Autowaschanlage

Re: Autowaschanlage

USER_AVATAR
  • Nobse
  • Beiträge: 424
  • Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:47
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 136 Mal
read
FloB hat geschrieben: Waschanlagen mit Laufschienen gibts hier natürlich auch, aber da muss man zwingend im Auto sitzen bleiben.
Anlagen, bei denen man aussteigen muss kenne ich nur von Tankstellen.
Da bleibt das Auto allerdings an Ort und Stelle stehen und die Bürsten und Düsen bewegen sich einmal zurück und wieder nach vorne.
Nee, hier ist es genau umgekehrt. Man muss das Auto verlassen und es sich selbst und den Waschfeen überlassen. Während das Auto durchläuft geht man zur Kasse an der Ausfahrt der Waschstr., wie gesagt schätzungsweise 30 Meter, in einem paralleln Gang und kann wenn man möchte durch Scheiben den Waschfortschritt bewundern. Wie in einem Aquarium.
Als ich jetzt ausnahmsweise mit durchfahren durfte, war mir auch klar warum. Es gibt dadrin richtig was um die Ohren. Das Auto wird mit riesigen Filzstreifen schwer vermöbelt, abgesprüht, eingeseift und turbogetrocknet. Nichts für schwache Nerven. Und bevor der Betreiber die 76 jährige mit einem akuten Nervenzusammenbruch aus der Waschstraße evakuieren muss, lässt er die Leute eben nicht im Auto sitzen.
Wie gesagt, kann ich jetzt nachvollziehen.
Die Anlage hat allerdings das beste Waschergebnis ever, sogar die kleine fiese Bienenkacke geht rückstandsfrei ab und man sieht keinerlei Minikratzer im Lack wie nicht selten bei Bürstenanlagen.

Bin für weitere Tipps offen, selbst wenn die Waschanlage ein Exot zu sein scheint. Aber vielleicht muss man die Karre ja auch mal von Hand von den Bahngleisen oder irgendeiner Kreuzung schieben. Da kann man dann auch nicht einfach drin sitzen bleiben. -:)
Seit 09/19 Adoptivkind E-Soul, jetzt wohnhaft in Dänemark, ab 07.07.20 mit E-Niro Spirit, zum Weglaufen rot, Leder und 3 P
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag