Erfahrungen mit der UVO App

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungen mit der UVO App

ToyToyToy
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Hallo Nobse,

ja, das Programmieren der Ladezeiten ist nicht gerade intuitiv und auch das Handbuch lässt oft zu wünschen übrig.... beim alten Soul EV war es einfacher. Ich habe diese Funktion erst ein Mal genutzt, sie hat dabei aber funktioniert. Seitdem nutze ich aber die App vom go-eCharger mit der Awattar-Funktion.

Nach meinen Verständnis funktioniert es so:

Du MUSST eine Abfahrtszeit angeben und auch den passenden Wochentage ankreuzen. Außerdem muss du das geplante Laden (und ggf. das geplante Klimatisieren) angekreuzt haben. Dann sorgt das Auto auf wundersame Weise dafür, dass irgendwann vorher das Laden beginnt und rechtzeitig zum Abfahrtszeitpunkt das vorgegebene Ladeziel erreicht ist. Dazu müsste er aber wissen, wie viel Strom der Lader liefert.... keine Ahnung, ob er das beim Aktivieren der Funktion prüft.

Einen festen Zeitpunkt kann man nur über die "Nebenzeiten" erzwingen. Wenn man Nebenzeiten festlegt und "Nur Nachttarife" ankreuzt, lädt er auch nur in dem festgelegten Zeitfenster. Bei "Nachttarife bevorzugt" beginnt er im Zeitfenster, kann aber auch darüber hinaus laden.

Das Vorheizen im Winter steuere ich nicht mehr über den Timer im Auto, sondern über App per explizitem Befehl. Das ist für mich flexibler. 5 Minuten vor dem Start heizen genügt mir, damit das Auto warm genug ist.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik
Anzeige

Re: Erfahrungen mit der UVO App

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Ergänzung:
Eine Fehlerursache könnte sein, dass die Bordzeit manuell zwischen Sommer und Normalzeit umzuschalten ist. Wäre mir nicht im Traum eingefallen.
Aus diesem Grund lief die Fahrzeuguhr 1 Stunde vor.
Ob das problemursächlich war kann ich nicht mehr rekonstuieren.
Schwanger mit E-Niro, kalendarischer Geburtstermin 07.07.2020, seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark

Re: Erfahrungen mit der UVO App

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben: Hallo Nobse,

ja, das Programmieren der Ladezeiten ist nicht gerade intuitiv und auch das Handbuch lässt oft zu wünschen übrig.... beim alten Soul EV war es einfacher. Ich habe diese Funktion erst ein Mal genutzt, sie hat dabei aber funktioniert. Seitdem nutze ich aber die App vom go-eCharger mit der Awattar-Funktion.

Nach meinen Verständnis funktioniert es so:

Du MUSST eine Abfahrtszeit angeben und auch den passenden Wochentage ankreuzen. Außerde.....
Durch try und error hatte ich mich jetzt auch ein wenig durchgewuselt. Probeladen hat jetzt geklappt. Es ist jedoch so, dass die Anleitung mehr Fragen aufwirft als Lösungen anbietet. Deshalb werde ich dot.eu mal testen.
Frage wg. Deiner Beschreibung: Heizen OHNE laden.
Wenn Du manuell den Heizbefehl gibst, muss das L.Kabel ja angeschlossen sein.
Wie verhinderst Du gleichzeitiges Laden ?
Schwanger mit E-Niro, kalendarischer Geburtstermin 07.07.2020, seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark

Re: Erfahrungen mit der UVO App

ToyToyToy
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Nobse hat geschrieben: Wenn Du manuell den Heizbefehl gibst, muss das L.Kabel ja angeschlossen sein.
Nein, es geht ohne Ladekabel. Das ist ja gerade der große Fortschritt ggü. den Soul EV.

Wenn er aber doch angestöpselt sein sollte, kannst du das Laden zwar nicht verhindern, ist aber eigentlich kein Thema, denn wenn du nur mit 16 A angeschlossen sein solltest, geht sowieso die ganze Leistung ins Vorheizen, da bleibt für die Batterie nicht mehr viel übrig.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Erfahrungen mit der UVO App

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben:
Nobse hat geschrieben: Wenn Du manuell den Heizbefehl gibst, muss das L.Kabel ja angeschlossen sein.
Nein, es geht ohne Ladekabel. Das ist ja gerade der große Fortschritt ggü. den Soul EV.

Wenn er aber doch angestöpselt sein sollte, kannst du das Laden zwar nicht verhindern, ist aber eigentlich kein Thema, denn wenn du nur mit 16 A angeschlossen sein solltest, geht sowieso die ganze Leistung ins Vorheizen, da bleibt für die Batterie nicht mehr viel übrig.
OK, Vorheizen ohne Kabel. Ja klar, das geht. Ich wollte jedoch den Strom für das Aufheizen aus dem Netz ziehen, um die Reichweite dadurch nicht einzuschränken. Ich lade mit 32 A Wallbox. Bislang hatte ich den Ladestrom runtergeregelt, so dass ich einphasig auf 6,3 - 6,5 KW kam. Bei Volllast lädt er mit 7,1 - 7,2. Da ich gleichzeitig den Obergrenze auf 80% eingestellt habe und die Batterie jetzt diesen Wert hat, wird im Augenblick, obwohl verbunden, nicht geladen. Müßte also morgen früh die Heizung über das Kabel ziehen, oder auf die Batterie zugreifen und dann im Ladewert runtergehen, wenn sich das überhaupt bemerkbar macht. Spätestens bei der Reichweitenangabe müsste der Stromentzug aber auffallen.
Möchte nicht päpstlicher sein als der Papst, aber spannend die technischen Zusammenhänge zu verstehen. Wie gesagt die Anleitung gibt da häufig wenig Auskunft.
Schwanger mit E-Niro, kalendarischer Geburtstermin 07.07.2020, seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark

Re: Erfahrungen mit der UVO App

ToyToyToy
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Wenn du 80% als Obergrenze eingestellt hast und er gerade bei 80% steht, wenn vorgeheizt wird, zieht er zum Vorheizen den Strom aus der Batterie, die dadurch in kurzer Zeit (1, 2 Minuten) unter 80% fällt, wodurch sie parallel geladen wird. Also alles gut.

Wenn ich 5 Minuten vorheize und der Soul dabei 4 kW zieht, würde ich 2 km Reichweite einbüßen. Sollte verkraftbar sein. ;)
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Erfahrungen mit der UVO App

Anma
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Mo 28. Okt 2019, 23:52
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
Hallo Omikron,

Ich kann die pin in der App ändern, nur in der App.
Wenn Sie wie bei anderen Fahrzeugen auch im Fahrzeug wäre, könnte ich das verstehen.
Heute will UVO gar nicht, kein Service möglich ist die Anzeige im Auto.
Ich werde morgen sehen, was es getan hat. Ich wollte morgen früh wegfahren, laden ab acht und vorgewärmt um 10 los.
Ich kann also Nobse noch nicht weiterhelfen.

Re: Erfahrungen mit der UVO App

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben: Wenn du 80% als Obergrenze eingestellt hast und er gerade bei 80% steht, wenn vorgeheizt wird, zieht er zum Vorheizen den Strom aus der Batterie, die dadurch in kurzer Zeit (1, 2 Minuten) unter 80% fällt, wodurch sie parallel geladen wird. Also alles gut.

Wenn ich 5 Minuten vorheize und der Soul dabei 4 kW zieht, würde ich 2 km Reichweite einbüßen. Sollte verkraftbar sein. ;)
Na ja gut, aber ich hoffe nicht, dass er für fünf 5 Minuten heizen 4 KW zieht. Ich hab ja nicht auf 32 Grad eingestellt. 4 KW entsprechen nach meinem Durchschnittsverbrauch etwa 25 Kilometer. ;)
Schwanger mit E-Niro, kalendarischer Geburtstermin 07.07.2020, seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark

Re: Erfahrungen mit der UVO App

ToyToyToy
  • Beiträge: 626
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Nobse hat geschrieben:
Na ja gut, aber ich hoffe nicht, dass er für fünf 5 Minuten heizen 4 KW zieht. Ich hab ja nicht auf 32 Grad eingestellt. 4 KW entsprechen nach meinem Durchschnittsverbrauch etwa 25 Kilometer. ;)
4 kW, nicht 4 kWh!

Für Verbrennerumsteiger: kW entspricht PS, kWh entspricht Liter Sprit :-)
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Erfahrungen mit der UVO App

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben: [quote=Nobse post_id=1112305
Na ja gut, aber ich hoffe nicht, dass er für fünf 5 Minuten heizen 4 KW zieht. Ich hab ja nicht auf 32 Grad eingestellt. 4 KW entsprechen nach meinem Durchschnittsverbrauch etwa 25 Kilometer. ;)
4 kW, nicht 4 kWh!

Für Verbrennerumsteiger: kW entspricht PS, kWh entspricht Liter Sprit :-)
[/quote]

Okay, danke für den Hinweis.
Habe übrigens einen kleinen Trick angewandt und die Ladegrenze runtergestellt. Wenn er morgen früh, soweit er denn gedenkt meine programmierte Planung umzusetzen, den Heizstrom aus der Batterie zieht, wird nicht nachgeladen. Müsste also ggfls. im Ladestand ablesbar sein, wenn sich die geringe Heizleistung dort abbilden lässt.
Schwanger mit E-Niro, kalendarischer Geburtstermin 07.07.2020, seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag