E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

FSVUwe
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 13. Feb 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo an alle E-Auto und E-Soul Freunde,

nachdem ich schon seit paar Tagen hier lese, habe ich mich jetzt angemeldet und möchte Euch erzählen warum :-)

Ich fahre seit 2006 einen Toyota Verso, bin immer sehr zufrieden mit dem Auto und auch Toyota gewesen, hatte vorher schon einen Carina.
Aufgrund des Alters, er wird nächsten Mai 15 Jahre alt, machen wir uns jetzt Gedanken über einen Nachfolger.
Auf jeden Fall soll es kein reiner Verbrenner mehr werden, also ein Vollhybrid, PHEV oder ein BEV.
Meine Frau fährt seit letztem Jahr einen Yaris Hybrid und ich muss sagen das er sich sehr gut fährt und auch sparsam ist,
4l im Sommer und 5l im Winter sind ohne Probleme zu erreichen.
Das zukünftige Auto von mir muss folgende Eigenschaften haben:
- nicht zu gross, da unsere Kinder schon 22 / 15 Jahre sind und ein "2-Personen Auto" reicht
- trotzdem einen gut nutzbaren Laderaum, durch Haus und Garten müssen wir auch immer mal was Größeres einladen
- erhöhtes Sitzen ... ja mit 52 Jahren merke ich das es langsam schwerer fällt in tiefe Autos ein- und auszusteigen
- da ich in der Regel ein Auto 13 bis 15 Jahre fahre, gute Qualität und wenig Pannenanfällig
- sparsam und zumindest teilelektrisch

Soweit unsere Anforderungen. Da ich für elektrisches Fahren gute Voraussetzungen habe, ich kann im Carport problemlos
eine Wallbox installieren und fahre an >90% der Tage weniger als 50km, tendiere ich eigentlich eher zum PHEV oder BEV,
auch wenn uns der Yaris Hybrid gut gefällt. Ich will aber einfach mehr km rein elektrisch fahren.

Nun bin ich ein wirklich sehr zufriedener Toyota-Kunde, aber die Modellpolitik von Toyota macht es mir etwas schwer.
Meine bevorzugte Bauform Kompaktvan (wie mein Verso) gibt es nicht mehr ... wie bei fast allen Herstellern muss alles SUV sein.
Den PHEV Prius bin ich Probe gefahren. Ist ein tolles Auto, aber für mich auf jeden Fall zu tief, außerdem der Kofferraum sehr klein durch den Akku.
Dieses Jahr kommt der RAV4 noch als PHEV raus. Ich denke auf jeden Fall ein tolles Auto, werde den auch mal zur Probe fahren.
Denke aber das der für uns schon etwas zu gross ist und die Preise und Kosten sind auch schon ziemlich hoch.
Dann wird es bei Toyota schon langsam eng ... keine BEV und keine anderen PHEV.

Deshalb habe ich mich bei anderen Marken umgesehen und zuerst für den Niro begeistert, als PHEV oder BEV.
Die Form und Größe gefällt mir sehr gut, er läuft zwar unter SUV, ist aber für mich durch schöne Höhe und nicht zu viel Bodenfreiheit
viel näher an einem Kompaktvan. Ich bin den Niro HEV Probe gefahren. Das Auto gefällt mir von Außen und Innen gut.
Nicht so überzeugt hat mich das Doppelkupplungsgetriebe mit seinem Ruckeln beim Schalten.
Wenn man das stufenlose HSD der Toyota Vollhybride gewohnt ist, mag man sowas nicht mehr wirklich.
Ist aber kein Problem, im Hinterkopf schiele ich sowieso zum BEV und da sollte ja nichts mehr schalten und ruckeln :-)

Also habe ich versucht eine Probefahrt mit dem e-Niro zu machen ... bis jetzt ist es eim Versuch geblieben.
Ja ich kenne die Wartezeit von 12 Monaten auf den e-Niro, würde mich damit auch abfinden, aber es ist mir nicht mal gelungen
in 150km einen Händler zu finden der einen e-Niro für eine Probefahrt anbieten kann :-(
Ein Auto bestellen ohne Probefahrt ? Das geht natürlich gar nicht.

Dann sagte mir ein Händler er hat einen e-Soul 64kWh als Vorführer da, ist die gleiche Maschine, könnte ich fahren.
Ich habe spontan abgesagt. Warum ? Komisches Design, ist kürzer als der e-Niro und hat bestimmt weniger Laderaum.

Danach habe ich aber angefangen mir im Internet mal Seiten und Berichte über den e-Soul an zu schauen ... und mein Interesse wurde stärker.
Er ist zwar wirklich kürzer als der e-Niro, aber durch das Box-Design ist das Ledevolumen nicht wirklich kleiner.
Und was das Design betrifft, er gefällt mir jetzt immer besser ... gerade weil er anders ist und nicht den Mainstream
langweiliger rund gelutschter VW bedient.
Hab jetzt den Händler kontaktiert, er soll mal die Kiste für eine Probefahrt klar machen.

Was steht der "neuen Liebe" jetzt noch im Weg ?
- ich hätte sehr gern den 3-phasigen Loader, hoffe aber nach dem e-Niro bekommt den auch der e-Soul
- ich brauche einen Heckfahrradträger, gibt es da schon Erfahrungen mit Lösungen von Drittanbietern ? Oder bringt Kia selbst noch was ?
- meiner Frau muss ich die Sorgen nehmen das e-Autos bestimmt nie eine Ladesäule finden und ständig mit leere Akku liegen bleiben ;-)

Es wird spannend ... freue mich schon auf meine erste Fahrt mit einem BEV ... mal sehen was danach passiert ?

Einen schönen Abend
Uwe
Hyundai Kona 64 kWh Premium seit 18.9.2020 :P
Toyota Yaris Hybrid seit 2019 ... meine Frau lässt mich manchmal fahren
Anzeige

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Hallo,

falls das FSV in deinem Namen einen Hinweis auf den FSV Frankfurt ist, könnte ich dir einen Händler nennen, bei dem du den e-Niro probefahren kannst (und ein paar e-Soul hat er auch).

Fahrradträger gibt's von Kia selbst nur in Holland oder von einem Dritten (https://www.aukup.de/AHK-PKW/Kia/Anhaen ... :6149.html), kenne aber leider auch noch niemanden, der so etwas montiert hat.

Ansonsten ist der Platz im e-Soul für seine Größe sehr ordentlich. Hinten können Erwachsene problemlos sitzen, und die Tiefstellung des Kofferraumbodens erhöht den Platz auch deutlich. Den 3-P-Lader würde ich jetzt zwar auch nehmen, muss aber auch sagen, in zweieinhalb Jahren mit den Souls war dies zwar nice-to-have, aber noch nie entscheidend.

Grüße
Frank
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

SkyPower
  • Beiträge: 399
  • Registriert: Mo 5. Mär 2018, 10:57
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
Den E-Soul (2,60 m Radstand) hatte ich neben dem E-Niro (2,70 m Radstand) und einigen Anderem auch 24 h probegefahren. Viele mögen das Design nicht, aber das ist ja letztendlich Geschmackssache. Ich finde das in Ordnung.

Vom Platzangebot und Nutzwert war ich überrascht, dass das subjektiv zum Niro mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar besser ist. Auch hinten und Kofferraum.

Mich persönlich hat nur der fehlende echte Agrarhaken und Allrad in letzter Konsequenz vom Kauf abgehalten neben der langen Lieferzeit. Parallel kam dann auch noch die massive Model-3-Preissenkung.

Der Kona mit ebensfalls 2,60 m Radstand ist zwar beim gleichen Radstand "ßteilischer" (für viele gaaaanz wichtig), aber das Platzangebot - besonder hinten/Kopf und Kofferraum - ist beim E-Soul durch die Form deutlich besser.
Tesla M3 AWD (09/2019) 55 tkm/Jahr + Corsa-e 1st 3P (08/2020)
Seit 1992 mittlerweile 34 Windkraftanlagen im Eigenbetrieb.

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

gohz
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 4. Okt 2016, 20:15
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
SkyPower hat geschrieben: Parallel kam dann auch noch die massive Model-3-Preissenkung.
Sei wann verkauft denn Tesla das Model 3 massiv günstiger?

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
SkyPower hat geschrieben: Mich persönlich hat nur der fehlende echte Agrarhaken und Allrad in letzter Konsequenz vom Kauf abgehalten neben der langen Lieferzeit. Parallel kam dann auch noch die massive Model-3-Preissenkung.
Model 3 Allradantrieb Dual Motor, spielt in einer anderen Liga, mit oder ohne AHK! M3 Standard kauft ehh keiner.
Machen wir uns nix vor, der eSoul ist als Familien Auto ( 2x Erw. u. 2x Kinder) nicht gerade prädestiniert, da gibt´s bessere Angebote. Unsere lieben Minis sind aus dem Haus, da passt der nur 4,20m kl. Souly perfekt vor die Haustüre :D
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

FSVUwe
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 13. Feb 2020, 18:30
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Guten Morgen,

das FSV wird oft mit Frankfurt in Verbindung gebracht, in meinem Fall ist es aber Zwickau.
Ich habe zwar in 100km Umkreis 3 e-Niro gefunden die man ansehen kann, sind aber alle nicht zugelassen,
also keine Probefahrt möglich. Verstehe die Strategie der Autohäuser nicht ganz,
wenn man den zulässt und Probefahrten anbietet, gibt es vielleicht Bestellungen und man hat neue Kunden?
ToyToyToy hat geschrieben: Fahrradträger gibt's von Kia selbst nur in Holland oder von einem Dritten (https://www.aukup.de/AHK-PKW/Kia/Anhaen ... :6149.html), kenne aber leider auch noch niemanden, der so etwas montiert hat.
Was mir in dem Zusammenhang nicht ganz klar ist, haben die von Drittanbietern angebotenen Heckfahrradträger
dann schon einen TÜV oder müsste man eine Einzelabnahme machen ? Was kostet so eine Einzelabnahme ?
SkyPower hat geschrieben: Der Kona mit ebensfalls 2,60 m Radstand ist zwar beim gleichen Radstand "ßteilischer" (für viele gaaaanz wichtig), aber das Platzangebot - besonder hinten/Kopf und Kofferraum - ist beim E-Soul durch die Form deutlich besser.
Den Kona habe ich mir auch angesehen, mein Toyota Händler führt auch Huyndai, aber hier hatte ich auch den Eindruck das
Platzangebot hinten und im Kofferaum ist deutlich schlechter als im Niro. Aufgrund der gleichen Länge hatte ich daraus geschlossen
das wäre beim Soul dann auch so, was aber nicht zu stimmen scheint.

Ich habe sicher früher nicht darauf geachtet, aber heute Vormittag kam mir ein weisser Soul entgegen,
war aber in einer Kurve und ich konnte so schnell nicht erkennen ob ein e oder konventioneller.
Wenn nichts dazwischen kommt machen wir nächste Woche die Probefahrt mit dem e-Soul.

Kann es sein das es das P5 Paket nicht mehr gibt? Ist zwar in der Preisliste drin, aber beim Konfigurator nicht zu sehen.
Wäre schade weil ich Voll-Leder nicht so mag aber die Leder-Stoff Kombi elektrisch einstellbar gerne genommen hätte.

PS: Lieferzeiten sollen wohl beim e-Soul etwas kürzer sein als beim e-Niro ?

Schönes Wochenende
Uwe
Hyundai Kona 64 kWh Premium seit 18.9.2020 :P
Toyota Yaris Hybrid seit 2019 ... meine Frau lässt mich manchmal fahren

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
FSVUwe hat geschrieben: Huyndai, aber hier hatte ich auch den Eindruck das
Platzangebot hinten und im Kofferaum ist deutlich schlechter als im Niro. Aufgrund der gleichen Länge hatte ich daraus geschlossen
das wäre beim Soul dann auch so, was aber nicht zu stimmen scheint.
2x Erwachse hinten kein Thema, Kofferraum eher viel zu klein für Gepäck von 4 Personen.
FSVUwe hat geschrieben: konnte so schnell nicht erkennen ob ein e oder konventioneller.
Ab 2019 in D nur elektrisch
FSVUwe hat geschrieben: PS: Lieferzeiten sollen wohl beim e-Soul etwas kürzer sein als beim e-Niro ?

Schönes Wochenende
Uwe
Wie hier im Forum zu Lesen ist, stehen einige bei div. Händlern
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
FSVUwe hat geschrieben: Kann es sein das es das P5 Paket nicht mehr gibt?
P5 konnte ich schon im Mai 2019 nicht mehr bestellen. Es war wirklich nur ein Launch-Paket in sehr begrenzter Stückzahl.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

hk12
  • Beiträge: 525
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Habe meinen mit P5 im Oktober 19 quasi direkt vom Dampfer bekommen (Händlervorlauf). Bei meinem Händler stehen noch 2 weitere (1x Vorführer).
Ich denke das es noch mehr davon gibt.

In irgendeinem Thread hat kürzlich gestanden, das die AHK ohne Zuglast und Fahradträger jetzt auch in D kommen sollen; vielleicht mal suchen.

Mir gefällt am Soul das er anders ist und nicht an jeder Ecke rumsteht. Von denen welche Niro gefahren sind, hört man häufig das der eSoul etwas agiler ist und besser ausgestattet ist (kann nicht beurteilen ob das stimmt, da der Niro nicht meinem Beuteschema entspricht) .

Re: E-Soul ... Liebe auf den zweiten Blick ?

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
hk12 hat geschrieben:

In irgendeinem Thread hat kürzlich gestanden, das die AHK ohne Zuglast und Fahradträger jetzt auch in D kommen sollen; vielleicht mal suchen.
) .
Darüber habe ich ausführlich mit Kia Deutschland telefoniert, weil ich auch irgendwo hier gelesen habe, dass KIA.NL die im Zubehör hat, was ja auch zutrifft.

KIA´s Tenor war, in ganz Europa ist keine AHK zulässig und wie und warum die in Holland das machen können, dazu kann KIA Deutschland nix sagen.

Meiner Händlerin hab ich das mal so weitergegeben, die hat dann auch bestätigt, dass so was "nie" kommen soll.

Ich würde es auch begrüßen, eine AHK für meinen Fahrradträger zu haben mit Segen von KIA aber große Hoffnungen soll ich mich laut meiner Händlerin nicht machen. Sie hält das nahezu für ausgeschlossen.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag