Das macht Kopfschmerz!

Re: Das macht Kopfschmerz!

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Graustein hat geschrieben: Naja, das scheint mir doch ein sehr spezifisches Problem nur für den eSoul zu sein...
Noch nicht mal. Hab's eben probiert: Parken, Fahrertür auf, Start/Stopp zum Ausschalten gedrückt, zugeschlossen. Ging problemlos.
Frog hat geschrieben:Weiter heißt es dann: „Wenn der Startknopf erst nach dem Öffnen der Fahrertür in die Position OFF gebracht wird, ist das Lenkrad nicht verriegelt.“
Bitte auch immer komplett lesen, denn im darauffolgenden Satz heißt es: "Schließen Sie in dieser Situation die Tür. Das Lenkrad verriegelt sich anschließend und das Warnsignal verstummt."
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik
Anzeige

Re: Das macht Kopfschmerz!

USER_AVATAR
  • Omikron81
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Fr 30. Aug 2019, 07:17
  • Wohnort: Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich find da jetzt nichts speziell nerdiges am e-Soul. Ist bei anderen Autos mit dem gleichen Stand an Assistenten und Keyless-Go auch nicht anders.
2020 e-Soul 64kWh in Schwarz/Rot

Re: Das macht Kopfschmerz!

Orion
  • Beiträge: 589
  • Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Ich glaube übrigens nicht, dass das etwas mit Elektroauto zu tun hat. Vermutlich ist das bei allen Kias und Hyundais so.
Hatte das auch mal bei einer anderen Marke (Verbrenner). Hatte vergessen, auf "P" zu stellen, den Aus-Knopf gedrückt und die Tür geöffnet.
Der Wagen war scheinbar aus, aber ich konnte die Türen nicht verriegeln. Hat auch etwas gebraucht, bis ich es gecheckt habe.
2016: Reichweiten-Angst. 2018: Lade-Angst. 2020: Liefer-Angst.
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile