Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Wie du fährst nicht in die Autostadt zum abholen?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:Wie du fährst nicht in die Autostadt zum abholen?
Nein, leider nicht. Das ist von uns hier schon ganz schön weit weg. Wäre natürlich echt ein schöner Roadtrip nach Hause gewesen und perfekt, um das Auto kennen zu lernen. Aber Es ist für uns beruflich wahnsinnig schwer zu planen. Selbst wenn ich 6 Wochen vorher Bescheid weiß. wann ich das Auto holen kann, wäre der Organisationsaufwand riesig, mich 1-2 Tage frei zu schaufeln. Und für Marisa als Lehrerin ganz unmöglich. Da kann man nicht einfach frei nehmen wie man es braucht. (Augen auf bei der Berufswahl). Marisa fände den Besuch in einem Autowerk nicht so spannend. Wobei ich denke, dass es sie auch faszinieren würde. Ich habe das große Glück, dass ich vor 14 Jahren mit meinem Vater die Möglichkeit hatte bei Audi in Ingolstadt seinen A3 abzuholen. Mit vollem Programm. Wolfsburg wäre sicher nochmal beeindruckender gewesen. Aber Wenn sich dann die Abholung nochmal um 1-2 Wochen verschiebt, nur weil ich es nicht organisiert bekomme..... Da platze ich dann vor Ungeduld! :lol:

OT off
eGolf 300 seit März 2018

Unsere Erfahrungen und Tests von E-Autos im Blog: https://www.maiseintopf.de/blog/

Unser YouTube Kanal zum Thema: https://m.youtube.com/channel/UCjuUo23G7j4gzl2sHGIjZCw

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Ob das jetzt angesichts der ganzen kommenden ID Fahrzeuge ein guter Zeitpunkt ist, muss jeder selbst beurteilen.
Jetzt ist es raus - der Golf ist als E-Auto ein Auslaufmodell, die nächste Generation gibts nur noch als Verbrenner und PHEV:
https://www.electrive.net/2017/09/20/vo ... e-version/
War aber ja nicht überraschend.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Und was ändert das?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3919
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 658 Mal
read
Den Wiederverkaufswert. Wer will schon ein Auto von dem jeder weiß das es von gestern ist?

mfg
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 118000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 90000km, E-UP seit 2020, 4500km, C180TD seit 2019 26000km , max G30d seit 2020 300km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013, E-Expert 75kWh bestellt.

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Will er ihn den gleich in 2 Jahren verkaufen?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben:Den Wiederverkaufswert. Wer will schon ein Auto von dem jeder weiß das es von gestern ist?

mfg
Michael
Natürlich ist das pure Spekulation. Aber ich hoffe, dass es bis dahin auf jeden Fall Leute geben wird, die in die Emobilität einsteigen wollen zu einem günstigeren Kurs. So wie das auf dem Gebrauchtmarkt immer war. Der I.D. wird im Leben nicht unter 30000€ liegen. Das Basismodell vielleicht. Wer dann noch ein wenig Extras will, kommt garantiert wieder in den Bereich von 40000€. Und falls ich dann meinen Golf eintauschen möchte, sehe ich schon noch 20000€ als möglich an dafür. Immerhin liegt der bei einem Listenpreis heute von 43000€. Dann hätte er für mich einen Wertverlust von 9000€. Ist auch viel Geld aber dafür bin ich dann drei Jahre ein super Auto gefahren. 8-)
eGolf 300 seit März 2018

Unsere Erfahrungen und Tests von E-Autos im Blog: https://www.maiseintopf.de/blog/

Unser YouTube Kanal zum Thema: https://m.youtube.com/channel/UCjuUo23G7j4gzl2sHGIjZCw

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:Will er ihn den gleich in 2 Jahren verkaufen?
Ich würde ihn in 2 Jahren vielleicht gebraucht kaufen. Oder in 4 Jahren.
Aber bei einem nicht weiter verfolgten Konzept, das auch nie auf Stückzahlen kam, erwarte ich auch keinen guten Support.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Aber bei einem nicht weiter verfolgten Konzept, das auch nie auf Stückzahlen kam, erwarte ich auch keinen guten Support.
Das sehe ich genau anders....sie wollen ja die Fehler finden damit sie die bei der I.D. Plattform nicht nochmal machen. Ich würde erwarten das sie sich die Probleme genau anschauen werden.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Unsere Erfahrungen beim E-Autokauf

USER_AVATAR
read
Natürlich tun sie das. Das ist aber nicht Support.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag