Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
octavijan
    Beiträge: 15
    Registriert: Do 21. Mär 2019, 23:12
    Hat sich bedankt: 11 Mal
folder So 28. Apr 2019, 08:46
Kurzer Zwischenstand: aufgrund kosmetischer Mängel wollen die Ankäufer für meinen Octavia weniger als 2500€ zahlen - das ist natürlich eher unschön.

Meine Frau will sich jetzt reihum mal in allen E-Autos, die in Frage kommen, auf die Rückbank setzen. Insbesondere die für mich weniger attraktiven Kias haben es ihr angetan ... Ich werde berichten.
Tags: familienauto ioniq kaufberatung
Anzeige

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
Helfried
folder So 28. Apr 2019, 09:13

octavijan hat geschrieben: Meine Frau will sich jetzt reihum mal in allen E-Autos, die in Frage kommen, auf die Rückbank setzen.
Ist ihr das wirklich so wichtig bzw. wie oft möchte sie hinten beim Kind sitzen? Das wird ja auch schnell älter und braucht weniger Aufmerksamkeit, oder?

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
octavijan
    Beiträge: 15
    Registriert: Do 21. Mär 2019, 23:12
    Hat sich bedankt: 11 Mal
folder So 28. Apr 2019, 09:35
Es ist ihr tatsächlich wichtig. Irgendwann kommt vielleicht auch noch ein zweites Kind dazu ... Oder man fährt mal mit den (genau so langen) Großeltern irgendwo hin ... Lange Rede, kurzer Sinn: wir brauchen den Platz auf der Rückbank.

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 5918
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder So 28. Apr 2019, 11:03
octavijan hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 09:35
Es ist ihr tatsächlich wichtig. Irgendwann kommt vielleicht auch noch ein zweites Kind dazu ... Oder man fährt mal mit den (genau so langen) Großeltern irgendwo hin ... Lange Rede, kurzer Sinn: wir brauchen den Platz auf der Rückbank.
bin gespannt!
werde kunde: http://links.naturstrom.de/ltx5 und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
Helfried
folder So 28. Apr 2019, 15:26

octavijan hat geschrieben:Es ist ihr tatsächlich wichtig. Irgendwann kommt vielleicht auch noch ein zweites Kind dazu ...
Na servas... Dann vielleicht doch den Outlander kaufen! :)

Re: Alternativen zum Ioniq für kleine Familie/kurze Wege?

menu
Sireal87
    Beiträge: 1
    Registriert: Di 7. Mai 2019, 13:55
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 7. Mai 2019, 14:10
Hallo,

ich klinke mich mal mit ein.

Ich bin auch auf der Suche nach einem Elektroauto für die Familie und habe gerade den Ioniq getestet.

Aktuell fahre ich eine C Klasse T-Modell 205 und wir bekommen im September das zweite Kind. Ich habe mir gedacht das es wahrscheinlich am Kofferraum scheitern wird und habe es auch echt übertrieben. Das heißt ich hatte so viel Kram in die C Klasse geladen was ich niemals alles mitnehmen würde. Fuxtec ct500 Bollerwagen, Mutsy Evo Kinderwagen mit Babywanne und zwei Sporttaschen.

Als ich nach der Probefahrt Feuer und Flamme für den Ioniq und der Fahreigenschaften war hatte ich als letzten das Gepäckabteil vor mir. Nun was gibt es zu sagen, es hat alles gepasst, die zweite Tasche würde ich oben drauf legen und habe sie weggelassen damit das Bild deutlicher wird.

Also absolut tauglich, meiner Meinung nach.

Das erste Bild zeigt die C Klasse. Ich entschuldige mich für die verdrehten Bilder, aber ich habe nicht rausgefunden wie man sie um 90 grad dreht.
Dateianhänge
5EF906A1-132B-4602-9C86-91D667CCCBC8.jpeg
FE09AC4C-6300-4903-9B75-54BFEE54DDAD.jpeg
2E8F77EC-A450-42DC-801A-1A2B79976083.jpeg
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Elektroauto Kaufen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag