Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

Alles über den Elektroauto-Kauf

Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

USER_AVATAR
read
Hallo liebe Elektroautofahrer bzw. Welche die es werden möchten,

meine Partnerin und ich suchten schon lange nach einem Ersatz für unseren alten Clio III
Da ich gerne mit Excel arbeite, habe ich eine Gesamtkostenrechnung verschiedener Fahrzeuge gemacht.
Dabei werden wirklich alle Kosten, auch der Wertverlust, beachtet.

Dabei werden als zentrale Angabe immer die monatlichen Kosten angegeben (3 Jahre und 45.000km sind grün hervorgehoben)

Hoffe das klappt so und die Tabelle ist halbwegs verständlich:
https://1drv.ms/x/s!At--qThXA2994-VHma4 ... g?e=vxrdET
Hier eine Vorschau:
Bild
Bild

Die Excel-Tabelle kann gerne selbst kopiert und angepasst werden!
Für Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich offen.
Einige Werte sind natürlich Schätzungen bzw. sehr Individuell (Versicherung, Fahrstil usw.)
Quellen und Nachweise arbeite ich gerade ein.

Es werden aktuell 8 verschiedenste Elektroautos verglichen, darunter:
Tesla Model 3 Standard Range Plus
Peugeot e-208 Allure
VW ID.3 "Style"
VW e-up! "Style"
Renault Zoe Z.E. 50 mit CCS und Experience Paket
Tesla Model S Long Range Plus
Tesla Model 3 Performance
Hyundai Ioniq Face-Lift "Style"

Und zum Vergleich gebrauchte und neue Verbrenner wie:
VW Golf 8 "Style" 150 PS Diesel
VW up! "Black Style"
Dacia Sandero "Comfort" TCe 100
Renault Clio III (gebraucht 12 Jahre alt)
Renault Megane III R.S. (gebraucht 10 Jahre alt)
Audio RS5 Sportback 450PS

man sieht schnell wie günstig Elektroautos geworden sind.
Die meisten Fahrzeuge sind schon nach 3 Jahren und 45.000 Kilometer günstiger als Vergleichbare Verbrenner :)
Anzeige

Re: Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Ich habe einen 4 Jahre altes Model S von Tesla gebraucht gekauft. Die Kosten pro km liegen derzeit unter 0.70 Euro. (Ohne Berechnung Wertverlust, da ich die Werte eintrage die Real aufgetreten sind. (Ale habe ich vom ersten Tag einen Restwert mit 0 angenommen. Die endgültige Rechnung kann ich also erst machen, wenn ich den Wagen verkauft oder verschrottet habe. (Was noch sehr lange dauern kann, da ich erst wieder plane ein Fahrzeug anzuschaffen, wenn das mit der Autonomie besser klappt)
Ich rechne allerdings Parkgebühren und Strafen mit ein. (Also meine TCO insgesamt und ungeschönt)
Deine Liste ist schon eine gute Hilfe, das man in die richtige Richtung schaut und damit kann man sich auch überlegen was einem ein Auto wert ist.
Vor Corona hatte ich eine jährliche Laufleistung von 50'000 km. Jetzt komme ich auf 10'000 oder so. Meine Situation hat sich geändert. Trotzdem passe ich das Auto nicht an die geänderte Situation an. (Das Auto ist bezahlt und mein Hundchen mag es auf der Rückbank gern mit zu fahren.)
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

USER_AVATAR
read
Hallo Snuups,
das deckt sich ja super mit der Tabelle 😊
Parkgebühren und Bußgelder könnte man noch aufnehmen, das stimmt. Könnte man unter "Zubehör/Sonstiges" aufnehmen.

Grundsätzlich finde ich es sehr wichtig, sich vor Augen zu führen, was ein Auto tatsächlich kostet!
Das Baugefühl von mir und Bekannten war bis zu dieser Tabelle, gelinde gesagt, ziemlich falsch.

Auch war ich die Diskussion leid das ein Elektroauto ja so mega teuer sei!
Klare Antwort: Nein sind sie nicht 😉😎

Re: Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 727
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Grundsatz: Autos sind teurer als man denkt. Aber glücklicherweise sind einige günstiger als man befürchtet. Ich hoffe noch zwischen 0.4 und 0.5 zu kommen. Viel weniger ist bei einem solch teuren Auto eher unrealistisch.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: Gesamtkostenrechnung von verschiedenen Elektroautos vs Verbrenner im Excel-Format zur freien Nutzung

Horse
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 1042 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Nikolaus117 hat geschrieben: Hallo liebe Elektroautofahrer bzw. Welche die es werden möchten,

meine Partnerin und ich suchten schon lange nach einem Ersatz für unseren alten Clio III
Da ich gerne mit Excel arbeite, habe ich eine Gesamtkostenrechnung verschiedener Fahrzeuge gemacht.
[...]https://1drv.ms/x/s!At--qThXA2994-VHma4 ... g?e=vxrdET
Hier eine Vorschau:
Bild
Bild

Die Excel-Tabelle kann gerne selbst kopiert und angepasst werden!
Für Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich offen.
Einige Werte sind natürlich Schätzungen bzw. sehr Individuell (Versicherung, Fahrstil usw.)
Quellen und Nachweise arbeite ich gerade ein.
[...]
man sieht schnell wie günstig Elektroautos geworden sind.
Die meisten Fahrzeuge sind schon nach 3 Jahren und 45.000 Kilometer günstiger als Vergleichbare Verbrenner :)
Vielen Dank, sehr interessant - und eine gute Argumentationsunterstützung!
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag