsleasing, vielleicht hat ja jemand aus der Familie einen Betrieb oder ist selbständig?
Danke für den Tipp, der e-Tron ist natürlich klasse, so auf den ersten Blick. Geschäftsleasing wäre auch möglich.
Ob ich Leasing nehme kann ich aber noch nicht sagen. Eigentlich war ich immer gegen Leasing, aber bei E-Autos ist das interessant, schon alleine wegen der rasanten Entwicklung der Technik.
http://ts.la/chris68388

M3 seit 03.2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag