12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

happydrive
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Ich hatte nach ein Möglichkeit gesucht wie man eventuell dem Phänomen sich entladender Starterbatterien auf die Spur kommen könnte.
20201025_132024.jpg
Mit dem Voltcraft USB DC-Spannungslogger " DL-191V" können Spannungen zwischen 0-30V/DC gemessen und aufgezeichnet werden. Die Messdaten werden autark in vorwählbaren Intervallen von 250 ms bis 24h aufgezeichnet. 32000 Messwere könnenen gespeichert werden. Der Logger hat eine eigene Stromversorgung. Die Voreinstellungen, sowie das Auslesen erfolgt am PC. Eine Software (auf mini-CD) ist beigefügt.
Ich habe das Gerät bei Völkner (Conrad) erworben. Leider gehen die Signal-LEDs aus unbekanntem Grund nicht, was den Logger aber nicht an der Datenaufzeichnung gehindert hätte, werde am Mo bei V. nachfragen was da los ist.
In der Vergangenen Nacht hatte ich ihn probeweise an die Hilfsbat. geklemmt, Voreinstellung 5 Min. Intervalle. Das Ergebnis ist wie beschrieben, man kann die Messergebnisse (Tabelle bzw. grafisch) mit der Voltcraft SW ansehen oder die Datei (XLS) nach Exel exportieren, besser nach OpenOffice - kostnix!
Die angezeigte Batt.Spannung wird auf 10mV aufgelöst.
Anzeige

Re: 12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Moin!

Von ctek gibt es dafür auch ein sehr schönes kleines Gerät, das über lange Zeiträume die Daten loggen kann und dann per App ausgelesen wird:
https://www.ctek.com/de/alle-produkte/a ... tery-sense

Habe ich bei mir im Einsatz und bin schon länger damit zufrieden, wenngleich die Daten mit der Zeit nicht mehr so spannend sind.
Gruß Ingo

Re: 12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

happydrive
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Spüli hat geschrieben: Moin!

Von ctek gibt es dafür auch ein sehr schönes kleines Gerät....0

wenngleich die Daten mit der Zeit nicht mehr so spannend sind.
Kannte ich noch nicht. Spannend ggf. nur für die mit den ständig sterbenden Akkus.

Re: 12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

happydrive
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Vor einigen Tagen wurde der DC-Spannungslogger "DL-191V" umgetauscht. Die Spannung Pb-Batt. folgendermaßen ausgelesen: Logger an Batt. geklemmt, Registrierzeit auf 1Min.-Takt eingestellt. Fahrzeug aus, über Nacht gestanden es ist der 05.11. Batt hat 12,19V, aufgeschlossen: 12,19V, START: spontan 14,82V ca. 15Min. gefahren, STOPP 05.11. 10: 34: sofort 12,72V. Fahrzeug nun nicht mehr bewegt, minütliche Spannungsregistrierung fortgesetzt (über 3000 Einzelmessungen). 05.11. 12:11: 12,81V.
05.11. 12:12: 14,86V das systemeigene Laden hat begonnen, endet 05.11. 12:32 12,82V. 07.11 12:31: 12,51V, 07.11. 12:32: 12,1V!, 07.11 12:33: 14,85V der nächste systemeigene Ladevorgang beginnt, endet 07.11. 12:51 14,82V. Was noch auffiel: 07.11. 12:13 UVO kurz aktiviert um "Fahrten" anzusehen, hierbei brach die Spannung für ca. 2 Min. von 12,52V auf 12,2V ein und es brauchte ca. 8 Min bis 12,5V wieder angezeigt wurde. Der UVO-Prozess sollte keine bedeutsame Leistung aufnehmen und man sieht, dass die 12V-Batt. schon etwas schmalbrüstig ist, kurze Zeit später begann ja auch der automat. Nachladevorgang.
Hätte das ganze auch gerne übersichtlich in Tabellen und Grafiken gebracht, geht aber z.Z. nicht, hoffe trotzdem das der Sinn der Sache verstanden werden kann. Der Datenlogger erfüllt seine Aufgaben zur Zufriedenheit, kann man empfehlen wenn man Spaß an so etwas hat.

Re: 12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

happydrive
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Kleiner Nachtrag, der Spannungseinbruch unmittelbar vor der systemeigenen Nachladung könnte von der Leistungsaufnahme des Schaltrelais kommen.

Re: 12V-Hilfsbatterie-Spannung kontinuierlich registrieren (Loggen)

happydrive
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Beispiel: Auschnitt Batt.-Daten in ein Tab.-Calc-Progr. eingef.
Screenshot_20201108-101414_AndrOpen Office.jpg
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag