Nie wieder leere Starterbatterie

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

Woodstock
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Morgen haben wir wieder eine kleine Tour vor. Daher habe ich gestern Abend noch einmal gemessen: 12,3 V

Einen Termin beim Händler habe ich mir trotzdem für den 20.4. geholt.

Ich bin am Überlegen, mir das Dino Kraftpaket 400-12V oder ähnlich das hier von Einhell zu kaufen. Alle mal kompakter und leichter als eine alte Batterie (12kg!) nur für den Fall der Fälle mitzuführen. Der Techniker vom ADAC hat mich auf die Idee gebracht.
Fährt den Kia Soul EV 30 kWh als Familienauto
Anzeige

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

USER_AVATAR
  • E-Soul
  • Beiträge: 29
  • Registriert: Do 21. Feb 2019, 21:39
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Für den Soul reicht ein kleines Akkupack mit Starhilfefunktion für rund 30€... wiegt nichts, als LiPo auslaufsicher und kann auch als Powerbank mal verwendet werden... :-)
Soul EV 10/2018
VW e-Up ab Q4/2020

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

USER_AVATAR
  • HH-EV
  • Beiträge: 418
  • Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Unsere Starterbatterie hat immerhin 4 Jahre und 4 Monate durchgehalten und war dann nach ein paar Tagen Stillstand plötzlich leer. Gibt es da einen Zusammenhang oder fällt das unter normalen Verschleiß?

Sorry, bin beim Durchlesen der Ausfallgründe erst auf Seite 15 dieses Threads...
Ab 10.07.20 Kia E-Niro, MY2020, 64 kWh, Spirit,
3-Phasenlader, Runway Red, Leder, bestellt 6.2.2019,
Verkauft: Kia Soul EV „Schlumpfine“ 27kWh (12/2015 - 07/2020)

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

swissembedded
  • Beiträge: 69
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 09:54
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Also unser weisser Soul hatte ja diesen Winter Probleme, mit einem neuen Schloss und neuer Batterie gab es aber keine Probleme mehr.

Wir haben letzte Woche einen zweiten Soul gekauft (Occasion, blauer Schlumpf). Habe mich gefreut, dass das Fahrzeug schon eine neue Batterie eingebaut hat. Nun hat vorhin das Batteriezeichen geleuchtet und der Radio hat mit einem FM Sender gestartet, den wir sicher nicht eingestellt hatten (Rauschen). Ich hatte beim weissen Soul auch so Probleme, dachte aber es ist ein Firmwarefehler. Kann es sein, dass das ein erstes Anzeichen für niedrige Batteriespannung ist?

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

happydrive
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Das geheimnisvolle Wechseln zwischen DAB und FM gab es bei meinem schon in den ersten Wochen nach dem Kauf. Nun ist er fast drei Jahre alt (noch kein Batt.-Wechsel). Ich denke dass man aus diesem Verhalten keine Rückschlüsse auf die Hilfsbatteriekapazität ziehen kann. Einen zweiten Soul gekauft, dass ist aber auf jeden Fall zu begrüßen, Allzeit gute Fahrt!

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

happydrive
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Hondo hat geschrieben: Ich habe da schon im Neuwagen 5/ 2015 eine neue Starterbatterie bekommen und das hat mich gleich veranlasst einen Batteriewächter ein zu Bauen
der nun sehr gute dienste tut,
Hondo, möchte mal Nachfragen, wie ist es bisher mit dem Batteriewächter gegangen?

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

Hondo
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mo 1. Jun 2015, 12:25
  • Wohnort: Altdorf
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Sehr gut, wahr die richtige Entscheidung. 12V Batterie ist aber wirklich immer mehr am schwächeln, Ersatzbatterie ist schon bereit, wenn es noch kälter wird denke ich wird gewechselt.
Programmiere meistens auf 80% Ladung und für den Start braucht es die 12 V Batterie was nach viel Kurzstrecke und kühleren Temperaturen nicht immer zuverlässig Funktioniert, dann kann man durch drücken des Reales alles wieder in gang setzen.
Das Reales löst aus wenn die Starterbatterie unter 12V fällt, was in letzter Zeit immer wieder mal vor kommt.

So ein Batteriewächter kostet keine 100 Euro und erspart viel ärger, mit überbrücken.
Da man ja weiss das KIA das nicht in den griff bekommt, beim e Soul existiert das Problem ja immer noch, da ist der Wächter die einfachste Lösung
um immer Planmäßig weg fahren zu können.

Re: Nie wieder leere Starterbatterie

happydrive
  • Beiträge: 343
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Vielen Dank, ja Prima! Du hast recht irgendwie bekommt das der Hunday-Konzern offenbar nicht in den Griff, wie man hier lesen kann sind selbst die aktuellen Fahrzeuge z.T. noch immer von plötzlich entladenen Hilfsbat. betroffen. Ich hatte ja Glück, auf der ganzen Linie mit dem 30iger, dem ich untreu wurde und noch immer nachtrauere. Habe nun seit Aug. das Nachfolgemodell. Wenn man den Vorgänger kannte sieht man dann eher Licht und Schatten, aber das ist wohl meistens bei einem Wechsel der Fall. Ich habe heute nochmal über den Cadillockladestrombegrenzer nachgelesen, macht einen guten Eindruck. Nochmal herzl. Dank und weiter noch viel Freude mit Deinem Wagen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Soul EV - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag