Wollen die keine Autos verkaufen???

Alles über den Elektroauto-Kauf

Wollen die keine Autos verkaufen???

elektro-olli
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Do 2. Jul 2020, 10:01
read
Kennt Ihr das? Ihr möchtet ein Auto kaufen aber keiner meldet sich? Ich möchte demnächst ein neues E-Auto . Nach dem I3 und meinem Ioniq wollte ich einen Kona, ein Model 3 , einen Niro und einen I-Pace probefahren.
Vor 2 Monaten Hyundai: "ach das ist ja viel zu früh, rufen Sie im Sommer wieder an" . Vor drei Wochen angerufen: " ach nö wir haben gerade keinen zur Probefahrt da , wir melden uns.... " Warten auf Godot.
Model 3. Auf die Homepage - eingetragen um auf Rückruf zu warten. Dann kam eine Mail: Bitte rufen Sie bei Ihrem Tesla Händler an ...Den angerufen: Nein das geht nur über die Homepage..Ich nenne das jetzt die TESLA Schleife ..... Leute, ich will ein Auto von Euch? Nach 4 Wochen ein e-mail Terminvorschlag.... na ja.
Niro. " oh - ja da sind sowieso im Moment 8 Monate Lieferzeit ..." tschüüüss.
Vor 4 Wochen eine E-mail an Jaguar: " ich interessiere mich für einen I-Pace , besteht die Möglichkeit eine Probefahrt zu machen." Funkstille, Schweigen im Walde, nix, nada keine Antwort von Dir..
Irgendwie finde ich das merkwürdig. Schliesslich geht es doch um 50 - 90 Tausend Eurogeschäfte. Haben die es alle nicht nötig? Habt Ihr auch sowas schon erlebt?
Anzeige

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

nellymops
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 09:22
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
read
Ich kenne das noch von meinem Verbrenner Kauf :) So bin ich damals bei meinem Nissan gelandet, da der kleine Händler unproblematisch eine Probefahrt ermöglicht hat und super kundenfreundlich agiert hat...

Gleiches beim Kauf eines stinknormalen Golfs...

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

Helfried
read
Manchmal ist auch der Betriebsrat dagegen, mehr moderne Autos zu verkaufen. Bei Volkswagen wurde daraufhin der Chef gekündigt.

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3746
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 608 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
Na ja, aber das betrifft ja nicht den Händler vor Ort.
Der kann und sollte statt der Oldtimer in seiner Ausstellung auch ein Interesse daran haben, richtige Autos zu verkaufen, denn mittlerweile sollte wohl jeder Verkäufer und jede Werkstatt auf "Elektro" geschult sein. 2012-2016 habe ICH den Verkäufer geschult, nicht andersrum. Ach, das waren noch Zeiten. ;-)

Dass es bei den Verkäufern und zum Teil Autohauschefs auch 2020 immer noch potentielle Dünnbrettbohrer gibt, die einem Kunden lieber noch einen Oldtimer andrehen wollen, obwohl das Kundenprofil schon richtiggehend nach Elektro schreit - ja das gibt es. Die Anzahl dieser "Verkäufer" sollte aber doch mit der allgemeinen Marschrichtung nicht zuletzt der Politik ja wohl zunehmend abnehmen.
In welcher Region ist denn @elektro-olli ansässig, vielleicht finden sich dann hier Tipps von den Forenbewohnern...
250 Mm elektrisch ab 2012.
Glücklicher Fahrer einer E-Flat.com Zoe.
Ist froh, dass er kein Octobassist in einem Orchester ist - sonst würde ich ja immer noch ne Ausrede haben, nicht elektrisch zu fahren...

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

USER_AVATAR
  • Roland M.
  • Beiträge: 190
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 13:03
  • Wohnort: Graz, Österreich
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Hallo!
elektro-olli hat geschrieben: Haben die es alle nicht nötig?
Offensichtlich nein.

Verkaufsgespräch anno 2000 bei einem BMW-Händler, ungekürzt:

Verkäufer (sogar anwesend!): "Guten Tag, kann ich Ihnen helfen"
Ich: "Grüß Gott, ja, ich interessiere mich für einen 3er Kombi."
Verkäufer: "Neu oder gebraucht?"
Ich: "Neu."
Verkäufer: "Gibt's nicht."
Ich: "...Äh,... wie???" (Ja, ich war etwas sprachlos)
Verkäufer: "Es kommt ein neues Modell, das man noch nicht bestellen kann, das alte aber auch nicht mehr."
Ich: "Ok,..." (warte auf eine Reaktion, kommt aber nichts) "...dann danke und schönen Tag noch!"
Verkäufer nickt und murmelt auch einen Gruß.
Ich war in unter einer Minute wieder draußen...

Hallo?! Will der nichts verkaufen? Kein "Darf es auch ein junger Gebrauchter sein, oder ein 5er, da hätte ich gerade ein tolles Angebot..." o.ä.

Tja, dann eben nicht...


Roland
Volvo XC40 T5 Recharge (seit 23.07.2020) :)

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Manchmal ist auch der Betriebsrat dagegen, mehr moderne Autos zu verkaufen. Bei Volkswagen wurde daraufhin der Chef gekündigt.
Was ein Blödsinn: die Zuständigkeiten wurden neu geordnet. Wie ich hinzufügen möchte: in sinnvoller Weise ohne zu große Aufgabenhäufung.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

Burton
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 2. Sep 2018, 10:35
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
elektro-olli hat geschrieben: Kennt Ihr das? Ihr möchtet ein Auto kaufen aber keiner meldet sich?
Ja, erinnert mich an meine ersten Versuche, anno 2018 ein E-Auto zu kaufen. Bei Hyundai stand da eins. Aber ich möchte nichts wiederholen, war 1:1 deine Story.

Konsequenz: Es wurd ein Tesla.

Und ja, erinnert mich an den JETZIGEN Kauf Anno 2020:

Peugeot:
ich: "wir möchten 2-4 Fahrzeuge, bitte mit Vollausstattung".
VK: Außer vielen "Neins" und "Unser Bestellter aus Juni 2019 ist immer noch nicht da.." kam eine VK'in und bot uns wirklich ein gutes Angebot.
Also wir: "2x bitte, einmal rot, einmal blau, bitte Vollausstattung" - Antwort VK'in: "Nein, meine Konditionen von gestern kann ich doch nicht machen, auto ist 3.000€ teurer, wir schließen mit Ihnen keinen Kaufvertrag".

Eh, ok? Danke.

Hyundai (2020):

Ich: "wir möchten gerne 1 Auto sicher, 2 weitere ggf., vllt auch 3, mal schauen". (Ich hab den einen oder anderen vom E-Auto überzeugt ^^)
VK: "wir haben Folgendes vom Vorlauf, da dauerts nur 1-2 Monate". Dann die Ausstattungen im Vorlauf aufgezählt und bomben Angebote gemacht.

Ergebnis: Hyundai hat 4 vollausgestattete Konas verkauft. Lieferung Nr.1 jetzt demnächst, die anderen 3 wohl Ende Juli. Danke, geht doch.

Also, langsam lernens einige Händler und Hersteller. Tesla rennt zwar fix vorwärts, aber der ein- oder andere Hersteller alter Tage hat auch angefangen, hinterherzurennen. Wird ein spannendes E-Auto-Jahr.

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

Ungard
  • Beiträge: 1746
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 385 Mal
read
Kenn ich nicht.
Beim i3 war ich bei BMW und konnte gleich einen i3 für 4 Tage ausleihen.
Beim e-tron war ich bei Audi und konnte auch den Audi übers Wochenende haben.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

kirovchanin
  • Beiträge: 857
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 583 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
Bei "traditionellen" Herstellern würde ich es so machen:

1. Bei GoingElectric im passenden Forum fragen, bei welchen Händern in meiner Region die anderen so gekauft haben bzw. welche sie empfehlen würden (gegenüber E-Mobilität aufgeschlossene Händler).
2. Anrufen und nach Bestellbarkeit, Probefahrtmöglichkeiten und Lieferdauer erkundigen und wenn das irgendwie passt:
3. Kaufen. Das Problem dürften bei einigen Modellen in der Tat die langen Lieferfristen sein.

Bei Tesla würde ich es so machen:

1. Über Forum nach Tesla-Besitzern in meiner Ecke fragen und zum Probefahren und Quatschen verabreden.
2. Wenn es passt: Über die Tesla-Seite mit Empfehlungs-Link des "Probefahrtanbieters" bestellen und wenn das Auto da ist, bei Gelgenheit noch ein Fläschchen Wein vorbeibringen.
"The thing that makes a con man successful is that he never gives you nothing. He delivers just enough to keep you believing." – Trevor Noah

Re: Wollen die keine Autos verkaufen???

USER_AVATAR
  • hybrid
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
elektro-olli hat geschrieben:
Model 3. Auf die Homepage - eingetragen um auf Rückruf zu warten. Dann kam eine Mail: Bitte rufen Sie bei Ihrem Tesla Händler an ...Den angerufen: Nein das geht nur über die Homepage..Ich nenne das jetzt die TESLA Schleife ..... Leute, ich will ein Auto von Euch? Nach 4 Wochen ein e-mail Terminvorschlag.... na ja.
Abends auf der Homepage eingetragen, kam am Tag drauf schon der Rückruf mit einem Terminvorschlag für die darauffolgende Woche. Als Kritikpunkt könnte ich nur anführen, dass aus dem gewählten Stuttgarter Standort am Stadtrand es dann der in der Innenstadt wurde. Aber das ist verschmerzbar.

Grüße,

Fabian
Mitsubishi Outlander PHEV 2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag