Mürrischer Elektriker

Mürrischer Elektriker

USER_AVATAR
read
Gestern im Spiegel.

Ich finde dem Journalisten sollte man verbieten über E-Autos zu schreiben. :o Außerdem sollte man ihm wegen allgemeiner Unfähigkeit verbieten mit E Autos zu fahren. :D

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/kia ... 86370.html

Gruß Rainer
Citygo und E-Soul, Wallbox an der Decke und an der Wand, zwei Koffer voller Adapterkabel, PV und ein 2 Tonnen Bleiakku in der Garage 8-)
Anzeige

Re: Mürrischer Leser!

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
atemloser hat geschrieben: Gestern im Spiegel.

Ich finde dem Journalisten sollte man verbieten über E-Autos zu schreiben. :o Außerdem sollte man ihm wegen allgemeiner Unfähigkeit verbieten mit E Autos zu fahren. :D
Verbieten! Verbieten! Verbieten!
Wie mürrisch ist das denn? (kein Smiley)

Was erwartest du denn? Ein Journalist verdient sein Geld damit, dass er für Leute, die wenig Ahnung haben über Dinge schreibt, von denen er wenig Ahnung hat.
Gut verdientes Geld!
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: Mürrischer Elektriker

happydrive
  • Beiträge: 264
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Naja, schon ganz anderen Mist gelesen und gesehen (TV). Ich meine dass der Bericht im wesentlichen recht sachlich geschrieben ist. Ob man sich über das Gottvertrauen des Autors betreffend der Ladeinfrastruktur wundern sollte, darüber könnte man sich ja mal unterhalten. Ich bin auch nicht darüber begeistert wie das mit der Aktivierung bzw. den Abrechnungsmodi an den Ladern verhält.

Re: Mürrischer Elektriker

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Ärgerlicher Artikel. Der Typ stellt sich absichtlich dumm und realitätsfremd an, was bei den E-Auto-Hatern auf fruchtbaren Boden fällt, wie man in den Leserkommentaren sieht.

Und heute macht der Spiegel gleich weiter: viewtopic.php?f=36&t=51936
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Mürrischer Stromer

USER_AVATAR
  • Frog
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Di 16. Jul 2019, 10:40
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
ToyToyToy hat geschrieben: Der Typ stellt sich absichtlich dumm und realitätsfremd an, was bei den E-Auto-Hatern auf fruchtbaren Boden fällt,
Es riecht hier nach den Symptome einer Sekte mit dichotomischem Menschenbild: "Wir Stromer sind die Guten. Die Verbrenner sind die Bösen."
e-soul 64kWh seit 1.9.19. Davor 18 Jahre einen Audi A2.
seit 3.3.20 mit privater Lademöglichkeit.

Re: Mürrischer Elektriker

USER_AVATAR
read
Macht euch mal Locker....hier ist es der nette Elektriker

https://www.faz.net/aktuell/technik-mot ... 20192.html
Dateianhänge
4E938771-24B7-46F7-BE1A-F02D1EB478A1.png
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Mürrischer Elektriker

USER_AVATAR
read
Das fängt ja schon damit an dass man, wenn man auf längere Strecke gehen will, doch bitte mit einem voll geladenen Akku losfährt. Ist das denn so schwer einen Akku vorher mal vollzuladen ? Das hat er noch nicht verstanden. Allgemein geht der Artikel aber doch eigentlich. Schon Schlimmeres gelesen.

Re: Mürrischer Elektriker

USER_AVATAR
read
Naja ...wäre es ein Carsharing wagen oder ein Ladeabruch in der Nacht oder eine Spontanfahrt oder ein Laternenparker.

Beim Rapidheat Leaf 2.0 ist es ja zwingend mit 100% loszufahren.......daß bleibt dem Soul ja erspart.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Mürrischer Elektriker

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Mir geht bei diesem Artikel auf den Senkel, dass der Autor Probleme konstruiert, die es für E-Auto-Fahrer nicht gibt, wenn man sich nur ein klein wenig mit dem Thema beschäftigt. Für die Leser, die nicht so mit dem Thema vertraut sind, entsteht der Eindruck, dass man auch mit einer großen Batterie selbst für kleine Langstrecken stundenlang nachladen muss. Entsprechend fallen die Leserkommentare aus, in denen man sich über die langen Ladezeiten und die Ladesäulensuche mit einem sauteuren "Kleinwagen" lustig macht.

Es ist nun mal so, dass man zwei, drei Ladekarten (oder passende Apps) braucht, ob man das nun gut findet oder nicht. Ein Test, ob man ohne Karten/App auskommt, ist ziemlich sinnfrei.

Wenn man jetzt vollgeladen in HH losfährt, sollte es reichen, irgendwann vor Amsterdam für 15-20 Minuten nachzuladen, um sicher anzukommen. Wer in Amsterdam nicht über Nacht vollladen kann, verdurstet auch im Getränkemarkt.

Auf der Rückfahrt muss der Tester noch unbedingt am Schnelllader auf 100% vollladen - wahrscheinlich, damit es extra lang dauert, sonst macht das doch niemand.

Wenn der Autor allerdings so vorgegangen wäre, wie es sinnvoll gewesen wäre, hätte er schreiben müssen, dass selbst längere Strecken problemlos möglich sind. Wie laaaangweilig für so einen Artikel....
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: Mürrischer Elektriker

USER_AVATAR
read
Die aufgezeigten Probleme sind auch weniger dem esoul geschuldet als der bescheidenen Infrastruktur. Abzocksäulen laueren überall.

Mit chademo hätte es sogar noch schlimmer aussehen können.

Und wenn es eine Flatrate am Schnelllader gab....ist auch eine 100% Ladung nicht ganz abwegig.

Lädt der 64er eigentlich durch oder bricht er bei X% ab?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile