E-Golf/IONIQ Elektro oder doch ein gebrauchter Tesla?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: E-Golf/IONIQ Elektro oder doch ein gebrauchter Tesla?

USER_AVATAR
  • Verolox
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mo 21. Mai 2018, 12:16
  • Wohnort: Nähe Mönchengladbach
read
Juten Abend zusammen. Wiedermal Danke für die zahlreichen Beiträge! :)

Ich war heute bei nem Tesla Showcase Event in Düsseldorf, und das war tatsächlich das erste Mal, dass ich überhaupt nen Tesla aus der Nähe gesehen habe, sonst nur durch Videos und Bilder. Und Mann, ich muss schon sagen, ich hätte echt sau gerne direkt einen mitgenommen :D Die Verkäufer haben auch schon ganz komisch geguckt, als ich über ne halbe Stunde in nem nagelneuen Model S 75D saß. Entweder, weil das doch etwas seltsam war mich als jungen Knaben da zu sehen, oder, weil ich völlig intuitiv mit dem ganzen Gerät arbeiten konnte und meinem Vater das Auto und das riesige Display teilweise besser erklären konnte als die Verkäufer selbst :lol: Fühlte sich fast so an als ob ich nie was anderes gemacht hätte, Youtube sei Dank :D
Trotzdem stachen da aber auch direkt die ersten Mängel ins Auge, so hatte ich zum Beispiel plötzlich ne Gummidichtung von der Tür in der Hand, die nur ganz lose rumhing. Auch die Spaltmaße waren teilweise echt krass. Und dann dachte ich mir, dass das doch echt ne ziemliche Stange Geld ist für das Auto, gerade wenn solche Mängel existieren und die von mir begehrten Gebrauchten sicherlich nicht besser aussehen werden. Und das ist der Punkt, wo dann doch so langsam die vernünftige Alternative zu siegen scheint. Denn wenn ich mal wirklich ehrlich zu mir bin, habe ich die 50.000€ nicht....

Mal zu meinem Budget und meiner Tätigkeit, von der das Geld kommen soll, das habe ich ja generell eher etwas verschwiegen. Ich glaube so schlimm ist es auch nicht, wenn ich das mal hier eröffne. Also ich bin Soldat bei der Bundeswehr, und zwar "schon" seit sechs Monaten (soll heißen Probezeit ist rum, Arbeit sollte sicher sein solange ich keinen Mist mache). Momentan bekomme ich noch 1300€ Netto monatlich, das steigt aber demnächst wahrscheinlich auf knapp 1900€. Fixkosten bei mir liegen momentan bei 100 bis max. 200€ monatlich, habe also effektiv ca. 1100€ zur Verfügung - lebe halt noch bei meinen Eltern bzw. in der Kaserne. Die Geschichte mit der neuen Arbeitsstelle 650km entfernt hat übrigens was mit Lehrgängen zu tun. So nen gebrauchten Tesla müsste ich über 7-8 Jahre finanzieren, und zwar mit ner mtl. Rate von 700€+... Der gesunde Menschenverstand sagt da eigentlich auf keinen Fall zu...

Und somit gehts dann doch eher Richtung Ioniq. Ist ja auch an sich ein schönes Auto, aber da gibts halt zwei drei Dinge, die mir nicht ganz so gefallen. Zum Beispiel die fehlende App, und auch generell finde ich den ganzen Innenraum nicht ganz so schön, gerade wenn ich mir die Stoffsitze anschaue, wobei ich dabei eher über das Infotainment System spreche, was beim Tesla halt wie beim VW ein Traum ist, beim Ioniq habe ich in so manchen Videos schon gemerkt, dass da ein paar Dinge fehlen, wie zum Beispiel personalisierte Einstellungen, oder ne NaviMap direkt neben dem Tacho. Aber wie gesagt, habe das Auto quasi noch gar nicht live gesehen, daher bin ich da guter Dinge und gehe mal davon aus, dass ich mich genau so verlieben würde wie in den E-Golf oder eben halt den Tesla heute, nur halt zum halben Preis.
Trotzdem macht es mir doch am Ende irgendwo Sorgen, dass ich eventuell dann nach gewisser Zeit doch nicht zufrieden bin, und dann dem Model S hinterherweine...

Soweit gerade mein Status. Ansonsten danke für die Infos zu Akku Haltbarkeit von @wp-qwertz und die Infos über die DUs von @mmm. @arcurus ich hatte irgendwie beim E Golf ne Kapazität von 35,X kWh aufm Schirm

Grüße, Matthias
Hyundai Ioniq Electric Premium bei Sangl (#496) am 28.08.2018 bestellt, 29.10.2018 angemeldet, 02.11.2018 war Independence Day :twisted: 8-)
Anzeige

Re: E-Golf/IONIQ Elektro oder doch ein gebrauchter Tesla?

USER_AVATAR
read
Was auch stimmt...brutto fast 36....netto knapp 32 kwh und nach 5 jahren vielleicht 29 kwh
ExKonsul leaf blau 60.000 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 800V reserved

Re: E-Golf/IONIQ Elektro oder doch ein gebrauchter Tesla?

USER_AVATAR
  • Verolox
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Mo 21. Mai 2018, 12:16
  • Wohnort: Nähe Mönchengladbach
read
Mahlzeit zusammen.
Ich wollte mich mal wieder zurückmelden und mal über den aktuellen Stand berichten. Hatte ja versprochen, dass ich erzähle, wies weiter geht und vielleicht interessierts ja den ein oder anderen :)

Also. Mittlerweile habe ich mich definitiv dazu entschlossen, keinen Tesla zu nehmen. Der Preis ist einfach zu hoch und (noch) nicht meine Liga, da träume ich doch lieber noch ein paar Jahre. Mittlerweile gefällt mir der Ioniq mit jedem Blick besser, und dabei habe ich ihn immer noch nicht live gesehen. Trotzdem bin ich mir sicher, dass ich mir wenn dann einen Ioniq in ein bis zwei Monaten kaufe.
Warum "wenn" fragt ihr? Nunja, mittlerweile ziehe ich auch in Betracht, einfach noch etwas länger zu warten, denn die E-Autos werden bestimmt nicht schlechter oder teurer. Und gerade weil die Verfügbarkeit vom Ioniq ja quasi nicht gegeben ist, habe ich auch eventuell gar keine andere Wahl. Selbst gebrauchte gibt es nicht viele, und selbst wenn, sind die theoretisch unverschämt teuer. Dazu kommt, dass die meisten davon auch noch Styles sind, und ich präferiere ganz eindeutig einen Premium. Aber mal schauen, wie sich das in den nächsten Wochen entwickelt. Auf jeden Fall werde ich auch am Dienstag erst mal mit dem Sangl unserers Vertrauens sprechen, vielleicht kann der mir ja frohe Botschaft verkünden :D

Ich mache mir beim (gebrauchten) Ioniq gerade nur noch sorgen, wie das mit dem SOH aussieht, gerade wenn ich im Winter 150km Autobahn gerne schaffen möchte.... Die meisten Erzählungen sprechen von max. 5% Verlust - wenn überhaupt, aber das könnten im Winter eventuell die entscheidenden 5% sein.

Ja, soweit gerade der Stand der Dinge 8-)
Hyundai Ioniq Electric Premium bei Sangl (#496) am 28.08.2018 bestellt, 29.10.2018 angemeldet, 02.11.2018 war Independence Day :twisted: 8-)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag