Geht's weiter mit der Mia?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Moin Miagisti!
annt hat geschrieben: Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung, frage mich allerdings, wie die zukünftig geplanten Assistenzsysteme, die die EU der Autoindustrie (und deren Kunden) verordnen will, in die arme mia passen sollen? [...]
Das ist ja einfach ;) -- Die Versionen "Mia C2, Mia L2 und Mia U2" sollen AFAIS im Rahmen der bestehenden Homologation gebaut werden!

Das ist zumindest der Tenor aus den Unterlagen für Kapitalanleger, die im Rahmen des Swiss Groth Forum an Interessenten verteilt wurden!
Dort findet sich z.B. u.a. auch der IMO sehr interessante Hinweis:
It is "... confirmed that Ekkhard Phillip, responsible for the Mercedes factories producing the A-Class and B-Class vehicles, will be joining as CEO of FOX Automotive in Hungary, overseeing all production."
Mercedes Produktions-KnowHow für die Mia -- wer hätte das gedacht ;)
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)
Anzeige

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
  • Hans #135
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Sa 20. Mai 2017, 23:52
read
Das liest sich alles sehr „semi“professionell. Ich denke das ein solches Projekt nur über viel „Liebe“ wiederbelebt werden könnte.
Hier scheint es aber uns „Geld verdienen“ zu gehen und das wird mMn nicht klappen.
Vielleicht bekommen wir noch mal Zugriff auf Material, wenn denn es wieder Versteigert wird.

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Moin!
Hans #135 hat geschrieben: [...] Ich denke das ein solches Projekt nur über viel „Liebe“ wiederbelebt werden könnte.
Hier scheint es aber uns „Geld verdienen“ zu gehen und das wird mMn nicht klappen. [...]
Keine Sorge -- auch beim Bau der Erst-Ausgabe der Mia ging es u.a. ums „Geldverdienen“!
Die Voraussetzungen dafür sind aber seit 2011 besser geworden!

Die Mia2 erfüllt -- nach der "Papierform" jedenfalls -- die Mindesvorraussetzungen, die ich schon vor 4 Jahren hier im Thread
am Mo, 22. Juni 2015 nannte:

ZITAT: "Ohne eine (durch den Einsatz aktueller Akkutechnik) deutlich verbesserte Reichweite *und* die Verkürzung der Ladezeit bei gleichzeitig nicht weiter steigendem Gewicht(!!) sehe ich keine Chance auf eine (IMHO dringend benötigte) Erhöhung der Stückzahl auf bald 10.000 pro Anno (rd. 30 werktäglich), die wiederum eine der Voraussetzungen für die dringend benötigte Preissenkung ist. Und bitte ohne den Firlefanz eines monatlichen Akkuleasings!"

Die Ankündigungen auf https://fox-automotive.ch/
erfüllen diese Bedingungen an die Mia2 (Reichweite/Ladezeit/Gewicht) schon mal alle!
Zur Produktionszahl kann ich sagen, daß in den hier vorlegenden Anlegerpapieren ein noch größere Produktionsziel genannt wird und mir zudem ein Startpreis von ca. 15.000 € (ohne Förderungen) zugetragen wurde. Die Produktion in Komárom/Ungarn ist nicht der einzige Preisvorteil ...
HINT: Der kleine e.GO 20, der mit ähnlichen Fzg-Daten und in Aachen produziert wird, kostet ab 15.900 €. Gegen den würde ich nie tauschen!

So, jetzt habe ich

1. mein Interesse an einer "Mia2 L" auf https://fox-automotive.ch/products/#popup-mia-l vorgemerkt und
2. mir erstmal eine gute Tasse Tee eingeschenkt und warte (mit großem Teevorrat zuhause) in Ruhe ab, was wirklich kommt!

Meine jetzige "MiaMore" hat rd. 10.000-Chassis-km und 50.000 Akku-km gefahren, da habe ich noch etliche Jahre Betrieb in Aussicht ;)
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?: "Mia 2.0" aus Ungarn?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Moin!
Miage (also ich selbst) hat geschrieben:
So, jetzt habe ich
1. mein Interesse an einer "Mia2 L" auf https://fox-automotive.ch/products/#popup-mia-l vorgemerkt und
2. mir erstmal eine gute Tasse Tee eingeschenkt und warte (mit großem Teevorrat zuhause) in Ruhe ab, was wirklich kommt!
Der Aufbau der Fertigung in Ungarn durch Fox Automotive macht offenbar Fortschritte:

Zitat: "Fox Automotive hat hierfür einen Ableger in Ungarn gegründet, der von Ekkehard Philipp geleitet wird.
Der neue CEO war bis 2017 Geschäftsführer und Finanzvorstand von Mercedes-Benz Manufacturing Hungary. Die Produktionsstätte für die Neuauflage des Mia-Stromers befindet sich laut Fox „im westlichen Teil Ungarns und im logistisch günstigen Dreieck von Österreich-Slowakei-Kroatien“." [Zitatende]

Der tatsächliche Produktionsort in Ungarn soll Komárom sein.

Der ganze Artikel:
https://www.electrive.net/2019/09/26/fo ... m-mia-2-0/
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
read
Danke für die Infos @miage :thumb: :thumb:
Habe mich auch mal auf der Homepage für die kleine Mia angemeldet :)
Wo bei der großen Mia der 4. Sitzplatz hab ich nicht ganz verstanden?
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Moin!
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben: Danke für die Infos @miage :thumb: :thumb:
Habe mich auch mal auf der Homepage für die kleine Mia angemeldet :)
Prima!
Wo bei der großen Mia der 4. Sitzplatz hab ich nicht ganz verstanden?
Im Grundriss der Mia L unten ganz gut zu sehen: Die Bank ist ein 3er-Sitz!
Ja, mittig für eher schlanke Personen ... aber immerhin auch mit 3-Punkt-Gurt ausgestattet.
Dateianhänge
Mia-L-Innen-4Sitz.jpg
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
read
Und wie ist das beim geplanten Transporter ? Sitzt da auch nur einer Vorne oder zwei ? Habe mich auch vor Wochen schon dort angemeldet, aber bis jetzt ist nichts mehr weiter von denen gekommen. Diese lange Warterei überall nervt mich zwischenzeitlich schon ziemlich.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
read
Hans #135 hat geschrieben: Das liest sich alles sehr „semi“professionell. Ich denke das ein solches Projekt nur über viel „Liebe“ wiederbelebt werden könnte.
Hier scheint es aber uns „Geld verdienen“ zu gehen und das wird mMn nicht klappen.
Vielleicht bekommen wir noch mal Zugriff auf Material, wenn denn es wieder Versteigert wird.
Ich denke das die neuen Mia Besitzer vor allem Geld dadurch verdienen wollen das sie sich einem Verbrennerhersteller als Ergänzung zum Verkaufspool anbieten werden um den Flottenverbrauch zu drücken, so wie Tesla das mit FCA gemacht hat.

Das kann wahrscheinlich 5000-10.000€ pro verkaufter Mia bringen, da die Strafen für den Verbrennerhersteller sonst noch höher wären.

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Moin!
bm3 hat geschrieben: Und wie ist das beim geplanten Transporter ? Sitzt da auch nur einer Vorne oder zwei?
Da sitzt vorne natürlich auch nur einer (s.u.) ... ginge ja konstruktiv auch gar nicht anders.
Ein zweiter Einzel-Sitz ist optional und nur linksseitig montierbar!
Position und Ausführung praktisch wie bei der 3-sitzigen Mia C.

Habe mich auch vor Wochen schon dort angemeldet, aber bis jetzt ist nichts mehr weiter von denen gekommen.
Ich habe inzwischen eine Bestätigung erhalten.

Diese lange Warterei überall nervt mich zwischenzeitlich schon ziemlich.
Stimmt -- aber bei mir trainiert das tägliche Fahren mit der Mia (schon im 6. Jahr) eigentlich ständig die Geduld!
Die Verbrenner-typische Hektik und Ungeduld habe ich inzwischen abgelegt ;) ;) ;)
Dateianhänge
Mia-U-Innen-1Sitz.jpg
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?: Termin 8. Juli 2015!

USER_AVATAR
read
:thumb: Super, danke für die Infos.
D.h. bei gleicher Breite gibts hinten entweder 2 Sitze bei der kurzen Mia und 3 Sitze bei der langen Mia, oder ggf. einen Sitz bei der Transport-Mia :)
Bin grad am überlegen welche von denen bei uns am besten passt, aber ist ja noch Zeit bis die Frage akut wird. ;)
Oder sollte man gleich alle 3 vormerken? :D
Auf jeden Fall ein tolles Fahrzeugkonzept, hoffentlich wirds was :thumb:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „mia electric- Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag