Kaufberatung - Außendienst

Alles über den Elektroauto-Kauf

Kaufberatung - Außendienst

SOJ
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 15. Apr 2020, 20:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Zusammen,

lese hier auch schon länger hier im Forum und auf anderen Internetseite zum Thema Elektroauto und benötige von den erfahrenen Elektroautobesitzer Beratung.

Ich wohne in Stuttgart und bin im Außendienst tätig im Raum Stuttgart. Die Strecken, die ich mit dem Auto zurücklegen muss sind im Schnitt 80 KM lang (hin und zurück). Mein weitester Kunde ist kurz vor Ulm auf der Alb (ungünstigste Strecke 190 KM hin und zurück), diese Strecke würde ich gerne auch im tiefsten Winter ohne Nachladen hinbekommen, auch Windschatten fahren und ECO Modus dann erlaubt.

Für die restlichen Termin würde ich gerne wenn möglich auch mit der Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn unterwegs sein.

Bis zu 5 mal im Jahr bin ich auf Schulung im Raum BW unterwegs, daher sollte das Auto nicht unbedingt einen Schnarchlader haben.

Die Auswahl der Auto begrenzt sich sicher durch die Anforderung. Aber Audi, Porsche und Tesla würde ich gerne mal ausschließen auf Grund des Preises.

Um was es mir vor allem geht im Außendienst, sind es die Premium Features Stauassistent, Spurhalteassistent, Abstandstempomat, Vorheizen, Vorkühlen, Sitzheizung, usw.

Was könnt Ihr mir raten? Welche Tipps habe Ihr mir? Welche Erfahrungen habt Ihr? Oder noch auf z.B. ID3 warten?

Gruß SOJ
Anzeige

Re: Kaufberatung - Außendienst

marcometer
  • Beiträge: 914
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 308 Mal
read
Ich würde mal in Richtung Hyundai Kona und Kia Niro jeweils mit dem 64er Akku tendieren.
Gerade beim Kona ist bekannt, dass er auf der Autobahn nicht besonders durstig ist.
Seit dem Facelift kann er auch 3-phasig laden und am Schnelllader geht auch bissel was durch.
Assistenten gibt's auch jede Menge, das sollte ganz gut passen.
Bei Carwow hatte ich letztens mal einen Premium davon konfiguriert und mit etwas warten und vergleichen usw waren dann auch ~11.000€ Gesamtrabatt drin (also 6.570€ Förderung und den Rest als Nachlass vom Händler)

Re: Kaufberatung - Außendienst

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3529
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Moin!

Womit bist Du denn jetzt so unterwegs? Da Du auch einen Tesla ausschließt (~45-55t€) tipe ich mal auf Golf/Octavia.

Hast Du freie Wahl bei der Marke oder muß es gar was aus Europa oder Deutschland sein? Beim Preis nehmen sich die Fahrzeuge mit brauchbarem Akku gar nicht so viel. Ein id3 mit großem Akku ist auch kein Schnäppchen.
Gruß Ingo

Re: Kaufberatung - Außendienst

SOJ
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 15. Apr 2020, 20:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@marcometer: Hundia Kona ist auch in der engeren Auswahl

@Spüli: Aktuell mit einem BMW 5er Benziner, der nur ein Leder Lenkrad als Premium Feature hat :). Ich habe frei Wahl, da ich mit dem privaten Auto fahren kann/darf. Ich hatte Tesla erst mal raus genommen bezüglich dem Preis. Werde ich mir doch nochmal genauer anschauen müssen.

Mir geht es vor allem um die Premium Funktionen, ob hier jemand in ähnlicher Forum Erfahrung im Außendienst oder anderweitig hat.
Die Funktionen Abstandstempoamt, Spurhalteassistent und Stauassistent ist für mich von besonderem Interesse.
Mich würde interessieren ob die Assistenten der Fahrer wirklich entlasten? Wer hat da Erfahrung? Danke.

Gruß SOJ

Re: Kaufberatung - Außendienst

Helfried
read

SOJ hat geschrieben: Mich würde interessieren ob die Assistenten der/den Fahrer wirklich entlasten? Wer hat da Erfahrung?
Auf jeden Fall! Ich finde die Assis Spitze bei den asiatischen Autos. Aber warum möchtest du auf keinen Fall laden müssen? Das dauert doch nur 10 Minuten, du musst ja zwischendurch nicht warten, bis der Wagen voll ist.

Re: Kaufberatung - Außendienst

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3529
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 181 Mal
read
Moin!
Wenn Du vom 5er kommst, sollte ein M3 schon ins Budget passen. Es gibt sonst gerade im Außendienst und in der Preislage nur wenig Alternativen. Vielleicht noch den Polestar2, aber sonst dürften alle Alternativen weniger Reichweite und langsamere Laden bedeuten.

Die ganzen Assistenten benötigen eine gewisse Phase der Gewöhnung, dann helfen Sie deutlich die Konzentration beim Fahren zu reduzieren. Damit bleibt man länger fit, was gerade mit den regelmäßigen Ladepausen die Langstreckentauglichkeit deutlich erhöht. Auch beim Telefonieren können die Assistenten einen sehr gut entlasten.
Gruß Ingo

Re: Kaufberatung - Außendienst

SOJ
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 15. Apr 2020, 20:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@Helfried: Das sind meine Erfahrungen im Außendienst, 10 Minuten Laden oder 10 Minuten später beim Kunden los kann hier in Stuttgart 30 Minuten längere Fahrzeit bedeuten. Darum interessieren mich die Assistenzsysteme so extrem, das ich mir erhoffe etwas entspannter im dichten Verkehr oder Stau durch zu kommen. Wenn man das hier in Stuttgart nicht immer fahren nennen kann. :)

@Spüli: Es ehrt mich schon, dass du meinen BMW Baujahr 2003 mit Tesla M3 vergleichst. ;)

Re: Kaufberatung - Außendienst

Rockatanski
  • Beiträge: 911
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Der große Nissan Leaf mit dem 60er Akku und super Fahrwerk passt das sehr gut. Kannst dir vielleicht mal bei P.hase anschauen....
Einfach mal in der Nissan Sektion nach ihm suchen und freundlich anfragen...

Re: Kaufberatung - Außendienst

USER_AVATAR
read
Bist Du Angestellter und fährst mit dem Privatwagen? Wenn ja, wie hast Du die Vergütung der dienstlichen KM mit Deinem AG geregelt?

Re: Kaufberatung - Außendienst

SOJ
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 15. Apr 2020, 20:47
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
@Rockatanski: Nissan Leaf würde mir Optisch total gefallen, aber Rapidgate und der chademo Anschluss ist ein Ausschlusskriterium für mich, da ich doch ab und zu Langstrecke fahren muss.

@Martin_BY: 0,35 Cent pro Kilometer. Mein Auto bekommt eine Firmen Vollkasko-Versicherung wäre der dienstlichen Fahrt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag