E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
read
Ah sorry hab ich vergessen. 10.000km pro Jahr.
Anzeige

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Viele Leute sind mit dem i3 plötzlich deutlich mehr gefahren pro Jahr als geplant. :)
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

i3fahrer
  • Beiträge: 469
  • Registriert: So 8. Jan 2017, 15:28
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
@Magscrabs

Ich berichte ein wenig aus meiner Erfahrung: Vor über 2 Jahren stand ich auch vor der gleichen Entscheidung wie du jetzt: 60er, 94er? Mit, ohne REX? Fahrprofil ist analog zu dir mit 34 km täglich. Ich hatte mich für 60 Ah ohne Rex entschieden mit Vollausstattung. Für das Geld hätte ich auch einen 94er nehmen können, müsste dann aber auf Ausstattung verzichten. Und da ich täglich mit dem Auto fahre und mich dort wohlfühlen möchte, wollte ich mir den Komfort nicht nehmen.

Und ich kann dir sagen, ich komme wunderbar zurecht. Klar muss man öfter laden als bei dem 94er. Aber das war mir klar und ich habe mich bewusst dafür entschieden. Im Sommer lade ich alle 3 Tage, im Winter alle 2. Mit Puffer. Eine einfache Rechnung ;)

Wichtig ist, dass der Wagen die Schnellladefunktion hat. Sonst nix CCS.
Meine T-Shirts für E-MOBILISTEN

BMW i3 Fluid Black / 60 Ah / Since 2016

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

INRAOS
  • Beiträge: 860
  • Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
one-ge hat geschrieben: Viele Leute sind mit dem i3 plötzlich deutlich mehr gefahren pro Jahr als geplant. :)
Genau so ist es mir passiert:

Geleast ab 12/2016 für 10.000 km pro Jahr.

Jetzt habe ich nach 2 Jahren schon die gesamt-geplanten 30.000 km voll :shock:
BMW i3 BEV 94 Ah vom Dez 2016 bis Dez 2019. Über 40.000 km gefahren
Passat GTE seit 28.08.2018. Bisher 20.000,km
Model 3 seit 28.12.2019 - ohne Mängel übernommen.
EGolf bestellt Anfang Oktober 19 - abgeholt am 19.06.2020

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
read
Da mach ich mir wenig Sorgen. Der mehr km kostet 7 Cent. Mal angenommen ich fahre 30.000km anstatt 20.000km muss ich 7500km bezahlen dann sind das 525€. Auf den Monat umgerechnet 22€. Erhöhe ich die km auf 15.000 pro Jahr kostet das Leasing mal eben 70€/Monat mehr. Das macht also schon mal keinen Sinn.

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
read
So habe heute den Leasingvertrag unterschrieben freu mich wie ein kleines Kind. Jetzt nur noch den Mini verkaufen und es kann los gehen.

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
  • Meistermoscher
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Fr 15. Mär 2019, 22:20
  • Wohnort: Wesel
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Ist ja schon was älter der Thread, aber ich schwanke auch gerade zwischen i3 94-er Version ohne REX und einem Ioniq.
Das Fahrprofil sind 140km (2-3x die Woche). Ich würde den Wagen zuhause laden.

Allerdings reden wir jetzt von einem Anschaffungszeitraum von ca. 12 Monaten.
Ich denke und hoffe halt, dass bis 2020 der i3 noch was günstiger wird bei den Gebrauchten.
(Budget soll dann so bei 20 - 25k liegen)

Ich überlege nur gerade wegen der Reichweite. Die 140 würde ich mit dem Ioniq locker schaffen. Auch im Winter. Da mache ich mir
überhaupt keine Gedanken.
Vielleicht kann mir ja hier jemand die (ich mag's gar nicht sagen) Reichweitenangst beim BMW nehmen?

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
  • harwin
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Meistermoscher hat geschrieben: Ist ja schon was älter der Thread, aber ich schwanke auch gerade zwischen i3 94-er Version ohne REX und einem Ioniq.
Das Fahrprofil sind 140km (2-3x die Woche). Ich würde den Wagen zuhause laden.

Allerdings reden wir jetzt von einem Anschaffungszeitraum von ca. 12 Monaten.
Ich denke und hoffe halt, dass bis 2020 der i3 noch was günstiger wird bei den Gebrauchten.
(Budget soll dann so bei 20 - 25k liegen)

Ich überlege nur gerade wegen der Reichweite. Die 140 würde ich mit dem Ioniq locker schaffen. Auch im Winter. Da mache ich mir
überhaupt keine Gedanken.
Vielleicht kann mir ja hier jemand die (ich mag's gar nicht sagen) Reichweitenangst beim BMW nehmen?
geht nicht nur um die Entfernung, auch um die Art der Fahrstrecke. Ich hab 5x die Woche 130 km hin- und zurück, fast alles Autobahn. Daher ist es bei mir ein IONIQ geworden. Ich fand den i3 auch nicht schlecht, wirklich. Ich glaube aber, der IONIQ fährt sich auf Dauer auf der Autobahn etwas ruhiger weil längerer Radstand.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
  • Meistermoscher
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Fr 15. Mär 2019, 22:20
  • Wohnort: Wesel
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Ah okay. Hab ich noch gar nicht so gesehen. ^^
Aktuell hab ich einen A1. Von daher bin ich nicht so verwöhnt x)
Der i3 ist immer Mal wieder aufgetaucht. Find den von innen ganz schön. Klar Türenkonzept ist ein Designfail. Aber ich fahre 95% alleine.
Daher bin ich gerade nur auf der Suche nach etwas das mich gut von A nach B nach A bringt. Aber ja. Autobahn ist bei mir auch zu 60km.

Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk

Re: E-Auto (I3, gebraucht) Kaufberatung

USER_AVATAR
  • Meistermoscher
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Fr 15. Mär 2019, 22:20
  • Wohnort: Wesel
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Plus... Ehrlicher Weise bin ich noch keinen von beiden gefahren o.o

Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag