Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1802
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Ich hatte noch nie Probleme, jemanden zu finden, der nicht gegen eine faire Zahlung des Stroms den Zugang ermöglicht hat. Voraussetzung natürlich Vorhandensein einer Steckdose (und Wärmekontrolle an der Dose nach ein paar Minuten). "Das Schukokabel will ich zu Hause lassen." wäre da natürlich hinderlich.

Auch kann eine mobile Wallbox vorteilhaft sein bei Drehstrom (Bei Anfrage: beachte, dass da verschiedene Bezeichnungen kursieren: "Kraftstrom, Drehstrom, Starkstrom und dreiphasiger Wechselstrom" je nach Land und Kenntnis des Hotelpersonals oder der Nachbarn).

Und sieh es anders: neuere Stromer mit großem Akku können mit der Steckdose nichts anfangen, wenn die nicht einen mehrtägigen autofreien Aufenthalt planen. :lol:
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE
Anzeige

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

cfi
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 13. Nov 2017, 06:47
  • Wohnort: Kissing
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
meine Strategie:

Auf die Angaben bei booking.com sollte man sich nicht verlassen.
Ich suche mir passende Hotels aus (Lage, Preis etc.) und schaue dann ob in der Nähe öffentliche Lademöglichkeiten vorhanden sind. Damit spart man sich evtl. auch noch die Parkgebühren im Hotel.
Wenn es nichts in der Nähe gibt einfach mal im Hotel fragen.
Hyundai IONIQ Electric Style, Fiery Red, Sangl # 483, Abgeholt 15. November 2018 :D
Michelin CrossClimate+ Ganzjahresreifen auf den Originalfelgen
7,92 kWp LG MONO 330 N1C-A5 NeON2 - E3/DC S10E ALL IN ONE 3Z 6,90 kWh

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

ebillen
  • Beiträge: 132
  • Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
cfi hat geschrieben: meine Strategie:

Auf die Angaben bei booking.com sollte man sich nicht verlassen.
Ich suche mir passende Hotels aus (Lage, Preis etc.) und schaue dann ob in der Nähe öffentliche Lademöglichkeiten vorhanden sind. Damit spart man sich evtl. auch noch die Parkgebühren im Hotel.
So mache ich das auch. Angaben bei booking.com oder auch Angaben des Hotels selber sind oft unzuverlässig, weil da einfach häufig noch das KnowHow an der Rezeption fehlt.
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

MBEQC
  • Beiträge: 28
  • Registriert: So 1. Sep 2019, 13:58
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Man kann bestimmt auch bei dem Hotel anrufen und fragen ob die die Ladesäule an dem bestimmten Tag (z.B. ab 17 Uhr) reservieren können. Damit sie eben sicher frei ist. Evtl. macht das das Hotel ja (würde aber am Anreisetag zur Sicherheit das nochmals telefonisch bestätigen lassen😉).

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

ebillen
  • Beiträge: 132
  • Registriert: Mi 7. Mär 2018, 12:22
  • Wohnort: Wuppertal
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
MBEQC hat geschrieben: Man kann bestimmt auch bei dem Hotel anrufen und fragen ob die die Ladesäule an dem bestimmten Tag (z.B. ab 17 Uhr) reservieren können. Damit sie eben sicher frei ist. Evtl. macht das das Hotel ja (würde aber am Anreisetag zur Sicherheit das nochmals telefonisch bestätigen lassen😉).
Hatte ich mal gemacht. Beim Einchecken wurde mir dann gesagt, ob ich denn "eben aufladen" könnte, in 1h wollte noch ein anderer Gast laden der ebenfalls reserviert hätte. Vor Ort war ein Typ2, 11kW; der andere Gast und ich waren beide mit <10% SOC im Hotel angekommen und wollten beide am nächsten Tag eine längere Strecke fahren. Die Aussage, dass wir beide gerne die komplette Nacht über geladen hätten, hat die Mitarbeiter an der Rezeption quasi umgehauen.
Letztendlich habe ich mich mit dem anderen Gast dann geeinigt, dass ich 2h laden konnte damit ich am nächsten Morgen zumindest noch bis zum nächsten Schnelllader auf der Autobahn komme, er hat dann den Rest der Nacht geladen.
Seitdem verlasse ich mich i.d.R. nicht mehr auf Aussagen aus Hotels und lade lieber an öffentlichen Säulen in der Nähe.
Dieselfrei seit 02/2019 - Unterwegs im Kona 64 kWh

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 338
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Noch zu PHEV-Zeiten war ich im Oktober auf einem Rentnertreffen mit Übernachtung. Im Hotel vorher angerufen, ja geht klar, kein Problem.

Tage später bei der Ankunft ein anderer am Tresen. 1. waren das 2 Schukodosen mit 2KW und 2. wollte der dann 5 Euro von mir. Bei Akku-Kapazität = 8,9kw und der war nicht leer. Dann hab ich verzichtet. Mit Benzin im Tank kein Problem.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

cfi
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 13. Nov 2017, 06:47
  • Wohnort: Kissing
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
ebillen hat geschrieben: Die Aussage, dass wir beide gerne die komplette Nacht über geladen hätten, hat die Mitarbeiter an der Rezeption quasi umgehauen.

Man muss davon ausgehen das das Personal an der Rezeption keinen Schimmer vom Thema Laden hat, woher auch. :mrgreen:
Hyundai IONIQ Electric Style, Fiery Red, Sangl # 483, Abgeholt 15. November 2018 :D
Michelin CrossClimate+ Ganzjahresreifen auf den Originalfelgen
7,92 kWp LG MONO 330 N1C-A5 NeON2 - E3/DC S10E ALL IN ONE 3Z 6,90 kWh

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 236
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Danke für die Antworten, die meine Befürchtungen eher bestätigt haben: Hotels bieten im Allgemeinen keine ausreichend sichere Lademöglichkeit.
Meine Planung sieht jetzt so aus:
Nach knapp 200 km Fahrerwechsel/Toilettengang/Kaffeepause mit Nachladen an der Autobahn.
Dann noch 160 km Autobahn bis zur Zwischenübernachtung (laut Telefonauskunft mit Steckdose zum Laden - nutze ich nur im Notfall, nehme also das Schukokabel auch mit).
Am zweiten Tag nach 140 km Fahrerwechsel mit Nachladen an der Autobahn. Dann noch 175 km bis zum Ziel.

Unser Planungsziel heißt: Überraschungen und Strapazen vermeiden!
Wir haben zwei schwerbehinderte Alten im Auto, da ist jeder Gang zum Klo schon Abenteuer genug. Ich musste mal eine Notbremsung auf der Landstraße machen, damit einer von beiden es noch zum Kacken am Straßenrand schaffte.

Der Urlaub beginnt beim Losfahren!

Danke und Gruß!
frosch
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

USER_AVATAR
read
Wie schon geschrieben, hatte in fast 3Jahren Audi a3 etron schon 4 bis 5Hotels die mir das laden ermöglichten. Wo ich nix bezahlen musste, da noch zu exotisch😀und zu selten diese e.Autos.

Schuko geht immer, am Lieferanteneingang oder hatte schon bei der Geschäftsleitung gestanden😎
Nach freundlichen Fragen vor Ort kam nie eine Ablehnung.
jetzt im I3 120Ah in fluid-black unterwegs mit Vollausstattung

Re: Urlaubsplanung - Hotels mit Lademöglichkeit?

solardaddy
read
Versuchs doch mal über die Internetseite ChargeHotels. Ist speziell für Hotels mit Lademöglichkeiten gemacht.
http://www.chargehotels.com/de

Gruss, Roland
City-EL 1990, Hotzenblitz 1995, Daum-Pedelec, Peugeot-Partner 2018
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag