Lohnt sich ein Elektroauto?

Alles über den Elektroauto-Kauf
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

e-lectrified
read
fabbec hat geschrieben:Was total vernachlässigt wird ist die Anschaffung einer Wallbox für Zuhause die ein verbrenner nicht benötigt und teilweise Kabel Abo's bei den Stromkonzernen usw
Wozu eine Wallbox? Wann lädst du denn zu Hause? Kurz vor der Fahrt zur Arbeit? Oder doch eher nach Feierabend? Da hast du doch mehr als genug Zeit hinten raus. Klar, könnte sich das bei großen Akkus später mal ändern, aber das sollten wir auch erst einmal die Entwicklung abwarten.
fabbec hat geschrieben:Zoe vs i3 ist wie Apfel mit Birnen zu vergleichen
Wieso? Was kann der i3 denn besser? Und wenn du den Zoe dann bis zum letzten Quäntchen auseinandergenommen hast, dann bitte ein Vergleich Leaf vs. i3. Aber objektiv - keine Marken- und Premiumvergötterung, objektive Fakten!
Anzeige

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Nachdem es bei uns nirgends eine 22 kW-Ladestation gibt, bauen wir jetzt einfach im Jänner eine. ;)

Aber müssen tut man es natürlich nicht.

(Bis dato hat zu Hause eigentlich immer die Schukoladung genügt.)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Nachdem es bei uns nirgends eine 22 kW-Ladestation gibt, bauen wir jetzt einfach im Jänner eine. ;)

Aber müssen tut man es natürlich nicht.

(Bis dato hat zu Hause eigentlich immer die Schukoladung genügt.)
Sag ich doch :!:

Man kann zwar mit 22 kW muß man zu Hause aber nicht ;)

Gruß Marc

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Zuhause habe ich auch nur eine 11kW RWE Typ 2 Box. Reicht.
3 Autominuten weg eine 2 x 22kW Typ 2 Säule und
15 km weg 4 x 22kW Typ 2 oder 2 x 43 kW Typ 2 :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
  • renfluenceze
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 00:20
  • Wohnort: KIEL
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Elektroautos werden die Zukunft sein!
denn nach aktuellen Studien zufolge, wird die Nachfrage an Öl nicht gedeckt sein.
Schon jetzt können wir nicht , noch mehr Rohöl fördern und da Statistisch gesehen immer mehr nach Öl schreien, wird es bald nichtmehr für alle reichen.
z.B. in den Ländern: Frankreich, Holland, Schweden, Dänemark, USA, Japan, Arabische Länder... außer Deutschland
werden Elektroautofahrer beforzugt mit Zuschüssen, Ladestationen kostenlos vor der Haustür. Ladeinfastruktur verbesserung, Taxi und Busspuren zudem extra Straßen für E-Autos...

Nur in Deutschland wirst du als E-Fahrer benachteiligt. Und das von der Regierung! überall funktiniert es außer bei uns.

USA und China,Japan haben die E-Autos eine Standart Reichweite von 300 bis 400km rein elektrisch!

Der Automarkt muss sich verändern, sonnst erleben wir in etwa 10 Jahren eine wirtschaftliche krise.
Das Elektroauto kommt!
Renault Fluence Z.E. ersetzt durch Renault Zoe ZE50

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Ja in DE ist der Song der Automobilindustrie wohl der:

https://www.youtube.com/watch?v=NcV-SC6ha2I
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

Cavaron
  • Beiträge: 1563
  • Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Der Hauptnachteil der E-Autos ist noch die Preisdifferenz wie man unschwer erkennen kann.
So so redvienna, Hauptnachteil ist also die Preisdifferenz... klang am 23.11. aber noch ganz anders... :lol:

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Mich persönlich stört ein Preisunterschied nicht wirklich.

Das Gewicht würde ich persönlich gerne reduzieren.
Da ist der I3 natürlich in diesem Punkt toll.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2552
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Ganz ehrlich, das Gewicht ist mir so was von egal! :o
Reichweite, Ladeoptionen, Kaufakku und kein astronomischer Kaufpreis zählt für mich!

- seit 27.10.2020 ID3 Pro Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Nissan Leaf

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Eigentlich gibt es schon alles im Tesla !

Nur das Gewicht ist halt extrem hoch. 2,2 Tonnen.

Darum leihen wir ihn nur aus für weitere Fahrten.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag