Geht's weiter mit der Mia?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Geht's weiter mit der Mia?

Twiker76
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Man kann ja testweise ne Mia 2.0 aufbocken laufen lassen dann schafft man 200km.
Mal im Ernst: wie soll das gehen die Mia 1.0
Braucht 10 bis 15 kwh/100 km
Das geht Theorie was auf dem Papier Diagramm steht nicht in der Praxis!
Mit 20 kWh denke ich 150km Reichweite für die Mia 2.0 und die soll für 16k angeboten werden.
Sg
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019
Anzeige

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • ghia
  • Beiträge: 553
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
  • Wohnort: Belgium 3040
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Mit 20 kWh denke ich 150km Reichweite für die Mia 2.0
Ja, dass sollte einer 'echter' Reichweite sein. Für Mia 1.0 ist das 150 / 20 * 12 = 90 km. Für die meiste Fahrer ohne schwere Beschränkungen zu erreichen.
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Geht's weiter mit der Mia?

Twiker76
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Genau, vielen Dank.
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Twiker76 hat geschrieben: [...] Mal im Ernst: wie soll das gehen, die Mia 1.0 braucht 10 bis 15 kWh/100 km
Ja.
Eine Verbesserung halte ich aber durch einen höheren Wirkungsgrad des neuen Motors für möglich!
Da ist ggü. dem bisherigen Leroy Somer doch noch deutlich Potential!

Ob das Ganze dann irgendwann wirklich was wird, werden wir ja sehen :)
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
01.06.2021 / 07:35 h

fox e-mobility gewinnt den führenden europäischen Batteriehersteller ''InoBat Auto'' als Technologiepartner für das neue Elektroauto MIA 2.0

https://fox-em.com/newsfeed/plain-corporate/2103121/

"Die Vereinbarung mit InoBat Auto sichert die Entwicklung und Lieferung der führenden Batterietechnologie für die kommende Generation von E-Autos.
Neue Batterielösungen auf Basis der Lithium-Ionen-Technologie bieten eine nachhaltige Lösung und erzielen überdurchschnittliche Reichweiten.
Auslieferungen beginnen im Jahr 2022 und werden ab 2023 in den fünfstelligen Bereich steigen
Weitreichende langfristige Kooperation ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Vorbereitung des Markteintritts der MIA 2.0 in Europa."

Marian Bocek, CEO von InoBat Auto, sagte: "Unsere Kooperation mit der fox e-mobility AG ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Bestreben von InoBat, die europäische Wertschöpfungskette und technologische Unabhängigkeit zu unterstützen. Dank unserer firmeneigenen Forschung und Entwicklung sind wir gut positioniert, um fox e-mobility die entsprechenden Ressourcen und Fachkenntnisse zur Verfügung zu stellen, um die Entwicklung und Lieferung von hochwertigen, maßgeschneiderten Batteriezellentechnologien für die kommende Generation von E-Autos sicherzustellen."
(Übersetzt mit DeepL)

Der noch vom schweizer Vorgänger angestrebte Einsatz der Lion-Light-Batterie ist damit offenbar vom Tisch!

Außerdem noch ein Link zum gleichen Sachverhalt bei electrive.net:
https://www.electrive.net/2021/06/01/mi ... -erhalten/
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • ghia
  • Beiträge: 553
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 13:27
  • Wohnort: Belgium 3040
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Humm, große déjà vue!
Zudem will InoBat die Abhängigkeit von Kobalt verringern und die Energiedichte schrittweise steigern. Genaue technische Spezifikationen nennt InoBat in der Mitteilung nicht, aber immerhin einige Zahlen und konkreten Ziele: Bis Ende 2021 wird eine gravimetrische Energiedichte von 265 Wh/kg angepeilt, Mitte 2022 sollen es 298 Wh/kg sein. Bis Ende 2023 soll die Energiedichte dann auf 330 Wh/kg und 1.000 Wh/L steigen.

Viel mehr ist über die „intelligenten“ Batteriezellen von InoBat nicht bekannt. Aus einer Mitteilung des Maschinenbauers Manz, der Produktionsanlagen an InoBat liefert, geht immerhin hervor, dass es sich um Pouchzellen handelt.

Während Tesla bei dem Battery Day im September Batterien mit hohem Nickel-Anteil in der Kathode in Aussicht gestellt hat und inzwischen offenbar mit dem Bergbaukonzern Vale über einen Nickel-Liefervertrag verhandelt, will InoBat als langfristiges Ziel kein Nickel mehr verwenden. In Kombination mit einer verbesserten Anode soll eine Energiedichte von 500 Wh/kg erreicht werden. Ein Jahr für dieses langfristige Ziel nennt InoBat aber nicht.
Energiedichte soll jeden Jahr steigen mit 12 %, bis genau eine Verdoppelung. :o So wie ein Seifenblase? :roll:
Mit bestem Gruß,
Gerard
________________
MiAmore C 12 kWh

Re: Geht's weiter mit der Mia? – Design 2.0:

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
fox e-mobility presents design of the new MIA product family

https://fox-em.com/newsfeed/plain-corporate/2129445/

DGAP-News: fox e-mobility AG / Key word(s): Product Launch
28.06.2021 / 07:15

"(Übersetzungs-Ausschnitt mit ‘Deepl.com/Translator‘:)
Design der neuen vollelektrischen Fahrzeugfamilie MIA 2.0 unter der Leitung von Designer Murat Günak abgeschlossen
• Ein weiterer wichtiger Schritt für die bevorstehende Markteinführung der neuen E-Autos von Fox in Europa
• Gesamtentwicklung und Produktionsvorbereitung im Zeitplan
• Einladung zur Online-Pressekonferenz mit der fox e-mobility AG am 13. Juli 2021

München, 28. Juni 2021.
Die fox e-mobility AG, München, macht den nächsten Schritt in der Gesamtentwicklung des neuen Elektroautos MIA. Das Designteam um den markenübergreifend anerkannten Automobildesigner Murat Günak hat das aus verschiedenen Entwürfen resultierende neue Gesamtdesign fertiggestellt. Damit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Markteinführung des komplett neuen MIA erreicht, die für die erste Hälfte des Jahres 2023 geplant ist.
[...]"

Details, u.a. zur Online-Pressekonferenz etc. dann bitte selber lesen :P Weiterer Text zum Thema:
https://fox-em.com/2021/06/28/fox-e-mob ... ct-family/
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
  • Miage
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Di 7. Okt 2014, 11:59
  • Wohnort: Elbinsel im Großraum Hamburg
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Aus Auto Motor Sport:
"Mia Electric Comeback Elektro-Kleinbus soll 2023 starten"

https://www.auto-motor-und-sport.de/tec ... back-2023/
FoxMia2.0-TeaserBack.jpg
"Miage"
7/2014–8/2018 MiaL, seit 9/2018 MiaC (miAmoreEE) 12 kWh

Verbrennerfrei seit 9/2014 "More fun to drive a small EV speedy than a big one faster!"
»Ich mach' mein Ding – was die Schwachmaten auch einem so raten« (U.Lindenberg)

Re: Geht's weiter mit der Mia?

JR000
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Fr 23. Okt 2020, 19:20
read
So ist zu hoffen, dass das Bild nicht den finalen Zustand anzeigt

Re: Geht's weiter mit der Mia?

USER_AVATAR
read
Mal so zur Kenntnisnahme.

https://youtu.be/yKHIzF1oxgY
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „mia electric- Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag