E-Kombi für in 2021 gesucht

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
Der Threadersteller scheint ja nicht so ein Anti-SUV Ideologe zu sein.
Ich bin nicht Anti-SUV, ich kann nur (für meine Anforderungen) keinen Vorteil in einem SUV sehen. SUV sind in meinen Augen höher gelegte, dicke PKWs die die Nachteile aus zwei Welten vereinen, ohne wirkliche Vorteile.

Außenmaße und Spritverbrauch wie ein Geländewagen aber Geländegängigkeit wie bei einem PKW.
Die gute Übersicht und das bequeme Einsteigen aufgrund der Höhe mag etwas für das gehobene Alter sein, aber das brauche ich (noch) nicht.

Wie dem auch sei, nachdem es erstmal keinen E-Kombi geben wird (leider), die Förderung aktuell gerade sehr gut ist und ich auch meinem "Oldi" nicht mehr so richtig lange traue habe ich mich nun doch für den Aiways U5 entschieden. Ist zwar auch ein SUV, aber zumindest einer, mit einem Kofferraumvolumen wie bei einem Kombi.
Zum Vergleich:
mein jetziger E39 Touring = 410L / 1.525L
Aiways U5 = 432L / 1.555L
Und AHK soll Anfang 2021 verfügbar sein bis 750KG

Und in den Wald fahren + Holz machen werde ich mit dem sicherlich auch noch. Ich hab mit meinem Touring schon 20 Sack Zement = 500KG im Kofferraum gehabt, oder 40 OSB Platten bis zur Dachkante gestapelt. Macken im Innenraum? Kaputte Scheiben? Kratzer auf den Ledersitzen? Risse im schwarzen Himmel? Fehlanzeige. Genau wie Super-E schrieb: Decke rein, bissel aufpassen beim Be- und Entladen und gut ist.
Tags: Elektro-Kombi Erfahrung Kaufberatung erstes-Elektroauto
Anzeige

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

iks77
  • Beiträge: 362
  • Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
  • Wohnort: Meerbusch
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Ich hoffe ja das sie das MG Kombi nach Deutschland bringen - oder wenigstens nach Holland, das sind auch nur 30km von hier.

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
disorganizer hat geschrieben: Denn wenn man Batterien im Kombi unterbringt wird er ja hoch, und damit ein SUV :-)
Oder sehr haesslich.
Model 3 ist nicht sehr hoch. Müste man nur das Heck ändern. Viel Phantasie gehört da ja nun nicht zu.
Ansonsten siehe VW ID.5.
Stefanseiner hat geschrieben: ecke rein, bissel aufpassen beim Be- und Entladen und gut ist.
Naja, beim Splitt schwappt auch mal was daneben, die Zementsäcke stauben, lange Ikeapakete haben schon mal Kontakt mit dem Dachhimmel.
Hin und wieder passiert sowas halt mal, auch mit Vorsicht. Ist halt so.
Stefanseiner hat geschrieben: ich auch meinem "Oldi" nicht mehr so richtig lange traue habe ich mich nun doch für den Aiways U5 entschieden
Hm, ganz neue Marke und man weiß nicht, worauf man sich einlässt... warum nicht den Enyaq?

Bei mir stehts erstmal nicht an, dank Corona sowieso nicht. Da hab ich noch nicht komplett die Hoffnung aufgegeben. Ansonsten vermutlich Enyaq.
Bin aber auch noch gespannt, was zB Renault oberhalb vom Zoe bringt. Sie halten es gut geheim, aber da muss in den nächsten 1-2 Jahren was kommen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
Finde den ë-C4 recht nah dran, kein richtiger SUV, für ne Kombi aber wohl trotzdem zu kurz, von den Maßen her näher an einem.normalen Auto...

Der MG ist doch auch nicht hässlich - falls er käme...
ID.3 Pro Performance Family seit 16.04.2021

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

sheridan
  • Beiträge: 1003
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Richtige Kombis sind mit der Sandwich-Architekur nicht gut vereinbar, die z.B. VW mit dem MEB verwendet. Deswegen sieht der ID.3 auch wie ein Minivan aus. Um auf eine niedrige Bauhöhe zu kommen, muss der Fußbereich freibleiben. D.h. man braucht eine andere Architektur und die maximale Akkukapazität ist auch geringer. Nicht unmöglich, aber kostenintensiv.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

hgerhauser
  • Beiträge: 1135
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
Gute Entscheidung, müsste ich mehr transportieren, würde ich den auch nehmen. Lass Dich da nicht verunsichern.

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Hm, ganz neue Marke und man weiß nicht, worauf man sich einlässt... warum nicht den Enyaq?
Ich mag VW und deren Ableger nicht. Einerseits sollte man die meiner Meinung nach wegen dieser Abgasmauschelei generell boykotieren, aber andererseits gefallen die mir auch optisch einfach nicht.
Zudem nervt mich deren Aufpreispolitik gehörig. Klar, der Enyaq ist auf dem Papier erstmal günstig mit um 33T€ Einstiegspreis, aber dann mit kleiner Batterie und nackter Grundausstattung. Da ist nix drin oder dran, nichtmal LED Heckleuchten. An einem E-Auto... Im Modelljahr 2021.... Wundert mich, dass man die Scheiben nicht noch von Hand hochkurbeln muss. Mit bissel Ausstattung ist man da auch ganz schnell bei 50T€ aufwärts. Aber das ist bei den anderen großen Marken ja ähnlich, ein BMW mit Grundausstattung macht auch keinerlei Freude am Fahren.
Der U5 ist dahingehend ja auch verlockend, dass der bereits in der Basisausstattung alles drinne hat.

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
Wer repariert den die China Kracher?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

disorganizer
  • Beiträge: 2348
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 501 Mal
read
Wenn ich richtig gelesen habe atu
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: E-Kombi für in 2021 gesucht

USER_AVATAR
read
Genau. Service / Garantieabwicklung / Inspektion / Ersatzteilbeschaffung etc.pp läuft alles über ATU. 8 Jahre / 150.000KM Garantie auf den Akku (min. 80% Restkapazität), 5 Jahre Garantie auf alles andere. Es gibt dazu aber auch einen eigenen Bereich hier im Forum -> Aiways
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag