Android Auto nachrüsten

Android Auto nachrüsten

bwm
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:55
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ahoi

Dass bmw und Mini schon seit Jahren kein Android Auto anbieten geht mir tierisch auf den Keks und wäre sogar fast ein nicht-Kaufgrund gewesen, wenn der Konkurrent (Honda E) sich nicht so viele Patzer geleistet hätte.
Es wird ja gemunkelt, dass 2022 AA als reine Wireless Variante kommen soll. Allerdings hat man das gleiche vor einem Jahr auch schon für 2021 gemunkelt, insofern gebe ich da wenig drauf.

Ich habe hier und dort mal was zu irgendwelchen Boxen gelesen, die einem eine eingeschränkte AA Funktionalität bieten sollen aber so richtige Empfehlungen hab ich noch keine gefunden.

Hat einer irgendeine wirklich empfehlenswerte Möglichkeit, AA irgendwie zum laufen zu bekommen? Oder wie macht ihr das? Handyhalterung im Becherhalter?

Alex
Anzeige

Re: Android Auto nachrüsten

USER_AVATAR
read
Hast Du das Thema Android Auto gelöst bekommen?
Ansonsten schau mal in den IONIQ 5 Entertainment Thread ... dort haben viele eine entsprechende Box erworben und haben nun auch wireless android auto.
Fahren: IONIQ 5 P45 (VIN …0012xx, Gravity Gold, Leder Hellgrau, Innenraum Dunkelgrün/Hellgrau); EQ42 Cabrio (- 11/2021); BMW i3, 94 Ah (- 05/2019)
Laden: Webasto PURE 22kw
Produzieren: 1x Piko 8.3, 36x ET-Solar ET-P660245 245 W

Re: Android Auto nachrüsten

bwm
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:55
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Der Ioniq 5 hat aber Android Auto an Bord. Nur halt ein rein kabelgebundenes. Da gibt es relativ günstige Boxen zwischen 75 und 100€, mit denen man das eigentlich Kabelgebundene AA auch wireless nutzen kann.

Der Mini hat aber gar kein AA an Bord. Da hilft dann auch die Box nicht

Re: Android Auto nachrüsten

tyman
  • Beiträge: 484
  • Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:07
  • Wohnort: Pinneberg
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Moin,
gibt es hier bereits weitere Informationen über mögliche Lösungen?
Ich würde auch gerne Android Auto nutzen im Mini (insbesondere natürlich zur Navigation) und dachte eigentlich, dass die im Ioniq 5 Forum beschriebene Lösung auch im Mini funktioniert.
Ist dem nicht so?
Gibt es hier Minifahrer (und deren weibliche Ausprägungsform), die Android Auto im Mini nutzen? Und wenn ja wie?
Danke und Gute Fahrt
Zoe Intens - B250E Electric Art - E-Golf - Enyaq iV60 (seit Mai 21)
29x 300wP = 8,7kWp mit LG Chem Resu 10H im Keller, Wallbox Wallb-e

Re: Android Auto nachrüsten

bwm
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:55
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Argh! Ich habe es doch im letzten Beitrag schon erklärt. Der Ioniq 5 hat android auto, das funktioniert aber nur mit Kabel. Da gibt es dann verschiedene Boxen zu kaufen für ca 100€, die aus dem kabelgebundenen Android Auto ein kabelloses Android Auto machen. Das und nur das kann diese Box.

Der Mini hat aber überhaupt kein Android Auto. Weder per Kabel noch kabellos. Daher ist die einzige mir bekannte Möglichkeit, so eine China Box dazwischen zu schalten, die dann bei Benutzung das gesamte Autosystem nicht mehr zugänglich macht. Also man erreicht dann während man es benutzt die Mini Einstellungen nicht mehr, Telefon und Radio geht nicht mehr etc. Diese Geräte kappen temporär die Verbindung vom Auto zum Display und den Lautsprechern und stellen stattdessen auf dem Display ihr eigenes Betriebssystem dar. Das funktioniert nach dem was ich so gelesen habe eher schlecht als recht und ist nix für Laien.

Summa summarum: nein, es gibt keine einfache möglichkeit, Android Auto im Mini zu nutzen. Und wird es auch nicht geben, sofern nicht BMW/Mini diese Funktion nachträglich per Software Update freischaltet. Aber warum sollten sie das tun

Re: Android Auto nachrüsten

M1289
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 09:01
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Praktisch wäre es natürlich, wenn es einen Adapter gäbe, der irgendwie Android Auto in Apple Carplay übersetzen könnte. Habe jetzt etwas gesucht, aber leider nichts gefunden. Ich kenne mich mit Android leider gar nicht aus, aber gibt es eventuell eine App für sowas? Habe hier zwar was gefunden, aber um ehrlich zu sein, finde ich die Seite jetzt nicht so vertrauenserweckend. Ich weiß nur nicht, ob die App das so kann, wie ich mir das vorstelle. Weil da steht auch, dass man damit auch auf dem Android-Gerät den Carplay-Inhalt anzeigen könnte, aber das ist für den Fall ja Quatsch. Wenn es andersrum aber auch ginge, dass er Carplay quasi simuliert und man das dann mit dem Auto verbinden könnte, wäre es optimal.

Re: Android Auto nachrüsten

Krohmie
  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 13:16
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die App gibt es auch virenfrei bei Google Play für unter 2 Euro.

Die Bewertungen sind aber eher mau.

Re: Android Auto nachrüsten

ARTshop
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 6. Jan 2022, 22:42
read
Hey zusammen,

Also ich benutz jetzt seit längerem die AAIdrive App in Verbindung mit einem AAWireless Adapter (extra Wireless für Android Auto). Damit funktioniert es eigentlich ganz gut, ich bekomme Nachrichten angezeigt und kann über YouTube meine Musik abspielen.
Ich benutze es eher als Erweiterung von Bluetooth, bei YouTube Musik oder Spotify kann man so durch Playlisten scrollen und Natürlich um bei der Fahrt auf dem Display Nachrichten angezeigt zu bekommen.
Ist leider aber dennoch nicht zu vergleichen mit carplay


https://play.google.com/store/apps/deta ... autoidrive

Re: Android Auto nachrüsten

duracell_de
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Do 23. Jun 2022, 09:20
read
bwm hat geschrieben: Argh! Ich habe es doch im letzten Beitrag schon erklärt. Der Ioniq 5 hat android auto, das funktioniert aber nur mit Kabel. Da gibt es dann verschiedene Boxen zu kaufen für ca 100€, die aus dem kabelgebundenen Android Auto ein kabelloses Android Auto machen. Das und nur das kann diese Box.

Der Mini hat aber überhaupt kein Android Auto. Weder per Kabel noch kabellos. Daher ist die einzige mir bekannte Möglichkeit, so eine China Box dazwischen zu schalten, die dann bei Benutzung das gesamte Autosystem nicht mehr zugänglich macht. Also man erreicht dann während man es benutzt die Mini Einstellungen nicht mehr, Telefon und Radio geht nicht mehr etc. Diese Geräte kappen temporär die Verbindung vom Auto zum Display und den Lautsprechern und stellen stattdessen auf dem Display ihr eigenes Betriebssystem dar. Das funktioniert nach dem was ich so gelesen habe eher schlecht als recht und ist nix für Laien.

Summa summarum: nein, es gibt keine einfache möglichkeit, Android Auto im Mini zu nutzen. Und wird es auch nicht geben, sofern nicht BMW/Mini diese Funktion nachträglich per Software Update freischaltet. Aber warum sollten sie das tun
Weil zumindest der allgemeine Marktanteil von Smartphones mit 70 zu 30 für Android ausfällt (in D)... Für das BMW-/Mini-Fahrer-Klientel habe ich keine Angaben finden können. VG

Re: Android Auto nachrüsten

bwm
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Di 14. Dez 2021, 20:55
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Ja aber das is denen ja egal. Das kommt dann wenn es denn mal kommt als Verkaufsargument für die neue Generation. Nachträglich auf bestehende Fahrzeuge werden sie das nicht aufspielen. Haben sie ja nix von
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Mini Cooper SE - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag