Langstreckenfahrzeug mit Platz?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Langstreckenfahrzeug mit Platz?

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Hallo zusammen

Wir möchten uns wieder ein Langstreckenfahrzeug für vier Personen mit Gepäck zulegen. Ausstattung Komfortsitze, Head-up Display, Abstandsregler und Anhängerkupplung. Wenn wir das Jahr 2007 schreiben würden, wäre das ein E61 535d Touring. Ein tolles Fahrzeug! ;)

Es ist aber nun mal 12 Jahre später - und trotzdem hat kein einziger Hersteller ein Auto zu verkaufen, das diese Vorgaben erfüllt? Wir halten dafür noch einen VW Schummeldiesel mit 200t km am Leben, aber wirtschaftlich sinnvoll ist das nicht mehr... :(

Welche Optionen bleiben uns?

Grüsse
one-ge
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox
Anzeige

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
one-ge hat geschrieben:Wir möchten uns wieder ein Langstreckenfahrzeug für vier Personen mit Gepäck zulegen. Ausstattung Komfortsitze, Head-up Display, Abstandsregler und Anhängerkupplung.

Es ist aber nun mal 12 Jahre später - und trotzdem hat kein einziger Hersteller ein Auto zu verkaufen, das diese Vorgaben erfüllt?
Das hat doch annähernd jeder Hersteller im Programm. Wenn es wieder BMW sein soll: BMW G31 530d (540d) Touring.

Mir ist schon klar, worauf Du hinaus willst. Aber "elektrisch" hast Du in Deinem Anforderungsprofil vergessen. ;-)
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

USER_AVATAR
read
Alleine über die Vorgabe Anhängerkupplung fallen bis auf den iPace, den e-tron und das Model X alle Elektroautos raus.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Tigger hat geschrieben:Mir ist schon klar, worauf Du hinaus willst. Aber "elektrisch" hast Du in Deinem Anforderungsprofil vergessen. ;-)
GoingDiesel. :mrgreen:
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3927
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 666 Mal
read
Genau so habe ich es gemacht. Ich bin meinen beiden Kangoo ZE wirklich zufrieden. Als jetzt der Ersatz des Dieselfahrzeugs anstand, habe ich mir vieles angesehen aber mit 1600kg Anhängelast nichts überzeugendes gefunden. Als die Marke mit dem Stern mir einen kleinen Kombi mit einem 122PS Diesel mit 1800kg Anhängelast und 1300 Reichweite mit einem wirklich guten Rabatt (31000 € statt Liste 46500€) mir 9 Gang Automatik bei Inzahlungnahme meines Hyundai I30 anbot habe ich bestellt. Wohnwagen mit Benziner ist völliger Mist und ich finde CO2 viel relevanter als NOx das nach drei Stunden wieder brav zu N2 und O2 wird. CO2 löst sich nicht von allein auf.
Alternativ gab es nur einen zu großen Plug in E300 Diesel, der mir zu teuer war und zu wenig zusätzlichen Nutzen gebracht hätte.
Ich frei mich jedenfalls auf einen Diesel der sogar von der deutschen Umwelthilfe gelobt wird ;-)

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 118000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 4500km, C180TD seit 2019 26000km , max G30d seit 2020 300km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013, E-Expert 75kWh bestellt.

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

one-ge
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Sa 5. Aug 2017, 21:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Für uns soll die AHK hauptsächlich Fahrräder tragen, aber m. W. bringt das kaum mehr verfügbare elektrische Modelle, die passen würden.

Wenn man sich schon nur die Technik von aktuellen Verbrennern anschaut, kauft man damit eine tickende Zeitbombe. Volle DPF /OPF, zugesetzte AGR Ventile, Verkokung von Drallklappen, sterbende Vorglühsteuergeräte, längende Steuerketten, auswaschende Zylinder, sterbende Verteilergetriebe bei 4WD, ausbrennende Ansaugbrücken, sterbende Turbolader...
BMW i3 94Ah REx aus 2017 (pre-LCI), Tesla Wallbox

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

Misterdublex
  • Beiträge: 4368
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 632 Mal
read
Der IONIQ kann m.W.n. mit AHK nachgerüstet werden für solche Sachen.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

USER_AVATAR
  • ViperX7777
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 15:25
  • Wohnort: Köln
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Das Auto soll ja ein HUD haben. Damit fällt mir der Kona ein. Aber der ist wieder raus, weil keine AHK. Und bissl eng hinten. e-Niro bietet deutlich mehr Platz. Dafür kein HUD und AHK. AHK kann aber noch kommen.
Seit Februar 2020 ist unser zweites E-Auto da: VW e-Up!
Seit März 2018 im Leaf 2.Zero unterwegs
Mein YouTube Kanal:
https://www.youtube.com/c/EMan1979

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben:Der IONIQ kann m.W.n. mit AHK nachgerüstet werden für solche Sachen.

Ja, geht auf jeden Fall. Es gibt eine offizielle, spezielle Anhängekupplung für den Hyundai Fahrradträger. Die ist aber nur dafür gedacht und kann nicht mit einem normalen Hänger benutzt werden. So wie der TE seine Frage formuliert hat, nehme ich allerdings an, dass er Ioniq seine Anforderung an ein Langstreckenfahrzeug nicht erfüllt. Aber, wer weiß das schon. Fahrradträger, die keine Hängerkupplung benötigen gibt es auch für den e-Niro mit 64er Akku. Was aber fehlt ist die Beschreibung von "Langstreckenfahrzeug".
Hyundai IONIQ Style

Re: Langstreckenfahrzeug mit Platz?

eSmart
read
harlem24 hat geschrieben:Alleine über die Vorgabe Anhängerkupplung fallen bis auf den iPace, den e-tron und das Model X alle Elektroautos raus.
Eine Nachrüstlösung für Tesla Model S (1900kg) und Model 3 (750kg) ist bei misterdotcom in Arbeit.
Damit ist Langstrecke möglich, bei Fahrten mit Anhänger ist das Aufladen eines jeden E Autos ist meist nur mit abkoppeln beim Laden praktisch möglich.
Der Gebrauchtmarkt ist bei Tesla durchaus interessant.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag