warum ausgerechnet ein kia e-soul?

warum ausgerechnet ein kia e-soul?

ex-hybridophil
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Sa 6. Jun 2015, 18:23
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
hallo zusammen,

ich bräuchte mal hilfe bei der entscheidung fürs nächste fahrzeug:

elektrisch habe ich mit einem renault twizzy angefangen, den jetzt meine tochter fährt. daraufhin habe ich mir eine mia gekauft, mit der ich sehr zufrieden bin und die ich auf jeden fall behalten werde. ich fahre sehr viel ultrakurzstrecke - dafür ist die mia ideal. wir möchten nun aber den nächsten verbrenner austauschen gegen ein elektroauto mit reichweite. wir brauchen nicht so sehr viel schnickschnack - aber etwas reichweite für fahrten jenseits der 200 kilometer. es wäre gut, wenn hinten eine hundebox reinginge. heute saß ich interessehalber erstmals im neien citroen e C4. Schick und trendy, aber irgendwie doch vor allem hinten und im kofferraum reichlich verschenkter platz zugunsten einer vermeintlich schnittigen aussenhülle.
so, jetzt seid ihr dran: ist der e-soul was für mich? vor allem in verbindung mit dem adac-leasing scheint er ja ein interessantes fahrzeug zu sein.

herzlichen dank für eure antworten und schönes wochenende noch

hybridophil (der nickname sollte auch mal geändert werden...)
mia l 12 kwh weiss seit 03.07.2019, knapp 7000km
seit 12.06.2021 Cirtroen eCe shine
Anzeige

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

USER_AVATAR
  • FloB
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Ich fahre den E-Soul jetzt seit fast einem Jahr, ab März dann auch für 2 weitere Jahre über das ADAC-Leasingangebot.
Kofferraum ist nicht unbedingt der größte, am besten mal mit der Hundebox testen. Dafür haben die Mitfahrer im Fond viel Platz.
(Ich hätte mir ja eine verschiebbare Rücksitzbank gewünscht)
Ist halt ein eher gewöhnungsbedürftiges Design ;)
Seit 3/2020: KIA E-Soul

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

Orion
  • Beiträge: 866
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 301 Mal
read
es wäre gut, wenn hinten eine hundebox reinginge.
Ohne die Maße dieser Box zu kennen, kann man keine Aussage machen.
Viele aktuelle Autos haben das Problem, dass die Grundfläche des Kofferraums sehr groß erscheint, aber durch die aerodynamisch abfallende Heckscheibe in der Höhe davon nicht viel nutzbar ist.

Der e-Soul ist da eher das Gegenteil. Die Grundfläche ist ziemlich klein, dafür ist er hinten schön "kastig" und man kann so doch mehr reinladen, als es auf den ersten Blick erscheint. Beim Soul wäre es eine wahsinnig gute Idee gewesen, die Rückbank um 15 cm nach vorne und hinten schieben zu können, das hätte das Auto extrem aufgewertet, wenn man viel zu transportieren hat, aber nur zu zweit fährt.

Wenn deine Hundbox also in den e-Soul nicht reinpasst, schau dir seinen "Bruder" an, den e-Niro. Kofferraum ist wesentlich tiefer, aber nicht so hoch.
Hundebox also am besten mit zum Händler nehmen, in einen Vorführwagen reinstellen und schauen, ob die Kofferraumklappe noch zugeht.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Ladesäulen-Angst. 2020: Liefer-Angst. 2022: Ladepreis-Angst.

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

ex-hybridophil
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Sa 6. Jun 2015, 18:23
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
danke für die schnellen antworten!
können denn die rücksitze geklappt werden? wenn dann eine einigermaßen ebene fläche entsteht, reicht mir das auch. wenn es dann nicht geht, kommt der hund einfach hinten in den fußraum. das wird also sicher kein hinderungsgrund werden...
grüße
mia l 12 kwh weiss seit 03.07.2019, knapp 7000km
seit 12.06.2021 Cirtroen eCe shine

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

ex-hybridophil
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Sa 6. Jun 2015, 18:23
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
mia l 12 kwh weiss seit 03.07.2019, knapp 7000km
seit 12.06.2021 Cirtroen eCe shine

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

Elektroklaus
  • Beiträge: 29
  • Registriert: So 10. Dez 2017, 01:50
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ein Nachteil des e Soul ist, dass er hart gefedert ist.
Ich vermute der C4 ist da weicher.

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

USER_AVATAR
  • FloB
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 130 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Bin vorher einen Audi A3 mit Sportfahrwerk gefahren, fühle mich im e-Soul wie in einer Sänfte :mrgreen:
Am besten mal selbst Probe fahren, oder vielleicht sogar bei nextmove o.ä. für mehrere Tage mieten...
Seit 3/2020: KIA E-Soul

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

murghchanay
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 337 Mal
read
Die harte Federung stimmt. Auf nicht so tollen Autobahnabschnitten merkt man es.

Es Soul bietet alles in einem sehr guten Mix zu einem sehr guten Preis. Kofferraum ist klein, eignet sich also nicht wenn man da viel Platz braucht. Rückbank lässt sich natürlich zur Ebenen Fläche umklappen und dann ist schon Recht viel Platz da (siehe Björn Nyland's Banana Box Test). Haben aber für Ben großen Roadtrip in die Toskana mit Baby alles untergebracht ohne umklappen zu müssen inklusive Babybett und Kinderwagen.

Der E Soul ist jetzt nicht der beste in einer bestimmten Kategorie. Es gibt welche mit etwas mehr Reichweite, aber die vom E Soul ist Top für die Preisklasse. Beschleunigung ist sehr ordentlich mit 7 Sekunden auf 100 und an Power lässt er nie vermissen. Ladezeit ist Mittelmaß. Er lädt Von 0-50 mit max. 78 kW, fällt dann auf 60 kW ab. Bei 75% fällt er auf 30 kW. Im Winter muss man Mal Schneller fahren sonst cold gated er. Was etwa 50kw am Hypercharger entspricht. Bei ganz kaltem Akku auch Mal 25 kw. Die Akkuheizung ist bei so einem großen Akku zu träge und wirkt erst nach 10-15 Minuten.

Kann einen Fahrradträger auf der Anhängerkupplung haben und eine Dachbox montieren.

Die Assistenz systeme sind gut. Kann selbst fahren und hat allen Schnickschnack. Sound finde ich auch sehr gut.

Am Besten ein paar Reviews schauen. Die Clips von Björn und Autogefuehl fand ich gut.

Ansonsten kommt diesen Sommer der KIA CV/ Hyundai Ioniq 5. Wenn's am Geld nicht scheitert sind diese Autos technisch überlegen (auch Gegenüber der Konkurrenz) mit besserer Infotainment Software, Heckantrieb oder Allrad, verstellbarer Rückbank, 800 V System etc.

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

delink2000
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Di 26. Apr 2016, 10:42
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Für mich ist der e-soul die eierlegende Wollmilchsau... agil und straff, geradezu sportlich ausgelegt, mit in seiner Klasse maximalen Volumen, schön wendig in der Stadt und auch langstreckentauglich mit allerlei Asistenten. Im Alltag reicht mir die Kofferraumgröße dank des Kastendesigns, die 100 Liter mehr mit tiefergelegten Boden werden oft vergessen. Vorne läßt sich für Ladekabel noch ein Frunk von Drittanbietern hinzufügen. Für Reisen kann eine Dachbox sehr hilfreich sein.

Falls deine Ansprüche nicht so groß sind, tut es ggf. auch die untere 64 kWh Variante... immernoch mit (fast) allen Assistenten und LED. Ich weiß nicht, wie die aktuellen Preise sind, aber den gab es vor nem halben Jahr für etwas über 24k inkl. Förderung ohne Wärmepumpe, braucht man auch nicht unbedingt bei großem Akku. Ansonsten ist die mittlere Ausstattung schon sehr gut, ich zahlte gut 28k dafür.
Kia e-soul 64 kWh

Re: warum ausgerechnet ein kia e-soul?

USER_AVATAR
  • mcb
  • Beiträge: 315
  • Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
  • Wohnort: 99439
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich schließe mich den Ausführungen an und ergänze, evtl. ist der Kofferraum des Niro größer/besser geeignet. Aber auf jeden Fall den 64er Akku nehmen. Haben ist besser als brauchen.
OT-> Ich wollte 2019 auf den Niro, vom Soul EV, umsteigen, habe aber auf Grund unbekannter Lieferzeiten den Vorführer e-Soul (64er) genommen.
cu Marco
ab 05/2019 64er e-Soul 8-) 8-)
2015er Kia Soul for sale (beim Händler)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag