Ersatz für elektr. Renault Kangoo

Alles über den Elektroauto-Kauf

Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
  • AlexDD
  • Beiträge: 244
  • Registriert: Mi 22. Jul 2015, 21:59
read
Nachdem der alte elektr. Renault Kangoo von unserem Verein (https://www.omse-ev.de) jetzt endgültig langsam auseinander fällt und mit einer "Rest"-Reichweite von 60-70km oft nicht langt, hat man mich als "erfahrenen" Elekromobilisten gebeten, eine Empfehlung für eine Ersatzbeschaffung abzugeben. Konkrete eigene längere Erfahrungen habe ich bisher mit i3 und Tesla. Beides passt hier aber aus finanziellen Gründen nicht.

Der Wagen wird hauptsächlich zum Personentransport (meist einzeln, gelegentlich 3-4 Leute) in Dresden benötigt. Oft wird auch Essen verteilt, was in einem Nicht-Transporter mit umgeklappten Sitzen erfolgen würde. Häufig geht es um kurze Strecken, regelmäßig gibt es aber auch Tage mit deutlich mehr als 100 km, da verschiedene im Stadtgebiet verteilte Einrichtungen angefahren werden müssen. Erfahrungsgemäß hilft auch die Topografie (Elbtal) nicht wirklich, um gute Verbräuche zu erzielen. Dresden-Leipzig (ca. 120 km Autobahn eine Richtung) sollte ebenfalls stressfrei drin sein.

Für mich ist damit die 20kWh-Klasse leider raus. Als Maximalbudget stehen allerdings lediglich 15T€ im Raum.

Gibt es dafür schon eine ZOE mit großem (Kauf-)Akku?
Wie robust ist die ZOE bezgl. Sitze umklappen und Lastentransport?

Gibt es schon irgendwo eine geförderten/gesponserten 33er Kangoo für das Geld zu ergattern?

Was gäbe es noch als Alternative mit sicheren 150km Reichweite bei jedem Wetter?

Danke,
Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, Tesla Model 3 bestellt, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Anzeige

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
read
Wir räumen nächstes Jahr die E-Kangoos (LKW Zulassung - zwei Sitzer) gegen zwei Sinos aus. Jetzt fragt der eine was das eine mit dem anderen Fahrzeug zu tun hat? Umgeklappt hat man fast den selben Raum, dazu kommt ja der Sino mit AHK. Für uns der perfekte Wagen und mit CCS ist die Semmel sogar Langstrecken >400 KM tauglich. Renault lässt die Kundschaft recht gut im Regen stehen, kaum lieferbare Stückzahlen. Im Sino ist halt der Akku und der Preis recht sexy und für die Stromabgabe hab ich und meine MAs schon duzente Anwendungen. Das selbe haben wir übrigens mit der ZOE gemacht. Hinten Sitze raus und das FA akzeptiert den Betrieb ohne Fahrtenbuch.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
read
Was sind Sinos? Oder meinst Du Sions? Die müssten aber überhaupt erstmal in die Produktion kommen bis dahin ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

Elwynn
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Die Zoe würde ich eher weniger in Betracht ziehen an eurer Stelle. Am besten Mal Probe fahren und die Rückbank selbst umklappen bzw ausbauen. Die Sitzbank selbst kann man gar nicht zerstörungsfrei entfernen (macht auch keinen Sinn) und die Rückenlehne geht zwar einfach raus, dadurch hinterlässt man aber einen ziemlich tiefen Kofferraum mit hoher Kante zu eben jener Rückbank. Ob man da gut Essen transportieren kann? Ich bezweifle es :-/ Aber müsst ihr einfach mal ausprobieren. Für 15.000 € wirds da aber ziemlich knapp, ne 22er mit Kaufakku wird wohl kaum möglich, die 41 bekommt ihr zu dem Preis EVENTUELL, aber dann wohl nur mit Mietakku (meine Vermutung). Ist halt einfach noch nicht so lange raus, um so weit im Preis gesunken zu sein.

EDIT: Und den Sion bereits fest einzuplanen für 2019 ist mal mehr als blauäugig...

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Die Sitzbank im Zoe kann man sehr wohl zerstörungsfrei ausbauen!
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

Elwynn
  • Beiträge: 604
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Da hab ich hier im Forum aber mehrere gegenteilige Meinungen gehört...

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Habs gerade für den Umzug meiner Großen praktiziert. Beherzt hochziehen, und nachher wieder reindrücken. Kaputt geht dabei nix.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

Trumpetzky
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 15:11
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Wär der Nissan Evalia ein Kandidat? Kommt mir hinsichtlich Nutzwert sehr interessant vor.

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
read
Elwynn hat geschrieben:Da hab ich hier im Forum aber mehrere gegenteilige Meinungen gehört...
zu jedem Thema wird man unterschiedliche Meinungen erhalten. Wie am Stammtisch, so im Internet.
Ich stell jetzt sicher nicht das Foto von unserer eingepackten Rücksitzbank rein :roll:
Fürs ausbauen hab ich im internet 45 sek. gegoggelt wie es geht, und ich hab sogar alle Fingernägel behalten.

Falls ich diese Woche noch ins Lager komme, kann ich ja doch gerne ein Foto machen. ;) :mrgreen:
Von der Rücksitzbank... Am Stück.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn

Re: Ersatz für elektr. Renault Kangoo

USER_AVATAR
read
Elwynn hat geschrieben:EDIT: Und den Sion bereits fest einzuplanen für 2019 ist mal mehr als blauäugig...
Wo steht was von fester Einplanung? Wenn Sono erst 6 Monate später liefert, dann fahren wir eben dann die Fahrzeuge. Sollte Sono pleite gehen, kaufen wir was anderes. Das erste haben wir im Hinterkopf, vom zweiten ist nicht auszugehen.
Blauäugig finde ich im Grunde nur das max. budget von 15 Kilo Euros.
Jedes Auto, das auf den Markt kommt, wird von meinem Team und mir persönlich abgenommen. Qualität ist bei Volkswagen Chefsache. In jedem unserer Autos steckt ein Stück von mir."
Winterkorn
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag