Testfahrt: Top oder Flop?

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2350
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Fluenceowner hat geschrieben:

Weil Du den Spurassi einfach ausstellen kannst und das Navi nur eine vernünftige Aussprache braucht.
"Ziel Zürich Hönngerberg" reichte um mich von etwa Frankfurt bis dahin gelangen zu lassen, dito "Ziel Leukerbad".
Am Navi sollte es also nicht liegen.

Wenn dem so ist, dann bedeutet dies ganz klar:
Es ist Standortabhängig.
Will man per Spracheingabe in der Schweiz was tun, kommt sofort die Meldung das dies aus sprachlichen Gründen nicht möglich ist und man eines der Gelisteten Länder aussuchen muss: Da steht dann A und DE und das NAVI zeigt einem im Display was von Schweiz (was eben nicht ginge) an.
Leider habe ich davon kein Bild gemacht.


Zu dem Android Auto oder wie auch immer: Danke, ich möchte eine 100% Spracheingabe und nicht auf dem Touchscreen rumspielen!
Das kostet in der Schweiz 3 Monate Fahrausweisentzug und etwa einen 1000.-er an Bussgeld!


Zu dem Roaming: Die Schweiz kennt keinen GratisRoaming.....die Schweiz ist nicht in der EU sondern nur im EWR.
Der VW ID3 mein nächster? besser den Polstar 2?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >44000km
REx Anteil: ~ 2400km

38m2 FlachK. > 200'000kWh
1.5kWp PV > 4'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km
Anzeige

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2350
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Thomas_Soul hat geschrieben: Hi,

kann mich Fluenceowner nur anschließen. Ein paar Animositäten hat der Soul, das macht aber doch einen guten "Charakter" aus.

@Verkehrszeichenerkennung: Bei den heutigen Bußgeldern/Fahrverbotsgrenzen kann es da für mich nur eines geben: Entweder immer richtig (eher 200%....:-) ) oder gar nicht. Ein schlecht sichbares Schild ist trotzdem gültig und die Ausrede "hat mein Auto nicht angezeigt" bringt den Richter bestenfalls zum schmunzeln, schlechtestensfalls gibt es noch einen Aufschlag für zugegebene fehlender Aufmerksamkeit. Meines Erachtens nach wird das erst sicher funktionieren, wenn die Schilder aktiv Information senden, die das Fahrzeug/Radio empfängt.

Gruß

Thomas
Anstatt nach kWh werde ich mich mal nach dem "super" BEV auf die Suche machen.
Einen Elektromotor und einen AKKU können die meisten bauen.....resp. darunter schrauben
Der VW ID3 mein nächster? besser den Polstar 2?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >44000km
REx Anteil: ~ 2400km

38m2 FlachK. > 200'000kWh
1.5kWp PV > 4'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

hk12
  • Beiträge: 534
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Auf das "super" BEV sind wir gespannt, wenn Spracheingabe am Navi das wichtigste Kriterium und sporadische Verkehrszeichenerkennung gut ist.

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2350
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Was meinst du wie ich da gespannt bin.
Ein Stück Blech mit Motor und Akku sammt Polster reicht mir einfach nicht. Da ist jeder mit dem i3 besser bedient und kostet nicht mehr.
Wenn es um die Reichweite geht, dann ist der eSoul bestimmt das richtige Auto...man sollte es aber auch wirklich brauchen, sonst macht der Kauf der Umwelt mehr schaden, als es hilft und im Geldbeutel wäre noch für was anderes flüssiges vorhanden.
Die technische Sonder-Ausstattung (gegenüber heutigem Standard wie z.B. ABS etc.) erfüllt aus meiner Sicht zu 50% nicht die Anforderungen.
Der VW ID3 mein nächster? besser den Polstar 2?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >44000km
REx Anteil: ~ 2400km

38m2 FlachK. > 200'000kWh
1.5kWp PV > 4'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

hk12
  • Beiträge: 534
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
Im aktuellen Stand bereichert uns jedes BEV. Alle haben Stärken und Alle haben Schwächen. Es ist schön, wenn Du mit dem I3 auf dem Weg zu Deiner Idealvorstellung bist, zumindest für mich hat er aber nicht gepaßt, sonst hätte ich ihn gekauft (natürlich ohne Rex ;-) ).
Wenn Du auf Umwelt pochst: "kein Auto" ist die beste Alternative, zu der wir uns aber alle noch nicht so richtig bekennen wollen oder können.
Von daher solltest Du vielleicht doch dem Link von Klapet folgen... .

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

ToyToyToy
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Anma hat geschrieben: WiFi kann der Soul nur als Empfänger, wie ich es zu wissen glaube, als Sender funktioniert er nicht.
Richtig. Der e-Soul kann den mobilen Wifi-Hotspot eines Handys nutzen, um die Live-Dienste darüber zu betreiben (Verkehrsmeldung etc.), aber nur dann, wenn das Soul-eigene Mobilfunkmodul nicht aktiviert bzw. erst gar nicht vorhanden ist.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
read
Ich kann das alles nicht so nachvollziehen. Ich finde das Navi funktioniert echt gut. Die Assistentzsysteme arbeiten auch gut und fahren geht auch angenehm. Es ist halt auch kein Sportwagen. Es ist ein Alltagsauto. Ich habe bisher fast ausschließlich Mercedes und BMW gefahren, alles neue oder junge Autos. Der Kia ist der Erste, der nach einem halben Jahr immer noch nicht klappert oder knistert. Es ist sicher nicht alles Top aber wenn ich den Anschaffungspreis von ca. 35.000 für einen Spirit mit großem Akku sehe, wer soll da mithalten? Ich finde ihn Top. Meine persönliche Meinung natürlich. Das einzige was ich bemäkel ist die Sache mit der AHK aber das ist meine persönliche Meinung.

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 2350
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
@Ich kann das alles nicht so nachvollziehen. Ich finde das Navi funktioniert echt gut

Mein Test ergab, dass es zwei Routenvorschläge (Kurz oder Schnell) zur Verfügung stehen.
Optimal ist eine Mischung aus beiden, hat aber der eSoul nicht.

Hier noch eine Adresse wo mich der eSoul auf meiner Probefahrt schlicht auf der Autobahn "absetzte":
Herzighaus
CH-6038 Inwil

Das BMW Navi bringt mich auf die die Strasse "Herzighaus" und nicht auf die Autobahn
Der VW ID3 mein nächster? besser den Polstar 2?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >44000km
REx Anteil: ~ 2400km

38m2 FlachK. > 200'000kWh
1.5kWp PV > 4'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Testfahrt: Top oder Flop?

USER_AVATAR
read
Ok, wenn dann so etwas passiert ist das ärgerlich. Ich hatte noch keine Probleme. Die Navis von Mercedes und BMW haben bei mir auch nicht besser funktioniert. So sind halt die Erwartungen und Bedürfnisse und auch Ergebnisse unterschiedlich. Wie immer im Leben, alles hat zwei Seiten. Jeder macht sich seit persönliches Bild und das ist auch gut so. Umso mehr kann man vergleichen und für sich Schlüsse beim Kauf ziehen. 👍
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag