Anhängerkupplung

Re: Anhängerkupplung

happydrive
  • Beiträge: 274
  • Registriert: Do 21. Sep 2017, 11:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Für den VW leider keine.
Anzeige

Re: Anhängerkupplung

Thomas_Soul
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Mi 12. Jul 2017, 08:00
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Habe bei Kia nachgefragt, ob es für das MJ 2019 zum Nachtragen einer Stütz-/Zuglast eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Kia gibt.....leider nein.

Re: Anhängerkupplung

Ladesaeule
  • Beiträge: 270
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
happydrive hat geschrieben: Für den VW leider keine.
Ich meinte eigentlich auch den Soul - den hat meine Frau...
Da hat die
Signatur etwas verwirrt...
e-up! (kein Style - sonst fast Alles) best. 04.11.19
unverb. LT lt. Vertrag Q1/20, lt. AB 6/20
9.1. Farbwechsel -> neue AB mit Q3/20 (autsch!)
9/20 -> 8/20 -> KW 34 -> KW44 -> KW43

Re: Anhängerkupplung

Lissi
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Do 11. Jun 2020, 12:28
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Eine Anhängerkupplung an den neuen eSoul zu bekommen ist – obgleich erlaubt – wohl noch nicht so einfach. Aukup und Brink bieten welche an, aber da steht, dass sie keine „Zugvorrichtungen“ seien (da ohnehin nur 300 kg zugelassen sind, kann ich mir das kaum vorstellen) – und Einbau muss ohnehin eine Werkstatt machen. Vor ein paar Wochen gab es ein Angebot bei ATU zum Einbau einer AHK explizit auch für den neuen Soul (799,– incl. Einbau). Aber bei ATU in Göttingen sagte man mir, dass man überhaupt keine E-Autos annehme, weil keiner in der Werkstatt für sie ausgebildet sei. Die machen nichtmal Reifen drauf! Dasselbe bei ATU in Northeim. Offenbar bleibt nur, auf die KIA-Original-AHK zu warten, die im September kommen soll – irgendwer hat das hier im Forum geschrieben.

Re: Anhängerkupplung

soulbrother
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Do 17. Nov 2016, 17:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich glaube nicht, dass KIA die selbst produziert. War auch die Meinung von ATU in Hennef, die keine Bedenken bzgl. Montage hatten. Hatte dort auch problemlos meine Allwetterreifen für den Soul EV montieren lassen. Die spezielle AHK von Brink wird dort geführt, war aber für den eSoul Mj. 21 noch nicht konfiguriert. In Holland wurden wohl auch schon welche in den 20 Mj. eingebaut. Wird bei ATU wohl auch noch bis zum Herbst dauern. Man kann dann im Herbst ja vergleichen zwischen KIA und ATU Einbau. Fahrradsaison ist dann leider schon ziemlich am Ende.

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Thomas_Soul hat geschrieben: Habe bei Kia nachgefragt, ob es für das MJ 2019 zum Nachtragen einer Stütz-/Zuglast eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von Kia gibt.....leider nein.
Ich bin bei KIA permanent dran an dem Thema, gut wenn mehr als einer da nachfragt. Je mehr das machen (würden) umso mehr hätte KIA evtl. einen Grund, vielleicht sich doch noch mal zu einer Unbedenklichkeitsbescheinigung durchzuringen. Mit der könnte man dann beim TÜV eine Einzelabnahme machen.

ABE´s gibts ja kaum noch, das läuft ja heute meist über das E-Prüfzeichen, dass auf der AHK drauf ist.
Hier gibts einzelne, die eine dran haben, dürfte man das E-Prüfzeichen erfahren?
Auf den Unterlagen, die mir ein Händler in Hessen zugesandt hat, ist nichts drauf und es handelt sich um reine Einbauanleitungen von Brink. Und eine Liste der Fahrradträger, die passen oder nicht passen, war auch dabei.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
ttps://www.ahk-preisbrecher.de/Anhaengerkupplu ... 48250.html

Die nächste AHK (Bosstow Part No. 801076V)für Fahrradträger vert. max load 60kg. Der Händler nennt das aber nicht AHK sondern Heckträgeraufnahme und schreibt dazu:

Sehr geehrter Herr est58

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es handelt sich bei unserem Produkten um eine Heckträgeraufnahme und sind stets Eintragungsfrei.
Ein Stützlast muss nicht angegeben sein, diese ist nur für den Anhängezugbetrieb erforderlich.

Bei den Heckträgeraufnahmen ist die max. zulässige Hinterachslast der Wert der Keinesfalls überschritten werden darf.

Die Einbauanweisung haben wir Ihnen als unverbindliches Muster beigefügt. Bezüglich der Fahrzeuggarantie wenden Sie sich direkt an Kia.

In einer separaten Mail erhalten Sie unser Angebot.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. XXXXXXXXXXXX
----------------------------------------------------------------------
Beeken-Fahrzeugteile GmbH
Tiegelstrasse 2-4
26689 Apen

Das Angebot liegt bei nahezu 1000€ inkl. Einbau vor Ort.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
read
Ich habe am Samstag einen Termin bei einem neuen Händler, der verbaut mir die AHK wenn ich einen eSoul kaufe selber, Stützlast 75Kilo, Zuglast ist mir egal, mal schauen was es kostet und wie das persönliche Gespräch läuft, am Telefon war alles positiv.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
am KIA eSoul als Erstwagen nicht mehr interessiert
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
  • est58
  • Beiträge: 333
  • Registriert: Sa 21. Dez 2019, 21:50
  • Wohnort: Raum Böblingen
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Wenn Du einen E-Soul erst noch kaufst, dann könnte das ein Modelljahr 21, bei denen ist die AHK legal. Was ich bisher gelesen habe, sollen da 100kg Stützlast in der COC stehen.
Bei meinem Modelljahr 20 geht nach KIA´s Gusto gar nichts.
Ich hab jetzt alle Unterlagen, die ich in den letzten Anfragen zusammengesammelt habe, dem TÜV-Süd geschickt, was die dazu meinen und ob sie mir im Falle, dass sie die Unterlagen nicht für ausreichend erachten, eine Einzelabnahme machen. Das ist auch eine Kostenfrage, wenn zu teuer, dann eben nicht.

Sollte APEN als Einbauort in Frage kommen, dann wird das für mich eine mehrtägige Ausflugsfahrt. Denn dahin hab ich 760 Kilometer.
Kia E-Soul ab 21/01/2020, davor 6 Wochen Interims-ZOE 40, davor bis 11/2019 Niro PHEV 12 Monate. ZOE-ZE40 als Zweit-BEV ab 13.8.20

E-Soul und ZOE Bild Bild

Re: Anhängerkupplung

USER_AVATAR
read
Ist dann ein 2021 Modell, das Problem war bei mir nicht der Eintrag, es wollte bisher kein Händler eine einbauen, da nicht original Kia.
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
am KIA eSoul als Erstwagen nicht mehr interessiert
PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-Soul - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag