Produktionsfahrzeug für Filmemacher

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Produktionsfahrzeug für Filmemacher

tm7
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 158 Mal
read
Ich kenne eher gegenteilige Berichte im Sinne von "wenn ich mit dem Polo meiner Frau zur Kundschaft fahre, denken die Leute, dass ich pleite bin". Daher vermute ich, dass man mit einem Tesla eher gut ankommt, mal ganz abgesehen davon, dass man damit mehr positive Aufmerksamkeit erregt als mit einem alten und / oder billigen Auto.

Aber es muss halt passen. Wenn ein Handwerker mit einem Lamborghini vorfährt, dürfte irgendwo klar sein, dass er entweder extrem teuer ist und / oder seine Aufmerksamkeit auf ganz anderen Dingen liegt als auf seinem Handwerk. Wenn das zusammenpassen soll, muss er schon SEHR dahinterstehen, ohne davon abhängig zu sein.
28er Ioniq in mausgrau, staubgrau, aschgrau, bleigrau, zementgrau, ... Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige

Re: Produktionsfahrzeug für Filmemacher

Helfried
read
Der Mercedes EQV kommt im aktuellen Ladetest von NextMove recht gut weg. Riesiger Akku und fette Plateau-Ladeleistung bis 90% SOC oder so.
Nettes Infotainment. Kann auch Witze erzählen.

Aber der Enyaq tut es wohl auch.

Re: Produktionsfahrzeug für Filmemacher

Pianist
  • Beiträge: 452
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mir hat hier die Argumentation mit den Superchargern sehr eingeleuchtet. Ich habe die Tour, die ich gerade mache, mal durchgespielt. Die wäre mit einem Model 3 (sogar mit der Standardreichweite) kein Problem gewesen. Und ich habe in Schweden Unmengen von Teslas gesehen. War auch kurz in einem Schauraum, um erst mal zu prüfen, ob mein Zeug da hinten reingeht. Das war nach den Maßangaben mehr als fraglich. Aber es passt (siehe Foto).

Eigentlich stellt sich jetzt nur noch die Frage: welche Farbe? Vermutlich ist das Mitternachtssilber am pflegeleichtesten und auch am kompatibelsten mit den Flotten meiner ganz unterschiedlichen Auftraggeber. Da wird man nirgendwo unangenehm auffallen...

Matthias
Dateianhänge
BDDC4880-AB2D-4DC7-985C-83815768D620.jpeg
Seit Dezember 2020 mit Tesla Model 3 SR+ unterwegs.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile