e-208 oder neue ZOE oder ...???

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
read
Alfista hat geschrieben: ...Das Fahrprofil für unser e-Auto wird sich ab 2021 evtl. ändern, möglicherweise wird das Auto dann 15.000 km im Jahr laufen und muss 2-mal wöchentlich 45 km einfach Autobahn fahren, also 180 km zusammen an 2 aufeinanderfolgenden Tagen, wenn es schlecht läuft 5-mal wöchentlich....
...
habe jetzt nochmal oben stehendes gelesen.
was spricht eigentlich dagegen das neue profil auch mit dem alten zoe weiter zu nutzen?
- 90km/ tag ist doch auch für den kP
- laden könnt ihr zu hause, schreibst du.

also: warum nicht weiter nutzen?
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
Tags: Kaufentscheidung Nachteile Vorteile ZOE e-208
Anzeige

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 88
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Gerade im Winter erscheint mir das schon knapp, da von den 45 km einfach 40 km Autobahn sind... Die Reichweitenanzeige ist im Winter bei voller Ladung ganz schnell unter 100 km. Aber die ZOE fährt auch selten mehr als 20 km am Tag...

Laden geht zuhause.

Ich mache mir nur deshalb Gedanken, da ich nicht weiß, ob wir im Winter so spontan dann ein e-Auto mit größerer Reichweite bekommen, wie viel Zeit wir notfalls für einen Wechsel hätten (Lieferzeiten) und ob dann noch Förderung gewährt wird.

Ich hätte kein Problem damit, dann einen Vorführwagen, eine Tageszualssung oder einen Gebrauchten mit wenig km zu nehmen. Es kann nur sein, dass es dann schnell gehen muss.
:D Smile! :D And the world will smile back! :D

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 88
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich werde demnächst einfach mal die Strecke mit der voll geladenen ZOE abfahren und nach dem Verbrauch schauen. Dann gäbe es vielleicht eine weitere Alternative.
:D Smile! :D And the world will smile back! :D

e-208 oder neue ZOE oder ...???

DiLeGreen
  • Beiträge: 1331
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Es wird sehr auf die individuelle Strecke und gefahrene Geschwindigkeit ankommen.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen dass sich bei mir mit dem kleinen Akku 2x 48km im Winter nicht immer ausgehen (bzw. ich es nie auf die letzten Prozente hab ankommen lassen, weils im Winter noch unangenehmer wäre 1-2h auf den Abschlepper zu warten.). Komfort ist was anderes, als eine piepsende Akku-bald-leer-Warnung...
Im Sommer aber gar kein Problem, an vielen Tagen vermutlich sogar mit durchgehend Vollgas.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
read
Alfista hat geschrieben: Ich werde demnächst einfach mal die Strecke mit der voll geladenen ZOE abfahren und nach dem Verbrauch schauen. Dann gäbe es vielleicht eine weitere Alternative.
Ja, mach das mal, und gib ne Rückmeldung.
Oder hier die Strecke und das Auto eingeben und berechnen lassen

https://abetterrouteplanner.com/
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 88
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Bei Abfhart mit 90% Ladezustand käme die ZOE mit 17% wieder zuhause an. Ich uss das mal testen, aber das schaffe ich nicht mehr dieses Wochenende, mal schauen.
:D Smile! :D And the world will smile back! :D

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
read
Das sieht doch in der Theorie gut aus. Hat du gesehen, dass du bei abetterrouteplanner.com auch Winter simulieren kannst?
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 88
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Wir haben am Wochenende die Probefahrt mal gemacht.

ZOE vollgeladen, zeigte 117 km Reichweite an. 85-90 km ist die Strecke hin und zurück. Sollte klappen.

Rahmenbedingunen: 11 Grad, regnerisch, feuchte Straße, Wind. Nicht optimal für das AUto, optimal für den Test.

Tripcomputer genullt. Auf der BAB 100 km/h gefahren, kamen wir nach 45 km mit Restreichweite 58 km an. Nach Eingabe Heimatanschrift im Navi kam der Hinweis, dass die Akku-Kapazität nicht reichen würde. Hm, wir würden auch Gegenwind haben, aber woher weiss das das Navi? Egal, probieren.

Rückfahrt begonnen mit 57 Reichweite, auf dem Autobahnzubringer noch 54 km Reichweiter. Bei Sulzbach beim Schwätzen nicht aufgepasst und BAB 5 nach Süden verpasst, dachte, das wäre ein Kleeblatt war es nicht, also BAB nach Norden Richtung Bad Homburger Kreuz, 8 km einfach zusätzlich mit Steigung.Also nicht mehr 40, sondern 56 km zu fahren, mit 54 km Restreichweite. Nach dem Wenden am Bad Hombuger Kreuz dann auf den nächsten Rastplatz, keine Ladesäule. noch 40 zu fahren, 38 km Restreichweite.

Apps durchsucht. 1 App akzeptiert das gespeicherte Passwort nicht, 1 App will Regsitrierung, 1 App will Update, letzte App (Airelectric) sagt uns, dass auf der Strecke an der Raststätte Weiterstadt eine Ladesäule ist, die aber nicht mit unserer ZOE kompatibel ist. ZOE schlägt Nachladen 2 km vor zuhause vor. Oder auch nicht... Also weiterfahren, mit 90 km/h im Windschatten hinter LKW.

Wir sind zuhause angekommen mit 14 km Restreichweite, 100 km gefahren, lt. Bordcomuter 15 kwh/100 km verbraucht.

Stunden später fahre ich das Auto zur Ladesäule zum Nachladen, zeigt es doch 31% Restbatteriekapazität und 36 km Reichweite. Danke für das Adrenalin ein paar Stunden vorher.


Fazit 1: Meiner Frau ist das zu knapp, da sie selbst damit rechnet, dass sie auch mal falsch abbiegt oder noch etwas erledigen will, was dann nicht geht.

Fazit 2: ich teste nächste Woche den e-208 und die neue ZOE.

UNd noch etwas. Habe bei Carwow mal eine Suchanfrage gestellt und eine ZOE mit Kaufbatterie für 22.700 € angeboten bekommen, 16.000 € Nachlass. Auf einen Neuwagen, Hammer.
:D Smile! :D And the world will smile back! :D

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8868
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 323 Mal
  • Danke erhalten: 1614 Mal
read
Ich denke, gerade in Richtung Renault geschauen: Bist du mit der Werkstätte zufrieden? Dann Zoe, wenn nein neues Spiel neuse Glück :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: e-208 oder neue ZOE oder ...???

USER_AVATAR
  • Alfista
  • Beiträge: 88
  • Registriert: So 5. Jun 2016, 00:36
  • Wohnort: Darmstadt
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mit der Werkstatt sind wir sehr zufrieden, auch wenn sie 20 km weg ist und 2 Händler näher wären...
:D Smile! :D And the world will smile back! :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag