Lohnt sich ein Elektroauto?

Alles über den Elektroauto-Kauf
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

e-lectrified
read
So wenig hilfreich diese Übersicht in der Praxis tatsächlich ist, so schön zeigt sie jedoch eins auf: Ein BMW ist immer zu teuer, egal ob elektrisch oder fossil!
Anzeige

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Was willst Du uns damit sagen ?

;)

BMW ist halt eine Luxusmarke.

Bei den Kosten pro km ist der BMW I3 jedoch günstiger als Dein Nissan Leaf.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Ich glaube sicher keiner Statistik a la ÖAMTC oder ADAC mehr ;)

Also für mich ist die Rechnung einfach.
Clio Dynamique 90 dCI EDC

21.000 Euro

Mein ZOE - mehr Ausstattung - 23.700 Euro zzgl Batteriemiete.

Clio: Sprit
Zoe: Strom

Clio: Service
Zoe: Service (82 Euro gezahlt).

Verschleiß usw.

Klar. Der Clio ist Liste. Jetzt muss man noch verhandeln (und da kriegt jeder ja was anderes weil vorm Verkäufer ist keiner gleich nicht wahr?) ;)

Also sagen wir ca. 6000 Euro Differenz.

Versicherung + Sprit. Wird wohl ähnlich viel sein wie ZOE + Kasko.

Also kommts auf den Verschleiss/Service an und wieviel km man fährt.

Also selbst wenn da nach 5 Jahren rauskommt, dass der ZOE etwas mehr kostet:
Das ist es mir definitiv wert.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Der Clio ist auch kleiner als der Zoe, oder ? ;)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

e-lectrified
read
redvienna hat geschrieben:Was willst Du uns damit sagen ?

;)

BMW ist halt eine Luxusmarke.
Ja, eine luxuriöse Ölschleuder bei den Verbrennern, aber lassen wir das mal beiseite... interessant ist, dass man ausgerechnet beim i3 einen absoluten Basispreis nimmt!!! Der Acenta hat z.B. schon

Regensensor und automatische FahrlichtsteuerungS0521
AblagenpaketS0493
Multifunktion für LenkradS0249
Armauflage vornS0473
Geschwindigkeitsregelung
KlimaautomatikS0534
LED-ScheinwerferS05A2
Navigationssystem BusinessS0606
ConnectedDrive Services Paket (dürfte nichts anderes als Carwings sein)

inklusive. Das alles kostet beim BMW NOCHMALS über 3.000 Euro extra...
redvienna hat geschrieben:Bei den Kosten pro km ist der BMW I3 jedoch günstiger als Dein Nissan Leaf.
Keine Ahnung, wie die auf den Drücker kommen. Der Acenta kostet im Grundpreis weniger als der i3, die monatlichen Kosten müssen die wohl mit dem Würfel ausgelotet haben. Mein Leaf hat zudem nicht 32k ungerade gekostet, sondern deutlich weniger (außerdem ist es bei mir ein Tekna). Auch noch so ein Ding, wenn man dem Premiumwahn nicht hinterherrennt.

Beim Zoe müssten die jetzt neu kalkulieren - da würde denen doch glatt die Spucke wegbleiben ;-) ...

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Egal wie man es dreht und wendet.

Die E-Autos sind preislich bzw. bei den Betriebskosten auf dem Niveau der Verbrenner.

E-Mobility rules. :!:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Der CLIO und der ZOE teilen sich die gleiche Plattform ;)
Die trennen nichtmal 20mm Länge ;)

Habe mir den BMW i3 gegen den ZOE konfiguriert.
Der i3 ist super, keine Frage. aber er würde 40.000 kosten so wie mein ZOE Intens ist (rechnet es nach!).

Da sind 17.000 Euro dazwischen. So. Batteriemiete auf 8 Jahre bei meinen 15.000 km im Jahr.
Sind 8256 Euro.

Das heißt wir sind immer noch einen guten 10er auseinander UND nach 8 Jahren ist die i3 Batterie wenn sie nicht (ebenso) fertig ist außerhalb der Garantie. Die vom ZOE NICHT (!) da Miete ;)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
Ja, aber dann musst Du weiter Miete zahlen.

Aber ich bin fast sicher, dass wir beide in 3-4 Jahren Teslas oder E-BMWs fahren.

Also ist das mit der Batterie kein Thema.

PS: Für den Ford haben sich schon meine Kinder angemeldet. :lol:
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
  • fabbec
  • Beiträge: 1948
  • Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Was total vernachlässigt wird ist die Anschaffung einer Wallbox für Zuhause die ein verbrenner nicht benötigt und teilweise Kabel Abo's bei den Stromkonzernen usw

Zoe vs i3 ist wie Apfel mit Birnen zu vergleichen
Zuletzt geändert von fabbec am Do 25. Dez 2014, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/

Re: Lohnt sich ein Elektroauto?

USER_AVATAR
read
redvienna hat geschrieben:Ja, aber dann musst Du weiter Miete zahlen.

Aber ich bin fast sicher, dass wir beide in 3-4 Jahren Teslas oder E-BMWs fahren.

Also ist das mit der Batterie kein Thema.

PS: Für den Ford haben sich schon meine Kinder angemeldet. :lol:
Das werden wir ja sehen was man dann muss.
Mit Ende der Laufzeit (also 3 Jahre bei mir derzeit) oder mit Erreichen von 200.000 km endet JEDENFALLS (!) der Batteriemietvertrag.

Bei den Jahren wird es wohl so sein: -> Verlängern oder (dann evtl möglich) abkaufen bzw. Rückgabe und dann hat man den Salat.
Und bei den km -> bei 200.000 km ist die sicher fertig (sind ja dann 1500+ Zyklen oder so) wobei fertig heißt unter der Grenze wo getauscht wird und dann sagt Renault: Mietvertrag Ende.

ABER: nach meiner Auffassung heißt es dann auch: Neuer Vertrag = neuer Vertragsgegenstand (also Batterie) und somit NEUE Batterie. Und das ist es auf das ich warte. Aber mit meinen 15.000 km im Jahr ist der ZOE schon verwest bis ich das erreicht habe.

Daher -> Ja. Tesla :P
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag