Lohnt sich ein Elektroauto?

Alles über den Elektroauto-Kauf
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

villus
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:13
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo,

das Thema hier ist ja schon alt, und schon die erste Seite hatte etwas Philosophisches - findet Ihr nicht?

Für mich "Lohnt" sich ein Elektrofahrzeug deshalb, weil es mir ein positive perspektive gibt, außerdem fährt es sich gut.

Punkt.

Wirtschaftlichkeit ist für mich nur eine Seite von vielen.

@Twizyflu

wenn ich mich als "Experte" aufgespielt habe - das wollte ich nicht.

Gruß
Anzeige

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Ach mir tut es leid
Bin schon etwas "vorgereizt" durch jemand anderen hier.
Grundsätzlich muss man eh immer die individuelle Situation bewerten :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Wer wohl damit gemeint ist ? ;)

Der mit dem K am Anfang ?
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Nein der mit h ;)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Aha da muss ich weiter zurückblättern...
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Rudi L hat geschrieben:Man kann es einfach rechnen

Auto, gehobene Mittelklasse

Elektroauto 25kWh/100 X 0,30€ = € 7,50

Diesel 6l/100 x €1,15 = € 6,90
Sorry, die Rechnung ist doch Blödsinn. Wenn Du so fährst, dass Du 25 kWh pro 100 km brauchst, musst Du auch mit 9 Litern Diesel rechnen.

Realistischer sind 18 kWh pro 100 km und 7 Liter Diesel auf 100 km.

Dieselpreis würde ich momentan auch mit €1,15 ansetzen, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis mittelfristig nach oben geht, deutlich höher ist, als dass er runter geht.

Strom kann man mit €0,20 pro kWh ansetzen für konventionellen Strom, €0,24 für öko-gelabelten Strom, und €0,27 für echten Ökostrom.

Mit diesen, realistischeren, Zahlen liegt der Diesel auf jeden Fall über den laufenden Kosten des Elektroautos. Ob er sich lohnt von den Kosten her, kommt dann auf die Kilometerlaufleistung an.

Die Rechnung sieht natürlich anders aus, wenn man nicht immer zu Hause laden kann und oft an teuren Schnellladern lädt.

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

Mei
read
scheiss Avatar ;)

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

Rudi L
read
@langsam aber stetig,

das ist kein Blödsinn sondern der Verbrauch ist derjenige wenn ich ein Model S (gehobene Mittelklasse) zurückhaltend aber mitschwimmend im Verkehr bewege.

9l Diesel brauchst Du wenn Du einen hohen Vollgasanteil beim Beschleunigen hast und deutlich höhere Geschwindigkeiten auf der Autobahn fährst. Kurz, eine Fahrweise die Du mit dem Tesla vermeiden solltest, sonst sinkt die Reichweite auf unter 200km. Die modernen Motoren sind im Teillastbetrieb deutlich sparsamer als noch vor ein paar Jahren.

Daher stimmen die Zahlen.Selbst wenn der Sprit teurer wird, für den deutlich geringeren Anschaffungspreis, bis zu 40%, kann ich von der Differenz lange Diesel tanken. Für Vielfahrer rechnet sich der Diesel daher immer noch auf jeden Fall.

Deine Zahlen stimmen wenn Du das Model S ohne Heizung/Klima und im Rollmodus bei idealen Bedingungen fährst.

Im Kleinwagenbereich sieht das nicht anders aus, die Akkumiete unserer drei Zoe ist in Summe so hoch wie früher die Spritkosten in Summe. Dafür waren die neuen E-Autos in der Anschaffung doppelt so teuer als vergleichbare Benziner.

Betriebswirtschaftlich ist das daher Blödsinn, ich mache das nur aus einer gewissen Affinität heraus.
Zuletzt geändert von Rudi L am So 16. Apr 2017, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Ich weiß schon selbst gut was mein letzter Verbrenner mich kostete.
Ich auch. Ca 20Cent/km inklusive allem. Also auch Autowäsche, sämtliche Reparaturen, Zubehör, Steuer, Versicherung, Wertverlust...und und und.
Sogar Fahrerflucht und Aufbruchschäden sowie Tickets für falsch parken und zu schnell fahren.

Beim Zoe hab ich wenig Hoffnung, das zu erreichen, wo die Akkumiete schon 7,5 Cent ausmacht.
Aber man darf sich auch mal was gönnen. So und nicht anders wird ein Schuh draus.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus.

Ist nur meine Meinung, ihr dürft gerne eine andere haben.

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

Heesi
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Mi 2. Nov 2016, 17:01
  • Wohnort: Hamburg/Lenzen Elbe
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mit unserem verkauften Diesel bin ich nie unter 10l/100km gekommen.
Selbst bei tempo 110 nicht.
Diesel 150€/Monat
E-Auto 50€ / Monat minus kostenloses Laden macht knapp 20€
Kia e-soul Spirit mit Schiebedach und Dachträger
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag