Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

USER_AVATAR
  • klapet
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 16:40
  • Wohnort: Bayern Nord
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Wie´s halt so ist, hatten (weniger) nette Mitmenschen ´´ original Zitat: Scheiss E `` unserem Soul auf die Heckklappe geschmiert, das ist gute 3 Monate her. Gestern nun das HIER.

Scheinbar sind einige mit der künftigen E Mobilität nicht einverstanden :(

Unser e Auto steht -- so wie früher der Verbrenner-- auf eigenem Grundstück vor der Haustüre frei zugänglich.
OK nix dramatisches, normaler Verschleiß in der heutigen Zeit, ärgern tut´s mich dennoch!
12 J. Erdgas, danach Kia eSoul Bild fährt wie vom Gummiband gezogen.
Anzeige

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

hk12
  • Beiträge: 523
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Egal ob E oder sonstwas, das ist unnötig, ärgerlich und macht traurig. Die Dummheit ist und bleibt unendlich.

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

TorstenW
  • Beiträge: 1741
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

genau wegen solcher Schwachmaten habe ich eine Webcam mit bewegungsgesteuerter Aufzeichnung.
Alleine das Vorhandensein reicht offenbar schon.

Grüße
Torsten

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

PolePosition
  • Beiträge: 25
  • Registriert: Di 17. Dez 2019, 10:56
read
"Das Auto eines anderen Mannes kaputt-
zumachen! Das ist gegen die Regeln."

Pulp Fiction

... Ich würdes es krasser ausdrücken...

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 233
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
klapet hat geschrieben: Wie´s halt so ist, hatten (weniger) nette Mitmenschen ´´ original Zitat: Scheiss E `` unserem Soul auf die Heckklappe geschmiert, das ist gute 3 Monate her. Gestern nun das HIER.

Scheinbar sind einige mit der künftigen E Mobilität nicht einverstanden :(

Unser e Auto steht -- so wie früher der Verbrenner-- auf eigenem Grundstück vor der Haustüre frei zugänglich.
OK nix dramatisches, normaler Verschleiß in der heutigen Zeit, ärgern tut´s mich dennoch!
Das ärgert nicht nur dich. Das ärgert uns alle hier.
Ja, es gibt Menschen, die sehen E-Mobilität als Bedrohung. Das können wir nicht ändern. Aber was wir (in diesem Forum) ändern können, das ist die hie und da vorhandene Arroganz, als seien E-Autofahrerinnen die besseren Menschen. Was wir hie und da ändern können, ist die Rechthaberei, mit der manche ohne Not auf ihre E-Privilegien beharren - was da sind: kostenlose Parkmöglichkeiten, privilegierte Parkplätze (an der Ladestation), Kauf- und Steuersubventionen vom Staat und einiges mehr.
Ich finde: als E-Autofahrer sind wir mehrfach privilegiert: Der Fahrspaß mit dem E-Auto ist (abgesehen von hohen Dauergeschwindigkeiten) höher als mit dem Verbrenner. Wir fahren relativ neue Autos, die andere Steuerzahler mitfinanziert haben, und wir fahren mit einem besseren Gewissen als die Verbrenner was unsere Luftreinhaltung angeht.
Wir sollten unsere Nasen weniger hoch halten.
Mit Rechthaberei und dem Anruf bei der Polizei bzw. dem Abschleppdienst schütten wir Öl in ein Feuer, das bis jetzt nur auf kleiner Flamme brennt.
Das ist auch mein Appell an die Moderatoren: dass sie einschreiten, wo immer Verbrenner "gemobbt" und als "Menschenschlag" angepöbelt werden,

Ein Frosch mit Sorgenfalten.
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3217
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 406 Mal
read
Ich fahre gern beides sowohl meinen Diesel als auch meinen Verbrenner. Trotzdem lasse ich einen Verbrenner an der Ladesäule wenn ich die Zeit habe abschleppen. Bei mir um die Ecke ist eine Ladesäule in einer Straße mit vielen Geschäften. Direkt dahinter eine Eisdiele gegenüber ein REWE Markt. Die häufigsten Falschparker sind nur mal eben für 20 Minuten Einkaufen. Direkt neben dem Laden ist die Einfahrt zur Parkgarage kostenfrei für Kunden und nie voll. Wieso soll ich da Verständnis für solche Egozentriker aufbringen?
Wenn ich mit dem Auto fahre muss ich mich an Regeln halten und je mehr Auto auf der Straße sind um so mehr müssen die Regeln befolgt werden. Ich versteh genauso wenig die mindestens 50Autofahrer die ihre Karren in der gleichen Straße auf dem Radweg parken und versteh kaum das dort so wenig unternommen wird.

MfG
Michael

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

USER_AVATAR
read
Ich würde da erstmal ändern dass mein Parkplatz auf dem eigenen Grundstück eine Überwachungskamera erhält.Das sieht für mich auch eher nach einem "Halbstarken" aus der Nachbarschaft aus.

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
PolePosition hat geschrieben: "Das Auto eines anderen Mannes kaputt-
zumachen! Das ist gegen die Regeln."

Pulp Fiction

... Ich würdes es krasser ausdrücken...
In Pulp Fiction würde das aber blutig geahndet, das braucht man nicht krasser ausdrücken.

Ich finde so was eine Riesensauerei, grundsätzlich bei jedem Auto.

Und - in unserer Familie gibt es immer noch mehr Verbrenner als E-Autos. Da bin ich der einzige Pionier, aber je nach dem, wie sich das in Deutschland entwickelt, kann mein nächstes Auto auch ein Dacia Sandero werden, genau dann, wenn ich von den ganzen Begleitumständen genug habe.

Anfangs war ich so extrem begeister vom E-Soul, seit ich aber weiß, dass eine Macke am Akkuboden zum Totalschaden führen kann, bin ich sehr gedämpft.

Manchmal ist es eben kein Segen, in Foren alles mitzubekommen. Aber mit Nachrichten verhält es sich ja ähnlich.

Schönes Wochenende. Und stellt eure Autos jeder Art die nächsten Tage nicht unter Bäume ;-)
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Unser Soul hat von nun an, ein neues Erkennungszeichen?

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Ich würde da erstmal ändern dass mein Parkplatz auf dem eigenen Grundstück eine Überwachungskamera erhält.Das sieht für mich auch eher nach einem "Halbstarken" aus der Nachbarschaft aus.
Das hab ich schon seit Jahren so, als ich noch keine Stromideen hatte. Kann man nur hoffen, dass es jemand abhält. Wir haben hier im Spielstraßenbereich "kreative" Kinder, die zeichnen bisher nur auf die Straße, zum Glück
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag